Lonis Orchideenforum

RE: Asiatische Monopodiale

#91 von *Simone* , 24.11.2014 14:46

wow 21 Vandeen - da hätte ich nicht den Platz

meine ist getopft, im Sommer habe ich sie frisch umgetopft, das Substrat trocknet rasch ab, getaucht einmal die Woche

LG Simone


*Simone*
*Simone*
Mitglied
Beiträge: 408

RE: Asiatische Monopodiale

#92 von mom01 , 24.11.2014 19:50

Zitat von *Simone* im Beitrag #345
wow 21 Vandeen - da hätte ich nicht den Platz


Ich jetzt auch nicht mehr....irgendwie sind die inzwischen in fast allen Fenstern außer Norden angekommen...ich weiß ja auch nicht, wie das passiert ist Ist aber jetzt echt zu viel, auch an Arbeit mit dem Tauchen, täglich früh morgens ist irgendein Fenster dran

Danke für die Info wegen des Tauchens! Einmal die Woche scheint mir sehr wenig...wie groß ist denn der Topf, dass der so viel Feuchtigkeit für eine ganze Woche speichert?


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 6.409

RE: Asiatische Monopodiale

#93 von *Simone* , 25.11.2014 17:56

hmmm Bärbel, da hast du recht, könnte etwas zu wenig sein....
ich kann es aber nicht sehen, ob das Substrat schon abgetrocknet ist, nur die Schwere des Topfes fühlen (ist leider ein brauner Topf, da passte sie damals gut rein).
Topfgröße entspricht einem 10-er Topf im Durchmesser, höhe 8 cm (eigenartige Maße)

LG Simone


*Simone*
*Simone*
Mitglied
Beiträge: 408

RE: Renanthera citrina

#94 von mom01 , 25.11.2014 19:37

Simone, und wenn Du sie nach der Blüte in einen durchsichtigen Topf (mit Löchern?) umtopfst? Dann siehst Du die Wurzeln und kannst evtl. früher tauchen und wirst ihr insgesamt eher gerecht?


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 6.409
zuletzt bearbeitet 25.11.2014

RE: Renanthera citrina

#95 von *Simone* , 26.11.2014 15:19

Bärbel, das könnte ich im Frühjahr machen.
trotz Nichtindentopfguckens gedeiht sie gut und blüht ja nun....
zufrieden bin ich auf alle Fälle - weiß auch nicht, ob zu vieles umtopfen schadet.

LG Simone


*Simone*
*Simone*
Mitglied
Beiträge: 408

RE: Renanthera citrina

#96 von mom01 , 26.11.2014 18:15

Simone, ich hab ja nur gemeint, wenn Du sie in einen durchsichtigen Topf umsetzt, könntest Du die Wurzeln sehen und sie evtl. optimaler mit Wasser versorgen. Du musst ja nicht.
Zu oft umtopfen macht der Pflanze mit Sicherheit Probleme.


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 6.409

RE: Renanthera citrina

#97 von *Simone* , 27.11.2014 18:09

Bärbel, ich werde im Frühjahr nochmal drüber nachdenken, der dunkle Topf nervt mich aber auch...

LG simone


*Simone*
*Simone*
Mitglied
Beiträge: 408

RE: Renanthera citrina

#98 von Waldi , 27.04.2015 00:18

Meine Renanthera citrina hab' ich vor 2 Jahren bei unserem Treffen in Ismaning gekauft. Letztes Jahr wollte sie noch nicht bei mir blühen - dieses Jahr schon.

Sie steht am Ostfenster, den Winter über direkt an der Scheibe. Gegossen wird, wenn die Wurzeln und das Substrat kpl. abgetrocknet sind. Da sie's wohl gerne etwas feuchter hat, steht sie auf einem Untersetzer, in dem nach dem Gießen immer etwas Wasser stehen bleibt.

Sie sitzt in einem 10er Topf mit grober Rinde. Schön finde ich, dass sie mit relativ "schlanken" Habitus, doch schöne große Blüten hat. Derzeit ist sie ca. 25 cm breit, knapp 30 cm hoch (ab Topfrand), mit Blütentrieb ca. 55 cm.




Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Mitglied
Beiträge: 5.004

RE: Renanthera citrina

#99 von *Marian* , 21.04.2016 19:19

So, nun kann ich endlich mal meine Pflanze vorstellen. Ich habe sie vor ca. 2 Jahren, in Spickendorf, von den Großräschenern gekauft. Sie hat sich seitdem gut entwickelt. Sie sitzt seitdem im 12er Pot in reiner Rinde. Gegossen wird sie genauso, wie meine Phali's. Leicht aufgedüngtes Osmosewasser. (ca. 300µs)
Als sie die Rispe angesetzt hat, stand sie im kühlen Schlafzimmer, bei max. 17°C am Westfenster. Das war ziemlich genau, am 15.Februar. Genau acht Wochen später, öffnete sich dann die erste von insgesamt 24 Blüten. Man beachte, dass es ihre erste Rispe ist.

Und nun, sieht sie so aus:





LG Marian [url]http://www.smilies.4-user.de/include/Einkaufen/smilie_shop_020.gif[/url]


*Marian*
*Marian*
Mitglied
Beiträge: 1.084

RE: Renanthera citrina

#100 von Loni , 05.06.2016 10:44

Meine gibt sich auch mal wieder die Ehre.

IMG_1641 by ilona Ziems, auf Flickr

IMG_1643 by ilona Ziems, auf Flickr


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Renanthera citrina

#101 von Ruediger , 06.06.2016 19:18

Meine mal wieder mit 25 Blüten, sie wächst artig vor sich hin.


Beste Grüße

Rüdiger


Ruediger
Ruediger
Mitglied
Beiträge: 1.036

RE: Renanthera citrina

#102 von Solanum , 07.06.2016 09:40

Alle citrinas blühen, bloß meine nicht!


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.766

RE: Renanthera citrina

#103 von Waldi , 07.06.2016 09:53

Zitat von Solanum im Beitrag #102
Alle citrinas blühen, bloß meine nicht!

Meine dieses Jahr auch nicht.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Mitglied
Beiträge: 5.004

RE: Renanthera citrina

#104 von Orchimanio , 07.06.2016 11:39

Hallo Rüdiger
Darf ich fragen in welchem Substrat du sie hälst und wie oft du wässerst...
Danke
Jörg


Orchimanio
Orchimanio
Mitglied
Beiträge: 483

RE: Renanthera citrina

#105 von Loni , 07.06.2016 17:00

Ich habe meine im Schlafzimmer, Ostseite und noch durch ein schwarzes Fliegengitter schattiert. Bekommt 1 x die Woche Wasser. Sitzt in grober Pinienrinde. Wir so wie die Phals auch gedüngt. 3 x im Monat mit ca. 300-500.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz