Lonis Orchideenforum

Renanthera citrina

#1 von Christian G , 19.01.2011 19:11

Hallo,

meine Renanthera citrina blüht wieder.... Vor Jahren bekam ich die Pflanze (wurzelloses Teil) zum Kompostieren von einem Händler als Zugabe geschenkt. Ich solle es halt mal versuchen. Seit mehreren Jahren blüht sie zuverlässig Januar/Februar. Warm, hohe LF, nahe an einem dauernd laufenden Ventilator. Sie hängt an der Südseite (Blickrichtung beim Habitusbild Richtung Süden, also bekommt sie durch die Verschattung durch das Gewächshausprofil keine direkte Sonne) und unten dran sind über ein Meter lange Luftwurzeln, die in den Nebelkegel der Vernebelung hängen.








Liebe Grüße Christian G ....... winke-winke


Christian G
Christian G
Mitglied
Beiträge: 1.386

RE: Renanthera citrina

#2 von bertram , 19.01.2011 20:00


Meine ist leider noch zu klein zum Blühen!


bertram
bertram

RE: Renanthera citrina

#3 von Martin , 19.01.2011 21:40

Was für eine tolle Farbe, Christian!


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.812

RE: Renanthera citrina

#4 von Christian G , 20.01.2011 08:07

Hallo Martin,

die Farbe ist dieses Jahr etwas dunkler als in den letzten zwei Jahren. Habe extra die alten Bilder rausgesucht und untereinander und mit der Pflanze verglichen.


Liebe Grüße Christian G ....... winke-winke


Christian G
Christian G
Mitglied
Beiträge: 1.386

RE: Renanthera citrina

#5 von tinchen70 , 21.01.2011 17:22

Hallo Christian,

wirklich toll, ich habe eine JP, was denkst Du, wie groß muß sie sein um zu blühen?


tinchen70
tinchen70

RE: Renanthera citrina

#6 von Christian G , 22.01.2011 11:54

Hallo Tinchen,

ich habe die Blattspannweite gemessen: 24 cm. Die Pflanze ist von den Blättern bis zur Wurzelspitze (ohne den BT) 122 cm lang.


Liebe Grüße Christian G ....... winke-winke


Christian G
Christian G
Mitglied
Beiträge: 1.386

RE: Renanthera citrina

#7 von Solanum , 22.01.2011 17:06

Meine Renanthera citrina ist relativ klein, hat aber vor genau 1 Jahr geblüht. Hier ist sie, die Blätter sind ca. 10cm lang:



So sahen die Blüten aus:



Ich nehme an, sie setzt gerade aus, weil sie im Sommer eine seltsame Verfärbung der Blätter gekriegt hat, die mich an eine Pilzinfektion hat denken lassen. Man kann es ein wenig im Bild erkennen. Ich hab sie daraufhin mit Rosen-Pilzfrei-Spray und vermutlich auch mit Lizetan gesprüht, weil ich nicht wußte, ob vielleicht Insekten die Verletzungen verursacht haben, über die dann Keime in die Pflanze kamen (sie steht im Sommer auf dem Balkon). Jetzt ist sie stabil, keine neue Blattveränderungen mehr, sie bräuchte aber mal mehr Wurzeln... Hat da jemand einen Tip für mich, wie man die Wurzelbildung anregen könnte?


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.613

RE: Renanthera citrina

#8 von Ruediger , 27.01.2011 21:20

Also meine Renantheras wurzeln ganz gut in reiner mittelgrober Pinienrinde von Currlin.
Also neues Substrat, dann gut tauchen und nach denm fast völligen Abtrocknen erst wieder tauchen.

Ich tauche so ungefähr abwechselnd mit kalkigen berliner Wasser, 800 µS/cm Dünger (6:6:6) und ab und an reines Aua dest.

Verwende für kleinere Pflanzen so wie Deine, gerne die 9,5er durchsichtigen Airconetöpfe. Ren. bella, vitnamensis und imshootiana wurzeln so recht gut bei mir.
Die Pflanze dürfe darin gut reinpasssen, wenn ich Deine richtig einschätze.

Natürlich stehen sie alle hell-sehr hell-sonnig.


Beste Grüße

Rüdiger


Ruediger
Ruediger
Mitglied
Beiträge: 992

RE: Renanthera citrina

#9 von Solanum , 27.01.2011 23:50

Ja, Rüdiger, ich sollte sie wohl umtopfen, sie ist nicht so richtig stabil in dem Topf. Aber irgendwie scheint sie auch einfach wenig Lust auf Wurzeln zu haben. Meine monachica hat brutal viele Wurzeln und wird genauso gepflegt... Aber die citrina ist halt etwas angeschlagen, da muß man ihr auch ein wenig entgegenkommen


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.613

RE: Renanthera citrina

#10 von Ruediger , 03.02.2011 17:15

Ach so, soll Ren. citrina nicht auch etwas kühler stehen?
Ich habe so etwas im Hinterkopf, bin mir momentan nur nicht sicher.

Da wäre die Literatur nochmals zu befragen.


Beste Grüße

Rüdiger


Ruediger
Ruediger
Mitglied
Beiträge: 992

RE: Renanthera citrina

#11 von Solanum , 03.02.2011 18:27

Soweit ich weiß nicht. Bei Jay steht "hot to warm", Christian hält seine Pflanze auch warm


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.613

RE: Renanthera citrina

#12 von Christian G , 03.02.2011 18:39

Hallo,

ich ändere an Kulturbedingungen nichts, wenn es der Pflanze augenscheinlich unter diesen Bedingungen gut geht. Daß es oft auch unter anderen Bedingungen ebenfalls erfolgreiche Kultur gibt, mag sein. Gerade konnte ich vor ein paar Wochen erleben, wie ein Dendrobium nobile unter meinen warmen Bedingungen reichlich blühte (die Pflanze und ich wusste nicht, daß das Etikett falsch war) und jetzt blühen die kalt kultivierten D. nobile. Geht also auch......


Liebe Grüße Christian G ....... winke-winke


Christian G
Christian G
Mitglied
Beiträge: 1.386
zuletzt bearbeitet 03.02.2011

RE: Renanthera citrina

#13 von Ruediger , 03.02.2011 21:54

Bei Christian gilt, "Never change a winning team".
Großräschner, O&M, Orchids Limited geben temperiert an, Currlin warm.

Heike, Deine "New Encyclopedia of Orchids" schreibt temperiert bis warm.
So halte ich bella und imschootiana -diese macht gerade einen BT.
Ren. vietnamensis steht dagegen warm.

PS:
Bei Jay muß man immer etwas vorsichtig sein, bzgl. Bilder oder Daten.
Aussagen gute Bücher sind i.d.R. belastbarer.


Beste Grüße

Rüdiger


Ruediger
Ruediger
Mitglied
Beiträge: 992
zuletzt bearbeitet 03.02.2011

RE: Renanthera citrina

#14 von Solanum , 03.02.2011 22:02

Zitat von Ruediger

PS:
Bei Jay muß man immer etwas vorsichtig sein, bzgl. Bilder oder Daten.
Aussagen gute Bücher sind i.d.R. belastbarer.



Ja, schon, mir ist nur gerade keine andere Quelle eingefallen. An mein neues Buch hab ich mich noch nicht gewöhnt Nur von kühler Kultur hatte ich noch nicht gelesen.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.613

RE: Renanthera citrina

#15 von Ruediger , 03.02.2011 22:30

Heike ich hatte nur etwas kühler (= tempertiert ?) geschrieben.


Beste Grüße

Rüdiger


Ruediger
Ruediger
Mitglied
Beiträge: 992


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz