Lonis Orchideenforum

RE: Renanthera citrina

#31 von *gregor* , 21.03.2012 04:17

Soli, ich fühle mit Dir!
Ich habe auch eine Renanthera citrina die nur wächst. Habe sie schon seit drei Jahren und sie entwickelt sich gut, blüht halt nur nicht.


"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung."
Gruß, Gregor


*gregor*
*gregor*
Mitglied
Beiträge: 2.766
zuletzt bearbeitet 21.03.2012

RE: Renanthera citrina

#32 von Christian G , 21.03.2012 08:52

Hallo Heike,

nun da hilft nur ein wasserfester roter Filzstift und viele rote Punkte malen.

Das dürfte wohl eine Spielart sein, die leider nicht ganz so viele Punkte hat, kann sich aber auch noch bei den nächsten Blüten oder beim nächsten BT ändern. Sowas hatte ich auch schon.


Liebe Grüße Christian G ....... winke-winke


Christian G
Christian G
Mitglied
Beiträge: 1.386

RE: Renanthera citrina

#33 von *Simone* , 10.04.2012 20:43

Erstblüte meiner citrina, habe sie aber in Dresden schon knospig gekauft.
Sie steht jetzt am Südfenster, ist getopft.

Bild/Link nicht mehr verfügbar.

LG Simone


*Simone*
*Simone*
Mitglied
Beiträge: 408
zuletzt bearbeitet 30.12.2017

RE: Renanthera citrina

#34 von Peter , 11.04.2012 07:51

Zitat von Solanum
Meine Renanthera citrina ist relativ klein, hat aber vor genau 1 Jahr geblüht. Hier ist sie, die Blätter sind ca. 10cm lang:



So sahen die Blüten aus:



Ich nehme an, sie setzt gerade aus, weil sie im Sommer eine seltsame Verfärbung der Blätter gekriegt hat, die mich an eine Pilzinfektion hat denken lassen. Man kann es ein wenig im Bild erkennen. Ich hab sie daraufhin mit Rosen-Pilzfrei-Spray und vermutlich auch mit Lizetan gesprüht, weil ich nicht wußte, ob vielleicht Insekten die Verletzungen verursacht haben, über die dann Keime in die Pflanze kamen (sie steht im Sommer auf dem Balkon). Jetzt ist sie stabil, keine neue Blattveränderungen mehr, sie bräuchte aber mal mehr Wurzeln... Hat da jemand einen Tip für mich, wie man die Wurzelbildung anregen könnte?



Heike,
ich denke, höhere LF lässt die Wurzeln spriessen. Ich mach das so: Ich habe e. Teil meiner Pflanzen in IKEA- Kisten mit Seramis unten am Boden, und Deckel drauf. So herrscht da drin höhere LF. Im Sommer draussen, im Halbschatten.

Ich habe ja seit kurzem auch eine, ich hoffe, ich kann dann aufzeigen, was ich hier behaupte.
vG
Peter


viele Grüße
Peter


Peter
Peter
Mitglied
Beiträge: 739
zuletzt bearbeitet 11.04.2012

RE: Renanthera citrina

#35 von Martin , 11.04.2012 12:10

Zitat von Peter

Heike,
ich denke, höhere LF lässt die Wurzeln spriessen. Ich mach das so: Ich habe e. Teil meiner Pflanzen in IKEA- Kisten mit Seramis unten am Boden, und Deckel drauf. So herrscht da drin höhere LF. Im Sommer draussen, im Halbschatten.



Hast Du den Deckel da ganz geschlossen?


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.812

RE: Renanthera citrina

#36 von Loni , 28.12.2013 18:34

Ich finde die Pflanzen wunderschön. Darum habe ich mich jetzt endlich durchgerungen und mir auch eine gekauft.
Sie hat einen kleinen BT Ansatz, aber ob der durchkommt ?


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Renanthera citrina

#37 von mom01 , 28.12.2013 18:40

Na klar kommt der BT durch!! Zweifle nicht daran!

Eine wunderschöne Pflanze, die Du da gekauft hast! Bist also doch nicht beutelos bei Currlin raus *lach* Hätte mich auch gewundert *kicher*


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 6.344

RE: Renanthera citrina

#38 von Loni , 28.12.2013 19:08

Hehe, ich muss mich morgen nochmal durchlesen und schlau machen, was sie gerne mag und was sie gar nicht mag.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Renanthera citrina

#39 von Christian G , 28.12.2013 19:20

Hallo Loni,

sieht relativ groß aus, welche Spannweite hat denn die Renanthera citrina? Meine hat schon einen langen BT.


Liebe Grüße Christian G ....... winke-winke


Christian G
Christian G
Mitglied
Beiträge: 1.386

RE: Renanthera citrina

#40 von Loni , 29.12.2013 07:24

Hallo Christian, ich habe sie mal gemessen, aber sie ist noch klein. Sie hat eine Blattspanne von 24 cm und ist mitsamt dem Topf 25 cm hoch.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Renanthera citrina

#41 von Mary1309 , 29.12.2013 08:06

Ein schmuckes Teilchen hast du dir da gegönnt, Loni!

Blühstark müßte sie schon sein, denn meine war kleiner und hat schon geblüht.


Mary1309
Mary1309

RE: Renanthera citrina

#42 von Loni , 29.12.2013 11:36

Ja, sie hat ja einen BT Ansatz.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Renanthera citrina

#43 von Waldi , 29.12.2013 12:26

Viel kann ich zur Pflege noch nicht beitragen. Dieses Jahr in Planegg hatte ich ja eine mitgenommen. Sie steht am Süd-/Westfenster, gegossen wird, wenn die Wurzeln weiß sind und sie wächst. Von BT ist nichts zu sehen.
Hier wurde schon berichtet, dass sie ihnen weggefault ist, daher hab ich sie in grobe Rinde und in einen durchsichtigen Topf gesetzt. So muss ich nicht nur auf mein Gefühl vertrauen, sondern hab's auch im Blick. (Falls Du vorhaben solltest, sie umzutopfen, natürlich erst im Frühling!)

Mit BT-Ansatz würde ich sie jetzt warm und so sonnig wie möglich stellen.

Ich wünsch Dir viel Erfolg und drück Dir die Daumen.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Mitglied
Beiträge: 5.004

RE: Renanthera citrina

#44 von Solanum , 29.12.2013 13:58

Eine Blattspanne von 24 cm finde ich aber ganz schön ordentlich!


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.613

RE: Renanthera citrina

#45 von Loni , 29.12.2013 15:50

Waldi, ich lasse sie jetzt mal da drin. Ich riskiere nichts, wegen dem BT. Im Frühjahr kommt sie in Pinienrinde.

Soli, ich hatte die immer viel größer in Erinnerung. Darum habe ich mir lange keine gekauft, des Platzes wegen.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz