Lonis Orchideenforum

RE: Phal. wilsonii

#376 von Mara , 29.06.2018 17:45

Im Juni ist die allerletzte Blüte abgefallen, die Blütentriebe sind vertrocknet. Das neue Blatt wächst gut.
Dann habe ich ihr ein neues größeres Glas spendiert, 14 x 14 x 14 cm groß.
Es ist eher ein bißchen wie ein Übertopf. Für ein Aqua ist nicht genug geeigneter Platz.



Und heute habe ein kleines neues Pflänzchen zwischen den Wurzeln nahe der Großen entdeckt.



Bin gespannt, was sie mir noch so zeigen mag


Bis bald!
Mara


Mara
Mara
Mitglied
Beiträge: 2.063
zuletzt bearbeitet 22.03.2019

RE: Phal. wilsonii

#377 von Jasmina , 29.06.2018 17:58

Mara, gratuliere! Kommt die Kleine aus dem Wurzeln raus? Wie bei stuartiana oder aus dem Stamm?


Jasmina
Jasmina
Administratorin
Beiträge: 3.504

RE: Phal. wilsonii

#378 von *Michaela* , 29.06.2018 18:28

Mara, das ist einfach immer wieder zum staunen. Hoffe, dass das kleine Kindelchen was wird. Bei deiner guten Pflege würde mich es nicht wundern, wenn da “bald” der nächste BT erwächst.

Das ist übrigens meine kleine. Das Foto ist aber schon wieder eine Weile her und inzwischen schaut sie mit einem weiteren Blatt anders aus. Unten ist Seramis drin und sie sitzt auf einem kleinen Podest, so dass sie keine nassen Füße bekommt.


Grüße Michaela


*Michaela*
*Michaela*
Mitglied
Beiträge: 2.229

RE: Phal. wilsonii

#379 von Mara , 29.06.2018 22:39

Danke, Ihr Lieben!

Jasmina, ich kann es nicht erkennen. Und ich weiß leider nicht, was theoretisch bei wilsonii wahrscheinlicher ist.
Es scheint eher aus dem Stamm zu kommen als aus einer Wurzel.
An der Stelle wachsen die Wurzeln drunter und drüber

Michaela, die ist aber kräftig.
Und steht sie komplett im Glas? Ich wollte das wegen der Luftfeuchtigkeit immer nochmal machen. Aber jetzt denke ich, dass es am Nordostfenster für meine wegen des Lichtes fast besser ist, wenn die Blätter nicht im Glas sind. Sie hat nur das Licht vom Fenster, nichts zusätzlich.

Viel Glück und Erfolg mit Deiner!


Bis bald!
Mara


Mara
Mara
Mitglied
Beiträge: 2.063
zuletzt bearbeitet 22.03.2019

RE: Phal. wilsonii

#380 von *Michaela* , 30.06.2018 07:50

@Mara, der obere Rand hat etwa 4cm zum Glasrand. Ja, ich wollte ihr etwas mehr LF bieten. Meine braceana ist inzwischen im MGH und schiebt ihr zweites Blatt und schiebt fleißig Wurzeln. Ihr geht es bei mehr LF auch deutlich besser dort.
Meine wisonii ist im Moment noch an einem schattigen Platz an einem Südfenster untergebracht. Direkte Sonne bekommt sie hier aber nicht. Sie soll dann im Herbst ans helle Nordfenster umziehen. Dort ist ein Dachflächenfenster und sie erhält Licht sozusagen direkt von oben. Hätte auch am Ostfenster noch eine Lücke frei. Wenn du aber beschreibst, dass deiner das Licht Richtung Norden ausreicht, dann beruhigt mich das ein wenig.


Grüße Michaela


*Michaela*
*Michaela*
Mitglied
Beiträge: 2.229

RE: Phal. wilsonii

#381 von GraBer , 08.03.2019 21:29

Sehr schön Mara!! Ich hoff irgendwann mal auch so eine schöne zu haben.

Ich habe mir nun auch eine gegönnt,von Cramer. Die Blüte ist also nicht mein Verdienst. Jedoch hoffe ich das der BT weiter ploppt. Sie ist aufgebunden und die Wurzeln ragen raus.

Wenn ihr sie aufbindet dann auch mit einer kleinen Schicht Moos? Oder dann doch nackt?


Im Thema hier hat einer geschrieben er düngt seine auf 600ms? Ich glaub Seite 4? Ich würd jedoch wohl doch weniger nehmen. Weit weniger...oder ginge 300ms?


Grüßelchen
Gracia

Angefügte Bilder:
20190306_141229.jpg   20190306_141449.jpg   received_983938511812051.jpeg  

GraBer
GraBer
Mitglied
Beiträge: 841

RE: Phal. wilsonii

#382 von Jasmina , 08.03.2019 23:14

Grazia, meine 4 sind getopft und ich dünge sie und die restlichen Phalaenopsis bis zu 800 ms. Ich würde sagen, durchschnittlich 600- 650 ms. Ich dünge 2x hintereinander und 2x dusche ich ab.
Meine blüht jetzt auch. Eine von vier.


Jasmina
Jasmina
Administratorin
Beiträge: 3.504
zuletzt bearbeitet 08.03.2019

RE: Phal. wilsonii

#383 von GraBer , 09.03.2019 03:34

Danke Jasmina. So hoch...ok ich werd mal sehen. Meine neigen dazu immer braune Stellen zu kriegen an den Wurzeln obwohl ich die nicht immer mit trocknen Wurzeln dünge.


Grüßelchen
Gracia


GraBer
GraBer
Mitglied
Beiträge: 841

RE: Phal. wilsonii

#384 von GraBer , 09.03.2019 04:01

@scubalogo kultivierst du deine weiterhin auf Ton? Ich hab eine Restrepia der es auf meinem Gießtopf wohl nicht so gefällt. Da gibts ja auch immer die Verdunstungskälte. Jedoch mochte meine Donna den Gießtopf gar nicht. Meinst es würde der wilsonii passen?


Grüßelchen
Gracia


GraBer
GraBer
Mitglied
Beiträge: 841

RE: Phal. wilsonii

#385 von Coldcase , 09.03.2019 09:39

Zitat von GraBer im Beitrag #395
Danke Jasmina. So hoch...ok ich werd mal sehen. Meine neigen dazu immer braune Stellen zu kriegen an den Wurzeln obwohl ich die nicht immer mit trocknen Wurzeln dünge.


Meine auch , und ich gebe nur dest. Wasser auf freiliegende Wurzeln .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.563

RE: Phal. wilsonii

#386 von GraBer , 09.03.2019 09:57

Zitat von Coldcase im Beitrag #397
Zitat von GraBer im Beitrag #395
Danke Jasmina. So hoch...ok ich werd mal sehen. Meine neigen dazu immer braune Stellen zu kriegen an den Wurzeln obwohl ich die nicht immer mit trocknen Wurzeln dünge.


Meine auch , und ich gebe nur dest. Wasser auf freiliegende Wurzeln .



Braune stellen? Aber wenn du auch nur dest Wasser gibst....woher die braunen Stellen?


Grüßelchen
Gracia


GraBer
GraBer
Mitglied
Beiträge: 841

RE: Phal. wilsonii

#387 von Coldcase , 09.03.2019 10:39

Keinen Plan , Gracia , vielleicht zu trocken . Ich hab schon ein wenig Moos auf die freiliegenden Wurzeln gelegt .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.563

RE: Phal. wilsonii

#388 von Jasmina , 09.03.2019 20:10

Die erste wilsonii Blüte bei mir.


So klein und so lecker duftend!
Ich bin ein Fan von wilsonii und Kreuzungen mit ihr.
Sie wird bei mir im Substrat kultiviert.


Jasmina
Jasmina
Administratorin
Beiträge: 3.504
zuletzt bearbeitet 09.03.2019

RE: Phal. wilsonii

#389 von Jasmina , 16.03.2019 22:19

Die zweite Pflanze im Topf blüht auch.
Ich muss dieses Jahr viel mehr Aufmerksamkeit meiner 4 wilsoniis schenken, damit sie kräftiger werden. Nach dem Abblühen werde ich alle 4 zusammen eintopfen.



Jasmina
Jasmina
Administratorin
Beiträge: 3.504
zuletzt bearbeitet 16.03.2019

RE: Phal. wilsonii

#390 von Mara , 16.03.2019 22:55

Niedlich!
Hast Du schon eine Idee, welche Topfgröße Du verwenden willst?


Bis bald!
Mara


Mara
Mara
Mitglied
Beiträge: 2.063


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz