Lonis Orchideenforum

RE: Phal. wilsonii

#361 von Jasmina , 18.04.2018 21:06

Mara, ungefähr so, pflege ich auch.


Jasmina
Jasmina
Administratorin
Beiträge: 3.514

RE: Phal. wilsonii

#362 von Martin , 18.04.2018 21:34

Klasse, Mara, ganz toll!


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.812
zuletzt bearbeitet 22.03.2019

RE: Phal. wilsonii

#363 von Mara , 28.04.2018 13:33

Danke für das Lob! Ich bin selbst auch total begeistert von der Kleinen

Und hier noch ein Zwischenbericht:



Jetzt hat sie dreizehn Blüten und macht ganz nebenbei ein neues Blatt.
Und es sind immer noch Knospen vorhanden, die recht gut aussehen.

Und nun zeige ich sie wirklich erst wieder, wenn alle Knospen geöffnet sind


Bis bald!
Mara


Mara
Mara
Mitglied
Beiträge: 2.063

RE: Phal. wilsonii

#364 von Solanum , 29.04.2018 18:09

Da kann meine wilsonii natürlich nicht mal annähernd mithalten, aber bei all den vertrockneten BT freue ich mich auch über eine einzelne Blüte Diese ist wie schon letztes Jahr nur durchgekommen, weil ich die Pflanze aus dem Aqua rausgeholt und unter Zusatzbeleuchtung im Zimmer gepflegt habe, sie wird nur ca. 1x die Woche leicht auf die Wurzeln gesprüht.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.766
zuletzt bearbeitet 22.03.2019

RE: Phal. wilsonii

#365 von Mara , 29.04.2018 18:38

Man hat ja zum Glück sogar von einer Blüte den tollen Duft. Und süß ist die Blüte auch!

Was würde Deiner passieren, wenn Du es mit mehr Wässern versuchst, Heike? Hattest Du das schon?


Bis bald!
Mara


Mara
Mara
Mitglied
Beiträge: 2.063

RE: Phal. wilsonii

#366 von Solanum , 29.04.2018 18:41

Im Aqua sprühe ich ja täglich und da hat sie die BT immer eintrocknen lassen. Ich glaube, es ist zu warm (früher hab ich sie regelmäßig zur Blüte gebracht), und ohne die ausreichende Absenkung muss ich sie sehr hell und trocken halten.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.766

RE: Phal. wilsonii

#367 von Mara , 29.04.2018 18:52

Kompliziert!
Ich hatte mir schon gedacht, dass Du alles versucht hast.
Bei mir kommt wohl das Glück mit dem passenden Platz mit einer tollen Pflanze zusammen. Meine zweite war nie so .


Bis bald!
Mara


Mara
Mara
Mitglied
Beiträge: 2.063

RE: Phal. wilsonii

#368 von scubalogo , 02.05.2018 20:52

Hallo miteinander

Ich denke, dass das nachfolgende Pflänzchen eine wilsonii ist.

Wie alle anderen "kleineren" wird auch sie liegend kultiviert!

Wenn ich bei den Schwertern sehe, wie sie die Jungpflanzen kultivieren, da dachte ich mir, dass ich das auch kann😂😂🤣






Peter


scubalogo
scubalogo
zuletzt bearbeitet 02.05.2018 21:16

RE: Phal. wilsonii

#369 von Solanum , 02.05.2018 21:17

Peter, deine ist, wie du sagst, eine wilsonii, deshalb hab ich den Beitrag hierher verschoben
Wow, du kultivierst sie liegend? Wie lange hast du schon Pflanzen so in Kultur? Mir wäre das zu platzaufwendig, aber wenn das gut geht, ist das ja eine wertvolle Information.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.766
zuletzt bearbeitet 22.03.2019

RE: Phal. wilsonii

#370 von scubalogo , 02.05.2018 21:31

Hallo Heike
Irgendwie haben alle Versuche mit wilsonii etc. Bei mir keinen Erfolg gebracht! Da fast alle Sämlinge in Schwerte zunächst auf einer glatten, ebenen Unterlage liegen und dort auch zum blühen kommen, habe ich den Versuch vor ca. 6 Monaten begonnen (natürlich unter kunstlicht). Sie werden alle morgens gegen 05:30 Uhr (ganz wichtig) einmal pitschnass gespritzt! (Uhrzeit stimmt, aber ich glaube den Pflanzen ist es egal 😂🤣. Immer aufgedüngtes Reinstwasser mit lucke -orchideendünger (ca. 200-300 ms)! Wenn ich Lust habe (aber seltener) sprühe ich nachmittags noch einmal!
Im Winter habe ich gleich bleibende hohe Temperaturen in dem Zimmer, da ca. 10 leuchten gleichzeitig leuchten!
Peter


scubalogo
scubalogo
zuletzt bearbeitet 22.03.2019 00:57

RE: Phal. wilsonii

#371 von Daniel W. , 06.05.2018 16:50

Hier ein paar Bilder meiner wilsonii. Sie blüht zum ersten Mal bei mir. Leider hat es nur eine Blüte geschafft, die restlichen Knospen sind vertrocknet... Warum auch immer!? Aber eine ist besser als keine. Ich kultiviere die im temperierten Bereich und halte die im Winter sehr trocken.



Daniel W.
Daniel W.

RE: Phal. wilsonii

#372 von Solanum , 06.05.2018 19:27

Sehr schön! Das warum wüssten viele von uns gern... Ich tippe auf zu wenig Temperaturabsenkung im Winter.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.766
zuletzt bearbeitet 06.05.2018

RE: Phal. wilsonii

#373 von Daniel W. , 06.05.2018 22:41

Also eigentlich sollte meine genug Temperaturabsenkung haben. Ich hatte ehr den Eindruck das es 1 oder 2 Tage passiert ist nachdem eine Nacht recht kalt war und ich hatte das Fenster weit aufgelassen.Aber ist nur meine Vermutung, mal sehen was nächstes Jahr wird.


Daniel W.
Daniel W.

RE: Phal. wilsonii

#374 von Mara , 24.05.2018 16:16

Meine s.hier Phal. wilsonii (25) hat gestern ihre letzte Knospe geöffnet.
So langsam neigt sich die Blütezeit dem Ende zu. Die Blüten aus der ersten Zeit sind verblüht.Sie blüht seit Anfang März.
Foto von gestern



Insgesamt waren es 22 schöne Blüten in diesem Jahr. Ich möchte wohl für jede einzelne ein zeigen .
Darüber hinaus sind zwischendurch ein paar Knospen abgefallen.
Die beiden Blütentriebe sind 20 und 25 cm lang geworden. Und nebenbei fängt sie gerade das zweite neue Blatt während der Blütezeit an.
Das ist mir alles eine Riesenfreude. Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht wie mir mit der Pflanze in diesem Jahr geschieht.


Bis bald!
Mara


Mara
Mara
Mitglied
Beiträge: 2.063
zuletzt bearbeitet 22.03.2019

RE: Phal. wilsonii

#375 von Martin , 24.05.2018 16:19

Wirklich sehr toll, Mara!


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.812


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz