Lonis Orchideenforum

RE: Dendrobium sulcatum

#61 von jens , 26.12.2019 23:05

Entweder sind es keine sulcatum oder bei dir ist echt der Wurm drin!
Nach 3 Jahren aus der Flasche müssten die schon grösser als 5cm sein, wie hoch düngst du sie?


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.248

RE: Dendrobium sulcatum

#62 von jens , 05.03.2020 19:35

Mein sulcatum dürfte bald soweit sein!



Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.248

RE: Dendrobium sulcatum

#63 von Stephe , 05.03.2020 23:02

Toll! Hatte hier gar nicht mehr geantwortet. Ich dünge aufgrund der dünnen Wurzeln (1-2 mm) nur sehr moderat. Jetzt ist noch Winterschlaf angesagt. Letztes Jahr kam ein NT erst im
Juni! Als der etwas größer als sein Vorgänger war, war es dann auch schon Ende Oktober... ich über mich in Geduld....;)


Stephe
Stephe
Mitglied
Beiträge: 306

RE: Dendrobium sulcatum

#64 von Sonnenschein , 19.03.2020 13:15

Auch diese ist gestern eingezogen. Dendrobium sulcatum. Insgesamt 3 Blütenäste mit 8-10 Blüten. Über die Pflege kann ich noch nichts sagen, aber eine super Pflanze.

Angefügte Bilder:
IMG_20200319_092531.jpg   IMG_20200319_092656_1.jpg   IMG_20200319_092938.jpg  

Sonnenschein
Sonnenschein
Mitglied
Beiträge: 119

RE: Dendrobium sulcatum

#65 von jens , 24.03.2020 18:56

Hatte ganz vergessen hier ein Bild des 1 von 2 BT'en einzustellen, mittlerweile ist er leider verblüht!
1. BT

Der 2te ist mittlerweile auch fast ganz offen!







Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.248

RE: Dendrobium sulcatum

#66 von LaoLu , 19.10.2020 11:27

Hallo,

ich habe mir eine Den. sulcatum gekauft. Die Pflanze hat Knitterwuchs, aber das geht bei guter Pflege vorbei. Was mich verwundert sind die, in meinen Augen, extrem dicken Bulben. Sieht aus wie der Hulk. Bei Dendrobien, die ich kenne, sind die Bulben eher schlank.

Was meint Ihr dazu?

Gruß
Uwe


LaoLu
LaoLu
Mitglied
Beiträge: 566

RE: Dendrobium sulcatum

#67 von jens , 19.10.2020 11:37

Dendrobium sulcatum gehört zur Sektion Platycaulon, die haben alle verdickte platte Bulben!
Das ist völlig normal bei denen, kein Grund zur Sorge.


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.248

RE: Dendrobium sulcatum

#68 von medusa , 19.10.2020 18:12

Kurze dicke Bulben sind doch schön...


Orchideen sind die Katzen unter den Pflanzen.

Meine persönliche Thread-Blacklist: Corona, Klärung


medusa
medusa
Mitglied
Beiträge: 433

RE: Dendrobium sulcatum

#69 von jens , 19.10.2020 18:18

Die bleiben nicht kurz, Diane!
Die lange Bulbe hat 24cm.

Die Pflanze oben von Uwe ist halt gut gefüttert worden!


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.248

RE: Dendrobium sulcatum

#70 von medusa , 19.10.2020 18:19

Trotzdem schön dick


Orchideen sind die Katzen unter den Pflanzen.

Meine persönliche Thread-Blacklist: Corona, Klärung


medusa
medusa
Mitglied
Beiträge: 433

RE: Dendrobium sulcatum

#71 von LaoLu , 19.10.2020 20:35

Wenn ich mich recht informiert habe, liebt Den. sulcatum trotz dünnerer Wurzeln ein schnell trocknendes Substrat. Meine Neuerwerbung war in Spaghnum gepflanz, welches nach Wässern am Samstag heute noch naß war. Habe sie umgetopft und hoffe, das war richtig?

Gruß
Uwe


LaoLu
LaoLu
Mitglied
Beiträge: 566

RE: Dendrobium sulcatum

#72 von jens , 19.10.2020 20:49

Wenn ein NT vorhanden war ja, ansonsten hätte ich das Spagnum durchtrocknen lassen und beim nächsten Wässern nur sehr wenig Wasser gegeben! Meine sitzt noch im 7cm Topf in grober Rinde und bekommt nur hin und wieder einen Sprühstoss aus der Gloria-Spritze.


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.248

RE: Dendrobium sulcatum

#73 von jens , 26.12.2020 11:35

Meine Pflanze hat die ersten BT-Ansätze geschoben, sie steht bei ca.13 Grad Tagestemperatur im Schlafzimmer.


Die Wurzeln

Der Habitus

Die Pflanze trocknet zwischem jeden Tauchen komplett durch und wird dann erst wieder gegossen, ich lasse ca.2cm Wasser im Übertopf stehen was die Pflanze dann mit der Zeit verbraucht.
Sie steht nach S/W unter einem Flutlichtstrahler.


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.248

RE: Dendrobium sulcatum

#74 von LaoLu , 26.12.2020 18:08

Hallo jens, ich bin überrascht, daß Du Deinem Den. sulcatum 13° anbietest. Ist das für den Blütenansatz erforderlich? Ich habe mein Den. sulcatum (welches überigens auch Knitterwuchs zeigt) bisher temperiert gehalten. Falls die niedrigen Temperaturen nötig sind, wird es meiner Euchile Gesellschaft leisten müssen.

Gruß
Uwe


LaoLu
LaoLu
Mitglied
Beiträge: 566

RE: Dendrobium sulcatum

#75 von jens , 26.12.2020 18:28

Bisher hat es das problemlos vertragen, selbst Nachttemperaturen von knapp über 10 Grad.
Ob das nun den Blütenansatz fördert weiss ich nicht, aber selbst mein trantuanii u. platycaulon machen das problemlos mit. Letztere schiebt sogar einen NT!


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.248


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz