Lonis Orchideenforum

RE: Phal. amboinensis

#376 von Chrissi , 18.11.2018 20:27

Hi Christian,
bei mir steht sie am schattierten Südfenster bei Raumtemperatur. Sie ist absolut unkompliziert in der Haltung und blüht fast ununterbrochen, das ganze Jahr über an mehreren Trieben. Wasser (z.T. auch einfach Leitungswasser, wenn gerade kein Regenwasser zur Hand ist) gibt`s ca. 1x pro Woche, wenn ich halt Zeit hab.;-)
LG Chrissi


Chrissi
Chrissi
Mitglied
Beiträge: 342

RE: Phal. amboinensis

#377 von Ulja , 01.12.2018 22:25

Bei mir blühen gerade wieder zwei Elternpflanzen.
Hier ein Bild, den Duft kann ich leider hier nicht abbilden, die Blüte ist mit deutlich gelbem Grund:


Ulja
Ulja

RE: Phal. amboinensis

#378 von Eli , 10.12.2018 14:22

Meine blüh auch dzt. wieder


Liebe Grüße Eli
www.orchideenhobby.at


Eli
Eli
Mitglied
Beiträge: 605
zuletzt bearbeitet 10.12.2018

RE: Phal. amboinensis

#379 von Wollaus 76 , 05.01.2019 17:21

Meine Phal. amboinensis blüht auch wieder:



Die Pflanze blüht bei mir meist 2x im Jahr: einmal im Sommer und einmal im Winter. So wie man aus anderen Beiträgen hier entnehmen kann, ist sie auch bei mir sehr anfällig, wenn das Substrat zu sehr verdichtet. Sie ist bei mir eine der eher schwierigen Phals. Ich topfe meist um wenn ich merke, dass ne Wurzel zu gammeln anfängt. Sie steht in grober Rinde und trocknet zwischen den wöchentlichen Tauchgängen gut durch.

Die spitze Lippe sehe ich zum ersten Mal an der Pflanze:



Schöne Grüße
Christian


Wollaus 76
Wollaus 76
Mitglied
Beiträge: 221

RE: Phal. amboinensis

#380 von Jasmina , 05.01.2019 17:43

Christian, deine amboinensis ist sehr schön. Hat sie einen Zusatznamen? Mir gefallen die Weißgrundigen sehr.


Jasmina
Jasmina
Administratorin
Beiträge: 3.457

RE: Phal. amboinensis

#381 von Wollaus 76 , 05.01.2019 23:08

Ich mag die Weißgrundigen auch sehr gern. Habe die Pflanze als Phal. amboinensis white gekauft.

Schöne Grüße
Christian


Wollaus 76
Wollaus 76
Mitglied
Beiträge: 221

RE: Phal. amboinensis

#382 von Jasmina , 05.01.2019 23:58

Danke Christian.


Jasmina
Jasmina
Administratorin
Beiträge: 3.457

RE: Phal. amboinensis

#383 von Wolke , 26.05.2019 23:23

Hier blüht eine Phal. amboinensis, die am Westfenster steht bei ca 20Grad. Der Duft ist gewöhnungsbedürftig aber das Muster mag ich sehr. Sie wurde aus schlechter Haltung gerettet und blüht nun das erste Mal wieder.


Wolke
Wolke

RE: Phal. amboinensis

#384 von Ricci , 17.09.2019 03:10

Hier mal eine meiner P. amboinensis var flavida:


Viel mehr aus unserem Garten findest du auf unserer FB Seite: https://www.facebook.com/worranittha.koenig

Angefügte Bilder:
Phalaenopsis amboinensis II 08.jpg   Phalaenopsis amboinensis II 09.jpg   Phalaenopsis amboinensis II 10.jpg  

Ricci
Ricci
Mitglied
Beiträge: 838

RE: Phal. amboinensis

#385 von goddessprayer , 17.09.2019 09:46

Hammer - Pflanze.


As long as you harm none - do what you want.


goddessprayer
goddessprayer
Mitglied
Beiträge: 899

RE: Phal. amboinensis

#386 von Orchidarium , 28.01.2020 17:36

Diese Phal. amboinensis ´Nicole´AM/AOS x amboinensis flawa habe ich an der Ausstellung in Bern gekauft. Ich werde sie aber nicht behalten, sondern die wird ein Geburtstagsgeschenk für meine Mutter.


Gruss von Bernhard

Angefügte Bilder:
20200128_173418.jpg  

Orchidarium
Orchidarium
Mitglied
Beiträge: 2.461
zuletzt bearbeitet 28.01.2020

RE: Phal. amboinensis

#387 von alba.men , 12.04.2020 13:52

nach einer gefühlten Ewigkeit blüht sie nun wieder, wenn auch nur mit einer Blüte

amboinensis flava




beste Grüße alba.men


alba.men
alba.men
Mitglied
Beiträge: 793

RE: Phal. amboinensis

#388 von Fabi , 06.08.2020 18:24

Ich habe in Lemförde eine schöne große Phalaenopsis amboinensis var. flavida bekommen. Dabei sind nicht nur die Blätter schon recht lang (Blattspanne um die 40-50 cm würde ich schätzen), auch die Blüten sind im Vergleich zu den Phal. amboinensis die ich bislang hatte recht groß:



Phalaenopsis amboinensis var. flavida

Phalaenopsis amboinensis var. flavida

Die Pflanze hatte üppige Wurzeln, ich habe sie nicht mal in einen 17er Topf bekommen, daher habe ich sie jetzt erstmal mit gröberer Rinde in einen 21er Topf gesetzt. Ich hoffe mal, dass ich die Pflanze hier gut etablieren kann, die stand bestimmt schon länger in Lemförde im Gewächshaus.


Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Mitglied
Beiträge: 3.896

RE: Phal. amboinensis

#389 von alba.men , 30.08.2020 14:28

Eine kleine amboinensis ist bei mir zur Blüte gekommen



beste Grüße alba.men


alba.men
alba.men
Mitglied
Beiträge: 793

RE: Phal. amboinensis

#390 von Milo , 03.09.2020 23:50

Da bei mir gerade 2 Pflanzen knospen, kam bei mir die möglicherweise dumme Frage auf, wie man den Namen richtig ausspricht:

1) amboi-nensis (wie das französische Städtchen Amboise) oder
2) ambo-inensis (also die Vokale trennen)

Oder nochmal anders?


Liebe Grüße Milo


Milo
Milo
Mitglied
Beiträge: 1.107


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz