Lonis Orchideenforum

RE: Phal. amboinensis

#331 von Fabi , 23.06.2015 20:55

Wieso, kannst doch Fragen, Mara.

Ich habe die Pflanze so wie du sie auf dem Bild siehst eingetopft, auch die Rispe bleibt erst mal dran. Sie wird ja nicht mal von alleine gelb, da bin ich gespannt.


Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Mitglied
Beiträge: 3.896

RE: Phal. amboinensis

#332 von Markus , 23.06.2015 20:58

Sind die Wurzeln eigentlich noch aufnahmefähig wenn ihnen das Aussengewebe stellenweise fehlt? Das ist auch so eine Frage.


MfG Markus


Markus
Markus
Administrator
Beiträge: 4.726
zuletzt bearbeitet 23.06.2015

RE: Phal. amboinensis

#333 von Fabi , 23.06.2015 21:24

Hmm, mal sehen, ob das geht.
Ich weiß nicht genau wie die Leitfähigkeit davon abhängig ist. Eigentlich leitet der innere ''Leitfaden'' das Wasser ja nur weiter.


Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Mitglied
Beiträge: 3.896

RE: Phal. amboinensis

#334 von Fabi , 02.07.2015 15:58

Na, das Experiment hat ein schnelles Ende gefunden. Im Terra war es dem kümmerlichen Rest wohl zu feucht und fing wohl an zu schimmeln. Auf jeden Fall habe ich die Überreste nun entsorgt. Schade drum, so muss ich wohl weiter nach einer weißgrundigen Phal. amboinensis schauen.


Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Mitglied
Beiträge: 3.896

RE: Phal. amboinensis

#335 von alba.men , 08.07.2015 20:49

Nach den zuletzt heißen Tagen hat sich diese ambo. wieder gezeigt.


Beste Grüße alba.men


alba.men
alba.men
Mitglied
Beiträge: 793

RE: Phal. amboinensis

#336 von alba.men , 12.07.2015 11:47

Zitat von Fabi im Beitrag #497
Die ist richtig super!


Danke Fabi , die zweite Blüte ist jetzt auch offen.





Die Pflanze von # 480 legt noch mal nach,

ambo. flavida






Beste Grüße alba.men


alba.men
alba.men
Mitglied
Beiträge: 793

RE: Phal. amboinensis

#337 von Frauenschuh , 12.07.2015 12:41

Sehr schön alba .men.
Wie pflegst du deine???
Meine macht grad gar nix und läßt sogar die BT eintrocknen


Frauenschuh
Frauenschuh

RE: Phal. amboinensis

#338 von Linda , 12.07.2015 22:39

Meine weißen, gutriechenden ambo's blühen auch wieder.

amboinensis 'Common' von Frau Elsner


amboinensis select von Rengers


Liebe Grüße Linda


Linda
Linda
Besucher
Beiträge: 1.304
zuletzt bearbeitet 12.07.2015

RE: Phal. amboinensis

#339 von alba.men , 13.07.2015 12:50

Zitat von Frauenschuh im Beitrag #499
Sehr schön alba .men.
Wie pflegst du deine???
Meine macht grad gar nix und läßt sogar die BT eintrocknen


Genau so wie alle anderen Pflanzen auch- keine besondere Pflege nur etwas schattiger.

Beste Grüße alba.men


alba.men
alba.men
Mitglied
Beiträge: 793

RE: Phal. amboinensis

#340 von Syn333 , 27.08.2015 18:32

Ich darf die amboinensis nun auch mein eigen nennen:



Mal sehen, wie sie sich machen.


Syn333
Syn333
zuletzt bearbeitet 27.08.2015 19:16

RE: Phal. amboinensis

#341 von Wolfgang1 , 27.10.2015 09:23

Hier mal die flava Fariante.



Wolfgang1
Wolfgang1
Mitglied
Beiträge: 1.382

RE: Phal. amboinensis

#342 von alba.men , 29.11.2015 15:21

amboinensis "Dark"



ambo. flava



meine neue ambo " white star line"




Beste Grüße alba.men


alba.men
alba.men
Mitglied
Beiträge: 793

RE: Phal. amboinensis

#343 von *Heike* , 14.04.2016 20:46

Phal. amboinensis




LG Heike

Was der Sonnenschein für die Blumen ist, dass sind lachende Gesichter für die Menschen.


*Heike*
*Heike*
Besucher
Beiträge: 1.086

RE: Phal. amboinensis

#344 von Syn333 , 26.04.2016 11:23

Zitat von Syn333 im Beitrag #438
Ich darf die amboinensis nun auch mein eigen nennen:



Mal sehen, wie sie sich machen.

Mal ein Update zu meinen Kleinen:

Nachdem sie jetzt ein gutes 3/4 Jahr im Terrarium standen, getopft in Röllke Jungpflanzensubstrat mit Drainageschicht aus grobem Colomi, gefiel mir der Geruch des Substrats nicht, es roch irgendwie muffig. Es bot sich an, sie umzutopfen in das optimierte Substrat aus Schwerte, auch, weil sie so elendig lange Wurzeln gemacht haben, dass es an der Zeit war, die Colomi-Schicht aus den Töpfen zu holen.

Wie man sehen kann, haben sie sich prächtig gemacht. Ich habe nicht eine einzige schlechte Wurzel entfernen müssen. Für meinen Geschmack ist das Wachstum noch zu wurzellastig, aber das dürfte sich mit den jetzt wieder steigenden Temperaturen hoffentlich auch ändern. Im Winter waren es nur so um die 22°C im Terra, jetzt sind es mittlerweile 25°C, Tendenz steigend.



Syn333
Syn333
zuletzt bearbeitet 26.04.2016 11:24

RE: Phal. amboinensis

#345 von alba.men , 02.07.2016 11:14

und sie blühen wieder..










die flavida macht gerade Kindel. Hatte ich jetzt bei amboinensis so noch nicht, nur manchmal Stammkindel




beste Grüße alba.men


alba.men
alba.men
Mitglied
Beiträge: 793


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz