Lonis Orchideenforum

RE: Phal. amboinensis

#316 von Linda , 19.12.2014 21:27

Meine amboinensis von Rengers blüht nun auch an einem alten Bt. Bekommen habe ich sie dieses Jahr im Januar. Ich finde sie sowas von genial!




Liebe Grüße Linda


Linda
Linda
Besucher
Beiträge: 1.304

RE: Phal. amboinensis

#317 von Linde , 19.12.2014 21:52

Heute zog eine amboinensis Common bei mir ein. Ich hoffe nur, dass noch weitere Knospen aufgehen. Total überrascht bin ich von ihrem wunderschönen Duft, den man noch jetzt am späten Abend riechen kann.
Bei meiner ambo. Nicole tut sich auch was. Die amboi. white von Rengers hat leider ihre Rispe eintrocknen lassen.


Viele Grüße
Helga


Linde
Linde
Mitglied
Beiträge: 656

RE: Phal. amboinensis

#318 von Fabi , 31.12.2014 10:44

Die Erstblüte der Phal. amboinensis soll hier natürlich nicht fehlen:






Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Mitglied
Beiträge: 3.905
zuletzt bearbeitet 08.07.2015

RE: Phal. amboinensis

#319 von alba.men , 17.04.2015 17:46

Zeige hier mal meine amboinensis die sich über die Jahre angesammelt haben.






diese hat zwischenzeitlich einen neuen Besitzer gefunden.













Beste Grüße alba.men


alba.men
alba.men
Mitglied
Beiträge: 812

RE: Phal. amboinensis

#320 von Phalifan , 30.04.2015 14:11

Und wieder einmal möchte ich ein paar der schönsten Bilder von 2014 nachreichen.

Phal. amboinensis, 2 Pflanzen von der 'Yellow' und 1x die Common mit Blütenrekord. Leider fiel die Hauptblüte gerade in die Zeit eines Krankenhausaufenthaltes, so dass die Blütenanzahl etwas gelitten hatte.
























Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.773

RE: Phal. amboinensis

#321 von alba.men , 14.05.2015 16:34

Bilder von heute
ambo. flavida





ambo. red





Beste Grüße alba.men


alba.men
alba.men
Mitglied
Beiträge: 812

RE: Phal. amboinensis

#322 von Katjes , 14.05.2015 16:42

Tolle ambos! Und so viele...
Die von dir macht sich auch super, sie hat noch eine Blüte nachgeschoben und wächst und wurzelt fleissig.


Viele Grüsse, Katjes


Katjes
Katjes
Besucher
Beiträge: 513
zuletzt bearbeitet 14.05.2015

RE: Phal. amboinensis

#323 von alba.men , 14.05.2015 16:55

Danke , einige andere befinden sich noch in den Startlöchern , wird noch einige Zeit dauern die zu zeigen.

Freut mich das es der ambo gut geht , ist ja bei dir auch in guten Händen. Bin auf die Blütenmasse im nächsten Jahr gespannt. Must du dann zeigen.

Beste Grüße alba.men


alba.men
alba.men
Mitglied
Beiträge: 812

RE: Phal. amboinensis

#324 von Lotus1804 , 14.05.2015 17:54

Erstblüte...


Lotus1804
Lotus1804

RE: Phal. amboinensis

#325 von Frauenschuh , 17.05.2015 17:24

Hier ist meine Neue aus Schwerte:

20150517_132154 by meineorchidee, auf Flickr


Frauenschuh
Frauenschuh

RE: Phal. amboinensis

#326 von Wolfgang1 , 17.05.2015 20:13

Eine ambo. v. flavida von Lucke.


Wolfgang1
Wolfgang1
Mitglied
Beiträge: 1.382

RE: Phal. amboinensis

#327 von Fabi , 23.06.2015 18:15

Ich möchte hier mal die Überreste meiner Phal. amboinensis aus Dresden zeigen:



Ich hatte sie ja blühend gekauft, die Blätter waren zwar von Anfang an nicht der Renner, aber das sie schnell so dermaßen abbaut hätte ich nicht gedacht. Es ärgert mich schon, aber ändern kann man es jetzt eh nicht mehr.
Interessanterweise scheint zumindest die eine Rispe und vereinzelte Wurzeln noch zu leben, auch das Herz scheint mir nicht völlig tot zu sein. Da es bei dieser Pflanze nichts zu verlieren gibt habe ich jetzt beschlossen sie einfach mal einem Experiment zu unterziehen. Momentan topfe ich so gut wie alle Sympods die ich habe in mineralische Substrate, das probiere ich jetzt einfach mal so mit dieser amboinensis aus. Um es ihr vielleicht etwas leichter zu machen durfte sie auch von der Fensterbank ins Terrarium wandern. Jetzt heißt es einfach abwarten und Tee trinken, ich bin gespannt, ob sich da noch mal je etwas tut.


Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Mitglied
Beiträge: 3.905
zuletzt bearbeitet 23.06.2015

RE: Phal. amboinensis

#328 von Lotus1804 , 23.06.2015 18:31

Fabi, ich würde sie in Sphagnum topfen und warm halten. Damit habe ich bisher fast alle wieder hinbekommen.


Lotus1804
Lotus1804

RE: Phal. amboinensis

#329 von Fabi , 23.06.2015 18:35

Spaghnum - zumindest getrocknetes - geht bei mir gar nicht.
Lebendes habe ich nicht zur Hand. Weißt du, es geht mir auch nicht unbedingt darum, dass sie um jeden Preis überlebt, sondern ob sich dieses Substrat auch für andere Sachen außer Dendrobium und Co. eignet, es gibt da ja auch einen Thread für im Forum.
Ich werde das einfach mal so durchziehen.


Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Mitglied
Beiträge: 3.905

RE: Phal. amboinensis

#330 von Mara , 23.06.2015 20:51

Und die Rispe , Fabi? Hast Du sie entfernt?
Entschuldige bitte diese ahnungslose Frage, aber ich habe da erstmalig ein ähnliches Problem .

Ich drücke Dir die Daumen!


Bis bald!
Mara


Mara
Mara
Mitglied
Beiträge: 2.063


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz