Lonis Orchideenforum

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium 2

#376 von Martin , 25.06.2018 11:08

Zitat von Musa im Beitrag #373
Unverhofft kommt oft!!!!!!
Hab gerade eben zufällig gesehen, dass mein Paphiopedilum stonei einen Blütentrieb hat!
Hätte ich nicht gedacht, dass der sich so still und leise entwickeln kann. Gerade komm ich nicht gut dran, daher nur ein kleiner Vorgeschmack eines schlechten Fotos, aber ich mache demnächst mal vernünftige Aufnahmen, ich muss sie sowieso umstellen, da der BT wieder mal gen Lampe wächst.

Schönen Abend noch, meiner jedenfalls ist gerettet!


Super! Da bin ich ja gespannt. Und ich bin happy, dass ich im durchsichtigen Topf meiner 3 kleiinen stonei-Sämlinge eine gut wachsende Wurzel am Topfrand entdecken kann. Bis zur Blüte dauert es zwar noch ein paar Jahre, aber man muss sich ja auch mal über kleine Dinge freuen.


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.812

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium 2

#377 von Musa , 25.06.2018 18:03

"Unverhofft kommt oft" hat leider mittlerweile eine ganz neue Bedeutung bekommen; je mehr sich die Blüte geöffnet hat wurde klar, dass es keine stonei ist, als die ich sie gekauft habe, sondern eine supardii, alle Merkmale treffen exakt zu; da würden mich Eure Meinungen dazu sehr interessieren. Auch ist die Frage, ob es Sinn macht den Zuchtbetrieb anzuschreiben, nach doch einigen Jahren seit Kauf...








Liebe Grüße
Michael


Musa
Musa
Mitglied
Beiträge: 1.419

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium 2

#378 von Coldcase , 25.06.2018 18:19

Erstmal finde ich die Blüte ziemlich ansprechend , und die Pflanze sieht auch äusserst gepflegt aus - erstmal Gratulation zu dem Erfolg Zu der Pflanze selber kann ich nichts sagen, aber wenn Züchter / Händler JUngpflanzen verkaufen, bei denen sie wissen, dass die erst in einigen Jahren blühen werden , könnte man es natürlich mal versuchen und eine Meinung von denen hören .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.584

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium 2

#379 von Bea84 , 25.06.2018 18:21

Ach neee
Auch wenn sie schön ist, so ist man doch enttäuscht wenn es nicht das ist was man eigentlich wollte-vor allem nach jahrelangem Warten. Sieht für mich aber auch nach supardii aus. Tut mir mega leid für dich


Grüßle, Bea


Bea84
Bea84
Mitglied
Beiträge: 605

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium 2

#380 von Markus , 25.06.2018 18:26

Ich weiß nicht wie kulant der Händler ist da der Kauf ja nun doch schon lange zurück liegt aber wenn du dort öfter kaufst kannst du es ja mal versuchen auf dem Kulanzweg. Aber ich denke solche Enttäuschungen hatte schon jeder von uns und meistens kann der Händler auch nichts dafür, da wurden schon so einige falsch deklarierte Chargen aus Fernost geliefert.


MfG Markus


Markus
Markus
Administrator
Beiträge: 4.729
zuletzt bearbeitet 25.06.2018

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium 2

#381 von MarianneW. , 25.06.2018 22:47

Das kenn ich zu gut! Mein Paphiopedilum Pinocchio der keiner war, aber zum Glück was anderes. Und nun das Phragmipedium besseae welches keines ist. Mittlerweile denke ich, sie wachsen super und es geht ihnen gut. Mein Phragmipedium hat mittlerweile die 5te Blüte.


lg
Marianne

Meine Orchideen auf Instagram *Klick*


MarianneW.
MarianneW.
Mitglied
Beiträge: 1.269

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium 2

#382 von Martin , 25.06.2018 23:07

Ja, sieht nach supardii aus, das ist doch auch nicht schlecht. Aber wenn man jahrelang gewartet hat, ist es doch eine Enttäuschung.


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.812

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium 2

#383 von Musa , 25.06.2018 23:44

Natürlich freue ich mich auch über die supardii Blüten, aber nun hab ich zwei supardii und keine stonei, was ich doch recht schade finde. Werde mal ein Mail mit Foto senden und mich im Zweifel halt wieder an die spezialisierten Paph. Züchter halten.


Liebe Grüße
Michael


Musa
Musa
Mitglied
Beiträge: 1.419

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium 2

#384 von mom01 , 26.06.2018 06:03

Bei mir hat sich gestern Abend mein Pausbäckchen Paphiopedilum Magic Lantern endlich geöffnet


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 6.403

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium 2

#385 von Waldi , 26.06.2018 10:03

Eine stonei ist es sicher nicht, dafür finde ich sie deutlich hübscher als die stonei ... wenn man das so sagen darf. Hilft Dir aber alles nichts, wenn Du sie nun doppelt hast.

Genau wie Markus schreibt ... auf Kulanz hoffen und wenn nicht, die Pflanze abgeben und es nochmal versuchen. So würd's ich machen.

... und trotz allem ... Tolle Blüte und Glückwunsch!


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Mitglied
Beiträge: 5.004

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium 2

#386 von Martin , 26.06.2018 10:40

Zitat von Musa im Beitrag #383
Natürlich freue ich mich auch über die supardii Blüten, aber nun hab ich zwei supardii und keine stonei, was ich doch recht schade finde. Werde mal ein Mail mit Foto senden und mich im Zweifel halt wieder an die spezialisierten Paph. Züchter halten.


Das ist natürlich blöd, wenn Du es dann doppelt hast. Aber los wirst Du das bestimmt.


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.812

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium 2

#387 von Schönbrunnerin , 26.06.2018 11:29

ja das glaub ich auch.
Sie ist schön aber wenn man eine stonei haben möchte und dann nach Jahren der Pflege doch nicht bekommt, ist das sehr bitter


A Woidviadla drei Leit


Schönbrunnerin
Schönbrunnerin
Mitglied
Beiträge: 1.779

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium 2

#388 von Musa , 26.06.2018 18:55

Naja, bei stonei geh ich halt zurück zum Start, da wird mal wieder ein Ausflug nach Unterwössen nötig.
Ja, Martin, los bekomme ich die zweite supardii schon, aber wenn man mal viel Zeit investiert hat, dann mag ich sie eigentlich gar nicht mehr weggeben... vielleicht gibt's so ja mal eine schöne Nachzucht, sofern die beiden mal gemeinsam blühen sollten.


Liebe Grüße
Michael


Musa
Musa
Mitglied
Beiträge: 1.419

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium 2

#389 von Bea84 , 26.06.2018 20:42

Bei mir ist heute ein Paphi parishii eingezogen. Schöne, kräftige Pflanze-leider hat sie auch ein paar Wollis mitgebracht. Da sie sowieso im Garten bleiben kann, hab ich sie separiert und gleich frisch getopft und gesprüht


Grüßle, Bea


Bea84
Bea84
Mitglied
Beiträge: 605

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium 2

#390 von MarianneW. , 09.07.2018 10:58

Paphiopedilum Pinocchio alba x Paphiopedilum thaianum öffnet seine Erstblüte


lg
Marianne

Meine Orchideen auf Instagram *Klick*


MarianneW.
MarianneW.
Mitglied
Beiträge: 1.269


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz