Lonis Orchideenforum

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#931 von Solanum , 15.10.2021 19:57

Leo, wenn Freesien für dich blumig riechen, kannst du den Duftstoff vermutlich riechen, allerdings weiß ich nicht, wie Freesien für Leute riechen, die das nicht oder vielleicht nur ganz schwach können. Ich hab mal bei einem Vortrag über Orchideendüfte einen Duftstreifen mit reinem beta-Ionon gerochen, und es gab viele, die gar nichts gerochen haben. Das ist einfacher... Riechst du bei Veilchen was?


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.764

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#932 von Leo H. , 15.10.2021 20:07

Ja, März-Veilchen riechen für mich (soweit ich mich erinnere) sehr blumig.


Liebe Grüße,

Leo


Leo H.
Leo H.
Mitglied
Beiträge: 751

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#933 von Orchinator , 15.10.2021 20:07

Also Lilien so schön sie auch sind aber der Geruch verursacht sofort Kopfschmerzen, Flieder aus weitererer Entfernung mag ich sehr gerne aber direkt davor eine längere Zeit finde ich es ebenfalls als unangenehm und der Geruch Schwellt auch über zu dunk Geruch.


Orchinator
Orchinator
Mitglied
Beiträge: 653
zuletzt bearbeitet 15.10.2021

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#934 von Solanum , 15.10.2021 21:53

Das klingt, als ob ihr euch zumindest nicht so sehr vor komischen Gerüchen fürchten müsst :D Ich muss aber trotz Lilienduft meine Aerangis articulata während der Blüte aus dem Wohnzimmer weg hängen, sonst kriege ich Migräne. Am krassesten ist, dass man wie ein Frosch in immer heißer werdendem Wasser gar nicht merkt, dass sie immer stärker duftet, bis man schon Kopfschmerzen hat.

Aber ich kann Sobennikoffia robusta empfehlen, die duftet frisch nach Rhabarber und Freesie, davon kriegt man keine Kopfschmerzen


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.764
zuletzt bearbeitet 15.10.2021

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#935 von jens , 25.10.2021 08:38

Meine Aerangis ellisii öffnet endlich!



Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.248

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#936 von Chrissi , 25.10.2021 09:10

Fantastisch, ein Traum! Gratuliere Jens!
LG Chrissi


Chrissi
Chrissi
Mitglied
Beiträge: 342

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#937 von jens , 25.10.2021 09:14

Danke Chrissi!


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.248

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#938 von Denny , 30.10.2021 16:54

aerangis mystacidii


Grüße Denny


Denny
Denny
Mitglied
Beiträge: 337

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#939 von jens , 07.11.2021 21:05

Aerangis Mini Mara
Erstblüte mit 6 BT'en


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.248

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#940 von Galahad , 07.11.2021 23:18

Ui, was für eine wunderschöne Blütenkaskade!


Lieben Gruß aus dem hohen Norden
Ninja


Galahad
Galahad
Mitglied
Beiträge: 1.057

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#941 von jens , 07.11.2021 23:21

Danke Ninja!


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.248

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#942 von Solanum , 12.11.2021 20:52

Aerangis kirkii, im August blühend in Schwerte gekauft



Euryangis Giselher Cramer, blüht immer mal wieder


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.764

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#943 von Solanum , 20.11.2021 16:22

Erasanthe henrici








Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.764

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#944 von jens , 20.11.2021 16:49

Geile Blüte!
Gratulation zu dem Erfolg, Heike.


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.248

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#945 von Solanum , 20.11.2021 16:53

Danke, Jens! Es ist schon ungewohnt, mit so wenig Ahnung, wie sie denn mal aussehen wird, auf die Knospen and Blüten zu warten, weil es vergleichsweise wenige Fotos gibt und man sich auch die Dimensionen nicht vorstellen kann. Ich hab vor 2 Wochen nochmal Fotos gegoogelt, weil ich auf einmal dachte, was wenn es gar keine Erasanthe ist?


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.764


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz