Lonis Orchideenforum

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#571 von Stephe , 16.09.2018 18:15

Wow, das ist ja eine tolle Sammlung. Gratulation!


Stephe
Stephe
Mitglied
Beiträge: 306

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#572 von Waldi , 16.09.2018 19:02

Leo, super schöne Bilder!

Besonders hübsch fand ich jetzt die Blüten der Tridactyle tridactylites und natürlich des Angraecum arachnites. Die Blüten der Plectrelminthus caudatus sind sowieso ... und dieses Bild finde ich mega:

Zitat von Leo im Beitrag #563
Listroctachys pertusa
Listrostachys pertusa


Bei Dir läuft's richtig rund, tolle Kultur!


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Mitglied
Beiträge: 5.004

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#573 von Leo , 16.09.2018 20:39

Danke Leute, bei den Pflanzen auf den Bildern läuft‘s tatsächlich gut. Gibt auch solche, die bei mir überhaupt nicht gehen. Die fotografier ich natürlich nicht

Leider fehlt mir die Zeit, öfter mal Bilder einzustellen



Leo


Leo
Leo
Mitglied
Beiträge: 721

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#574 von Martin , 16.09.2018 20:59

Was für eine krasse Sammlung, Leo. Ich bin ganz sprachlos. Vielen Dank fürs Zeigen!
Am besten gefällt mir das Angraecum viguieri!


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.812

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#575 von Solanum , 16.09.2018 21:00

Schön dass du uns mal wieder auf den aktuellen Stand gebracht hast, Hammerblüten und geniale Fotos zeigst du! Ich bin schwer beeindruckt! Mein Angraecum arachnites macht bisher immer Einzelblüten, ich wusste noch gar nicht, dass es auch 4 auf einmal kann! Die Solenangis wakefieldii ist ja lustig, die erinnert mich an einen orthodoxen Patriarchen Ich fand die Tridactyle armeniaca auch toll, und die Cyrtorchis chailluana und einige Aerangisse (ist da bei den Namen was durcheinander gekommen oder hab ich mich nur verwirren lassen, weil du immer die rechte zuerst genannt hast?) und das Angraecum compactum und dasycarpum und und und.
Ich hab noch nicht in die Fachbereiche geguckt - hoffentlich hast du Zeit, zumindest die sonst noch nicht vorgestellten Pflanzen dort einzustellen


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.766
zuletzt bearbeitet 16.09.2018

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#576 von Leo , 16.09.2018 21:18

Zitat von Solanum im Beitrag #575
Mein Angraecum arachnites macht bisher immer Einzelblüten, ich wusste noch gar nicht, dass es auch 4 auf einmal kann!


Nun da von den ursprünglich sieben Blütentrieben nur vier zur Blüte gekommen sind, war echt enttäuschend

Zitat von Solanum im Beitrag #575
... einige Aerangisse (ist da bei den Namen was durcheinander gekommen oder hab ich mich nur verwirren lassen, weil du immer die rechte zuerst genannt hast?)


Was meinst Du genau? Konnte gerade keinen Irrtum feststellen...

Zitat von Solanum im Beitrag #575

Ich hab noch nicht in die Fachbereiche geguckt - hoffentlich hast du Zeit, zumindest die sonst noch nicht vorgestellten Pflanzen dort einzustellen



Leo


Leo
Leo
Mitglied
Beiträge: 721

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#577 von jens , 16.09.2018 21:24

Ich vermute sie meint das mit cryptodon und ellisii,Leo!
Gruss Jens


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.250

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#578 von Leo , 16.09.2018 21:25

stimmt links/rechts vertauscht! schon korrigiert!



Leo


Leo
Leo
Mitglied
Beiträge: 721

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#579 von Leo , 16.09.2018 21:27

Im Flickr ist's nun richtig, hat aber keinen Einfluss auf das Forum hier, vielleicht kann das mal ein Admin richtig stellen?



Leo


Leo
Leo
Mitglied
Beiträge: 721

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#580 von Martin , 16.09.2018 21:54

Ich ändere es, Leo!
@Leo: Kontrollierst Du nochmal, ob ich alle Namen richtig geändert habe?


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.812
zuletzt bearbeitet 16.09.2018

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#581 von Leo , 16.09.2018 22:22

Passt, danke Martin!



Leo


Leo
Leo
Mitglied
Beiträge: 721

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#582 von Schönbrunnerin , 17.09.2018 08:02

toll Leo, großes Kino und danke fürs Zeigen


A Woidviadla drei Leit


Schönbrunnerin
Schönbrunnerin
Mitglied
Beiträge: 1.785

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#583 von Maxima , 17.09.2018 09:44

Hallo Leo,
bin ganz begeistert von deiner Blütenparade!!!!!


Liebe Grüße aus dem Tirolerischen

Edith


Maxima
Maxima
Besucher
Beiträge: 368

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#584 von Michel , 17.09.2018 12:09

Ja Hut ab Leo! Man bekommt manchmal fast Angst zu sehen, was es an Schönheiten noch alles gibt! Das beste ist und bleibt aber, wenn Seltenheiten in Kultur und damit am Leben bleiben!
Danke für die schönen Bilder


Gruß

Michel


Michel
Michel
Mitglied
Beiträge: 809

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#585 von Leo , 17.09.2018 13:02

Naja, am besten ist es, wenn die Seltenheiten in der Natur am Leben bleiben könnten, denn in Kultur stellt sich früher oder später das Problem, dass die Pflanze alt wird und man für Nachwuchs sorgen möchte, aber keine Kapseln hinbekommt. Selbsten funktioniert eben nicht immer. Man bräuchte also immer mindestens zwei Individuen (keine Klone) und auch dann ist es häufig noch schwer genug. Besonders bei Arten mit winzigen Blüten fummelt man sich oft den Wolf, ohne Erfolg...



Leo


Leo
Leo
Mitglied
Beiträge: 721


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz