Lonis Orchideenforum

RE: Phalaenopsis-Hybriden 2

#781 von zimtspinne , 27.08.2020 15:27

Hm, sie duftet schon, auch angenehm, aber man muss mit der Nase schon recht dicht dran sein.
Bei anderen Wenigdufftern kommt dann bei Sonne auch mal eine kleine Duftwolke rüber, sie ist da eher dezent.
Ich weiß grad gar nicht, wer die Eltern sind, manii und amboinensis? Die maniis duften bei mir alle auch überhaupt nicht...


zimtspinne
zimtspinne

RE: Phalaenopsis-Hybriden 2

#782 von Chemengel , 27.08.2020 16:21

Ich finde sie echt sehr speziell in ihrer Haltung und Farbverteilung gefällt mir sehr gut! Würde sie sofort nehmen [blush]
Und Ja, Mambo ist ambionensis x mannii


Besten Gruß,

Julia


Chemengel
Chemengel
Mitglied
Beiträge: 2.780

RE: Phalaenopsis-Hybriden 2

#783 von eve_may , 27.08.2020 18:49

Zitat von zimtspinne im Beitrag #779
die Mambo von Claessen vom letzten Jahr blüht bei mir jetzt zum ersten Mal.
Schon seit einigen Wochen, die verliert auch keine Farbe über die Zeit und scheint zu den Langblühern zu gehören.
Anfangs mochte ich sie nicht.
So kurze Blütenstile und überhaupt irgendwie gedrungen und matronig.

Inzwischen hab ich mich damit angefreundet, zumal sie fleißig ist. Sie schiebt noch aus Verzweigungen Blüten nach, wurzelt gut und hat schon ein Kindel letztes Jahr als Jungpflanz gemacht und diesen Sommer schon wieder ein neues.
Ich mag ja die kindelfreundigen Nopsen.








Sitzt sie auf einem Mooshügel?


Lieber Gruss,
Eve


eve_may
eve_may
Besucher
Beiträge: 71

RE: Phalaenopsis-Hybriden 2

#784 von eve_may , 07.09.2020 11:49


Lieber Gruss,
Eve


eve_may
eve_may
Besucher
Beiträge: 71

RE: Phalaenopsis-Hybriden 2

#785 von zimtspinne , 07.09.2020 18:33

oh sorry, ich hatte es nicht gesehen, Eve.

Ja, das ist ein quasi-Mooshügel, mit einem Glas drunter (mangels Tontopf).
Da stehen drei Pflanzen zusammen - mambo mit Kindel und noch eine .... tjo, guter Rat ist teuer, ich weiß nicht mehr, was das ist. Sie stehen aber schon länger zusammen und vertragen sich gut


zimtspinne
zimtspinne

RE: Phalaenopsis-Hybriden 2

#786 von zimtspinne , 18.09.2020 12:33

Bevor sie verblüht, hatte ich nochmal ein Foto meines einen neuen Monsters (Oberhausen Smart) gemacht.
Im Gegensatz zu ihrer Kollegin verändert sich die Farbe mit Blühdauer nur minimal.... inzwischen ist eine der beiden verblüht, dafür direkt daneben eine neue aufgeblüht und ich kann sie gut vergleichen (hab davon aber noch kein Foto gemacht, mache ich noch).

Sie duftet auch ganz wunderbar, eher etwas zarter, nur manchmal vormittags bei Sonne wird es dann auch mal stundenweise etwas Fülliger. Duft an sich ist auch angenehm, sowohl nahe dran als auch weiter weg. Ist ja nicht selbstveständlich, wenn ambo mit dabei ist.

Ich hoffe, die konzentriert sich jetzt mal auf Wurzeln und Blätter - sie blüht quasi seit sie bei mir ist (kam mit BT an, die zügig weiterwuchsen und recht bald blühten).
Blüht auch echt lange, sehr hitzestabil ist sie auch in der Blüte. Nur die Blätter sind etwas empfindlich, habe sie dann auch mal etwas schattiger gestellt, da sie mir zu hell wurden. Das neue Blatt ist schön grün geblieben und bei mir dann ausgewachsen.

Sie steht in einem riesigen Topf und ist noch im Schwerter Substrat. Dort wächst nun von unten ein Farn nach oben.... (hab ich leider auch zu spät entdeckt fürs Foto).
Sprühe nur immer oben die aufgelegte Moosschicht an, zweimal wöchentlich oder bei HItze auch mal öfter. Aber nicht über die ganze Pflanze, nur die seitlich ringsherum aufgelegt Moosschicht. Um den Stamm rum hab ich kein Moos gelegt.

Schatten und Licht:





Im Ganzen:




Riesenblatt.....


zimtspinne
zimtspinne

RE: Phalaenopsis-Hybriden 2

#787 von Markus , 18.09.2020 18:58

Da ist aber noch mehr drin als nur Oberhausen Smart,oder?


MfG Markus


Markus
Markus
Administrator
Beiträge: 4.729
zuletzt bearbeitet 18.09.2020

RE: Phalaenopsis-Hybriden 2

#788 von Josefine , 18.09.2020 19:04

Die ist ja toll !!!


Liebe Grüße
Josefine


Josefine
Josefine
Mitglied
Beiträge: 723

RE: Phalaenopsis-Hybriden 2

#789 von zimtspinne , 18.09.2020 20:05

danke Josefine, wir haben glaub ich oft ein ähnliches Beuteschema bei den Nopsen

ja, Markus, ich war zu faul, den langen Namen hinzuschreiben.
Eigentlich wollte ich eine Guadalupe Pineda, aber total ausverkauft und da der Name mit drin steckte und die bei den ganz Großen für einen Schnäppchenpreis gelistet war, hab ich es drauf ankommen lassen ....

und mir dann noch eine zweite bestellt, die aber völlig anders ausfällt, Farben, Blütengröße, Blütenform, Duft, Farbverlauf. Nur das Laub ist sehr ähnlich. Zweite war noch riesiger mit 4 BT, an allen schon dicke Knospen. Das waren wirklich mal hübsche Schnäppchen, die sonst scheinbar keiner dort wollte.

Jedenfalls wollte ich auch genauso eine GP (amboinensis x bellina) haben, es gibt da auch Farbmischungen, die mir nicht gefallen.


zimtspinne
zimtspinne
zuletzt bearbeitet 18.09.2020 20:06

RE: Phalaenopsis-Hybriden 2

#790 von zimtspinne , 20.09.2020 15:37

Phalaenopsis scheinen inzwischen zur Minderheit zu gehören - kaum noch was los hier.

Ich habe zwei Schätzchen, die überraschend wellige bzw rüschige Blätter produzieren.






zimtspinne
zimtspinne
zuletzt bearbeitet 20.09.2020 15:44

RE: Phalaenopsis-Hybriden 2

#791 von Phia85 , 20.09.2020 16:30

Dann wollen wir mal ein Bisschen Abhilfe schaffen...


Das ist eine Hybride, mit lueddemanniana, hieroglyphica und noch was. Das Schildchen ist nicht mehr auffindbar. Sie stammt von Cramer und ist seit 2014 bei mir.


Namenlose, wohnt bestimmt schon 10 Jahre mindestens bei mir und hat alles mitgemacht.

@zimtspinne
Haben deine Pflanzen deliciosa in der Ahnentafel oder woher kommen die hübschen Rüschen?


Phia85
Phia85

RE: Phalaenopsis-Hybriden 2

#792 von Chemengel , 20.09.2020 16:36

Letztere könnte eine Purple Gem sein


Besten Gruß,

Julia


Chemengel
Chemengel
Mitglied
Beiträge: 2.780

RE: Phalaenopsis-Hybriden 2

#793 von Phia85 , 20.09.2020 16:41

Zitat von Chemengel im Beitrag #792
Letztere könnte eine Purple Gem sein


Ja wäre möglich. Hab ich damals auch vermutet.


Phia85
Phia85

RE: Phalaenopsis-Hybriden 2

#794 von Phia85 , 20.09.2020 17:34

Da war jemand schüchtern und hat sich bei der ersten Runde versteckt.



Phal. pulcherrima x lueddeviolacea


Phia85
Phia85

RE: Phalaenopsis-Hybriden 2

#795 von Mara , 20.09.2020 20:19

Sehr hübsch, so zart die Blüten und die Farbe! Sie duftet wohl auch, Phia?

Bei mir blühen Phal. Orchid World



und Janet Ragan




Bis bald!
Mara


Mara
Mara
Mitglied
Beiträge: 2.063


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz