Lonis Orchideenforum

RE: Schädlingsbildersammlung

#451 von Matjes , 09.02.2021 19:22

@Chemengel Das ist ein guter Tipp! Da werde ich mich mal schlau machen. Muss ja nicht immer gleich die Chemokeule ran, zumal ich im Wohnhaus kultiviere. Klappt das mit den Raubmilben auch bei Fensterbankkultur bzw. im halboffenen Orchideenregal? Wo hast Du die Raubmilben eingesetzt?


Viele Grüße
Matthias H.


Matjes
Matjes
Mitglied
Beiträge: 279

RE: Schädlingsbildersammlung

#452 von Jasmina , 09.02.2021 20:30

Also, wenn die Moosmilben schon auf der Blüte turnen, dann ist die Population sehr groß.
Die üblichen Akariziden sind machtlos. Einzig was bei mir geholfen hat, war Ardap. Alle Milben waren tot. Allerdings, die Vanda hatte 3/4 von ihren Wurzeln verloren.
Normalerweise, wenn ich an neugekauften Vandeen Moosmilben entdecke, ich überschwemme wochenlang die Vanda. Bei Phalaenopsis hab ich noch nicht gehabt. Aber wenn, dann würde ich umtopfen, die Pflanze komplett kräftig abduschen, frisch eintopfen und in den nächsten Wochen trockener halten.
Die Moosmilben vermehren sich bei feuchter Kultur.
Ob man sie toleriert, ist eine persönliche Sache.
Meine Schmerzgrenze, in Wohnräumen Krabbeltiere im übermäßigen Anzahl zu tolerieren, ist sehr niedrig, bis kaum vorhanden.
Und ich glaube nicht, dass sie nicht an Pflanzen gehen. Sie sind keine Schädlinge. Die Natur braucht sie. Ich kann das akzeptieren. Aber nicht an meinen Pflanzen.
Ich denke, man sollte erstmal Informationen über die Tiere lesen und dann für sich selbst entscheiden, ob man sie bekämpft oder toleriert.


Jasmina
Jasmina
Administratorin
Beiträge: 3.487

RE: Schädlingsbildersammlung

#453 von Chemengel , 09.02.2021 21:08

Zitat von Matjes im Beitrag #449
@Chemengel Das ist ein guter Tipp! Da werde ich mich mal schlau machen. Muss ja nicht immer gleich die Chemokeule ran, zumal ich im Wohnhaus kultiviere. Klappt das mit den Raubmilben auch bei Fensterbankkultur bzw. im halboffenen Orchideenregal? Wo hast Du die Raubmilben eingesetzt?

Alo wie gesagt, ich habe sie beim Kauf miterworben mal irgendwann..aber seitdem habe ich sie hier rumwuseln. z.T. auch auf den Pflanzen die nicht in meine IKEA-GWH-Kisten sind, sprich wo die Luftfeuchte nicht so mega hoch ist. Ich habe allerdings auch Pflanzwannen auf der Fensterbank relativ viel Spaghnum usw.
Man soll die Raubmilben so einsetzen dass sie wo sind wo Luftfeuchte erhöht ist, bzw. unter einen umdrehten Tontopf oder so der feucht bleubt. Selbst testen musste ich es aber nicht. Wenn ich manuell gegossen und alles nass habe und es dunkel ist kommen sie aber raus und wuseln rum.


Besten Gruß,

Julia


Chemengel
Chemengel
Mitglied
Beiträge: 2.780

RE: Schädlingsbildersammlung

#454 von Musa , 17.02.2021 09:50

Moosmilben an Orchideen hab ich noch nicht gefunden. Wo ich sie aber zuhauf habe ist im feuchten Kokossubstrat der Amorphophallus. Da stören sie nicht, allerdings fallen sie gern über den Topfrand auf die weiße Schreibtischplatte. Dort laufen sie aber maximal noch 10 - 15 cm vom Topf weg und gehn dann freiwillig übern Jordan. Daher hab ich kein gesteigertes Problem damit. Ab und an wegwischen und gut ist's...

Julia, für Raubmilben reicht ein Rückzugsort mit hoher Luftfeuchte? Dann wäre das ja doch noch eine Option, mir ist ja vor Jahren davon abgeraten worden, da eine rLF von 40 - 50 % zu niedrig für die Milben ist.


Liebe Grüße
Michael


Musa
Musa
Mitglied
Beiträge: 1.419

RE: Schädlingsbildersammlung

#455 von Chemengel , 21.02.2021 21:24

Zitat von Musa im Beitrag #452
...

Julia, für Raubmilben reicht ein Rückzugsort mit hoher Luftfeuchte? Dann wäre das ja doch noch eine Option, mir ist ja vor Jahren davon abgeraten worden, da eine rLF von 40 - 50 % zu niedrig für die Milben ist.


Scheint zumindest meinen Kisten zu klappen obwohl auch die manchmal austrocknen d.h. die LF sinkt unter 50% auf dem Messgerät unten drin. Gestern Abend habe ich ein Video gemacht, weiß nicht ob ich das hier verlinken kann. Nach jedem gießen wimmelt es Abends 🤣

https://youtu.be/Y2qZpsqDgxo
..da isses. Danke an Sylvia für die Hilfe mit YT :-)


Besten Gruß,

Julia


Chemengel
Chemengel
Mitglied
Beiträge: 2.780
zuletzt bearbeitet 21.02.2021

RE: Schädlingsbildersammlung

#456 von Coldcase , 21.02.2021 22:21

gerne Julia


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.499

RE: Schädlingsbildersammlung

#457 von Chemengel , 21.02.2021 22:23

Zitat von Coldcase im Beitrag #454
gerne Julia

obwohl..äh eigtl sind das ja gar keine Schädlinge


Besten Gruß,

Julia


Chemengel
Chemengel
Mitglied
Beiträge: 2.780

RE: Schädlingsbildersammlung

#458 von Coldcase , 21.02.2021 22:23

Stimmt


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.499

RE: Schädlingsbildersammlung

#459 von Musa , 21.02.2021 23:46

Danke für das Video, Julia! Raubmilben in Action hab ich noch nie gesehen...


Liebe Grüße
Michael


Musa
Musa
Mitglied
Beiträge: 1.419

RE: Schädlingsbildersammlung

#460 von Chemengel , 22.02.2021 00:21

Bitte gerne! Bin mega happy dass es geklappt hat mit dem Handy. Die sind ja schon nicht ganz groß. Aber die zwei die zu sehen waren, sind auch mit die größten Tiere die ich so hier beobachten kann. Kleinere gibt es mehr, aber die sind weißer bzw. durchsichtiger und schwerer zu finden.


Besten Gruß,

Julia


Chemengel
Chemengel
Mitglied
Beiträge: 2.780

RE: Schädlingsbildersammlung

#461 von Steffen , 27.02.2021 17:25

Gerade auf einer Phalaenopsis Hybride entdeckt.
Nach dem Fotoshooting gings ab in den Wolllaushimmel


Lieber ein paar Kilos zuviel, als ein paar Hirnzellen zu wenig 😉

Mfg Steffen


Steffen
Steffen
Mitglied
Beiträge: 885

RE: Schädlingsbildersammlung

#462 von Steffen , 27.02.2021 17:26

Hier ist das Bild


Lieber ein paar Kilos zuviel, als ein paar Hirnzellen zu wenig 😉

Mfg Steffen


Steffen
Steffen
Mitglied
Beiträge: 885

RE: Schädlingsbildersammlung

#463 von Orchinator , 27.02.2021 17:44

Zitat von Steffen im Beitrag #459
Gerade auf einer Phalaenopsis Hybride entdeckt.
Nach dem Fotoshooting gings ab in den Wolllaushimmel



Die Pflanze oder nur die Läuse?


Orchinator
Orchinator
Mitglied
Beiträge: 653

RE: Schädlingsbildersammlung

#464 von Steffen , 27.02.2021 19:12

Na, was wirste wohl denken , ich schmeiß doch nicht wegen einer Wolllaus die Pflanze weg


Lieber ein paar Kilos zuviel, als ein paar Hirnzellen zu wenig 😉

Mfg Steffen


Steffen
Steffen
Mitglied
Beiträge: 885

RE: Schädlingsbildersammlung

#465 von Chemengel , 27.02.2021 19:14

Zitat von Steffen im Beitrag #462
Na, was wirste wohl denken , ich schmeiß doch nicht wegen einer Wolllaus die Pflanze weg

Hoffentlich hast du schon nach dem "Herd" gesucht...die Viecher kommen gerne nicht alleine (bääärrrhhgg mag keine Wollläuse hab ich das schon gesagt )


Besten Gruß,

Julia


Chemengel
Chemengel
Mitglied
Beiträge: 2.780


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz