Lonis Orchideenforum

RE: Schädlingsbildersammlung

#271 von Coldcase , 11.04.2019 13:32

Ich hab hier so ein paar Gäste . Vermutlich mit einer neuen Pflanze eingezogen . Ob aus Dresden oder online gekauft, kann ich nicht sagen .
Könnte es sein , dass das Raubmilben sind ? Ich möchte nicht vorschnell mit Gift hantieren . Sie sind ziemlich flott unterwegs , krabbeln auf der Fensterbank rum . Viele hab ich schon auf Tesa geklebt und dann auf einen weissen Untergrund geklebt zum Fotografieren . Sie sind ca 1 mm klein . Ich hab jetzt eine Stunde versucht, die scharf aufs Bild zu bekommen - keine Chance .

Sucht euch die besten aus , sie sind allesamt Müll



Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.614
zuletzt bearbeitet 11.04.2019

RE: Schädlingsbildersammlung

#272 von rohar , 11.04.2019 13:48

Für die Winzlinge sind die Fptos doch recht gut geworden. Am ehesten werden das Horn(Moos-)milben sein, die sich von zerfallendem Pflanzstoff und abgestorbenen Pflanzenteilen ernähren.


rohar
rohar
Mitglied
Beiträge: 285

RE: Schädlingsbildersammlung

#273 von Coldcase , 11.04.2019 13:54

Danke Roland . Hab auch schon mehrere Wutanfälle bekommen beim Fotografieren . Die kann ich also vernichten ? Mit was kann man die vernichten ? Ich hab Spruzit und Careo hier .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.614

RE: Schädlingsbildersammlung

#274 von Jasmina , 11.04.2019 19:51

Es gibt was, was die Hornmilben tötet, allerdings auch die Wurzeln.


Jasmina
Jasmina
Administratorin
Beiträge: 3.514
zuletzt bearbeitet 11.04.2019

RE: Schädlingsbildersammlung

#275 von Coldcase , 11.04.2019 20:42

Jasmina . Ich werde die in Verdacht stehende(n) Pflanzen morgen neu topfen und vorher gut waschen .
Nur mal aus Neugier : was ist das für ein Zeug ?

Noch zur Info, weil vielleicht wichtig :
Sie lassen sich sehr leicht zerdrücken und hinterlassen einen rotbraunen Schmierstreifen


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.614
zuletzt bearbeitet 11.04.2019

RE: Schädlingsbildersammlung

#276 von Jasmina , 11.04.2019 21:44

Sylvia, öfters abspülen kann dezimieren, aber die Hornmilben verschwinden nicht ganz.

Zitat von Coldcase im Beitrag #275

Nur mal aus Neugier : was ist das für ein Zeug ?


Ardap Ungeziefer Konzentrat.


Jasmina
Jasmina
Administratorin
Beiträge: 3.514

RE: Schädlingsbildersammlung

#277 von Coldcase , 12.04.2019 06:18

Danke Jasmina , werd ich mal googln . Hab ich schon mal gelesen hier irgendwo .

Irgendwas ist ja immer

Edit :

Das Zeug scheint ja wirklich alles zu töten , was nicht bei 3 auf dem Baum ist Und günstig ist auch anders
Ich werde erst mal gründlichst waschen , und dann mal abwarten . Noch stehen die Pflanzen in Quarantäne in der Dusche . Nach der Reinigung kommen die in einen grossen leeren Joghurtbecher , um zu sehen , ob da wieder was krabbelt.


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.614
zuletzt bearbeitet 12.04.2019

RE: Schädlingsbildersammlung

#278 von Waldi , 12.04.2019 12:11

Wenn es Hornmilben o.Ä. sind und sich nur von totem Pflanzenresten ernähren, sind die jetzt aber nicht wirklich ein Problem.
Ardap finde ich hier auch übertrieben .... und ja Ardap mag sein Geld kosten, ist aber äußerst effektiv (evtl. mehr als man haben möchte). Man sollte es mit besonderer Vorsicht einsetzen, sonst geht die Pflanze gleich mit ein und auch immer Bedenken, dass nicht nur eventuelle Schädlinge getötet werden, sondern ausnahmslos alle Insekten und Spinnentiere.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Mitglied
Beiträge: 5.004

RE: Schädlingsbildersammlung

#279 von Coldcase , 12.04.2019 12:57

Ich habs auch nicht gekauft , Waldi . Ich hab die Pflanzen jetzt heute Vormittag in Spruzit gebadet ( wohl eher für mein Wohlbefinden im Kopf ) , 2 Stunden lang und dann auf ein weisses Küchenpapier gelegt . Eben als ich nach Hause kam , war kein Krabbelviech auf dem Papier zu sehen . Was wohl aber nichts heissen soll. Jetzt werde ich sie neu topfen und abwarten. Auf der FB war auch nichts mehr , ein einsames Vieh hab ich noch eben an der Scheibe gekillt . An den Pflanzen selber hab ich bisher überhaupt noch nichts gesehen .
Ich kann mich erinnern , dass ich schon mal in einem Topf letztes Jahr genauso kleine Krabbler gehabt hab . Hab mir aber über Milben keinen Kopp gemacht . Die Pflanze hab ich samt Topf und Substrat mit Spruzit behandelt , und aus wars mit den Viechern , keins mehr erblickt . Vielleicht klappt es ja jetzt auch .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.614

RE: Schädlingsbildersammlung

#280 von Stephe , 12.04.2019 15:37

Von der Form sehen die Dinger eigentlich wie Hornmilben aus. Ggf etwas groß? Bei mir wohnen die in allen Töpfen und Pflanzunterlagen. Hornmilben kommen wohl oft über Rinde in eine Sammlung. Ich konnte nie irgendwelche Beeinträchtigungen, selbst nicht an frisch ausgeflaschten Sämlingen, erkennen, daher lasse ich sie in friedlicher Koexistenz mit meinen Pflanzen.


Stephe
Stephe
Mitglied
Beiträge: 306

RE: Schädlingsbildersammlung

#281 von Coldcase , 12.04.2019 15:51

Danke Stephe, dass du mich beruhigst . Wenn die keinen Schaden anrichten , ist es nicht so schlimm , falls die wiederkommen .
Ich wäre trotzdem nicht unglücklich , wenn die wegbleiben


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.614

RE: Schädlingsbildersammlung

#282 von Coldcase , 18.04.2019 13:11

Ich denke , ich hab diese Viecher jetzt identifiziert Schädlingsbildersammlung

Das ist nichts anderes als die Rote Samtmilbe . Die kennt wohl jeder, der einen Garten hat und plötzlich so kleine rote Krabbler in Massen auftreten . Ganz besonders sieht man sie , wenn es warm ist . Die krabbeln überall auf den Terrassen und auf Steinmauern rum . Es sind keine Schädlinge für Pflanzen , sondern eher Nützlinge, weil sie anderes Getier vertilgen.

Ich hatte festgestellt, dass die nur bei geöffnetem , gekipptem Fenster bei mir auf der Fensterbank innen und an der Scheibe auftreten . Dann hab ich mir mal die Fensterbank und die Mauern von draussen angeschaut - dort sind die auch zu finden , aber nur , wenn die Sonne drauf knallt . Bei bedecktem Himmel sind die nicht da .

Auch nicht lustig, aber wenigstens sind es keine Hornmilben

Erinnert mich an eine Aussage meiner Mutter , als ich noch Kind war :
Wenn wir gefragt hatten , ob wie barfuß draussen laufen durften , sagte sie : Erst wenn die roten Tierchen da sind . ( Das war ein untrügliches Zeichen , dass der Boden wirklich warm war ) .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.614

RE: Schädlingsbildersammlung

#283 von Stephe , 18.04.2019 19:44

Das könnte hinkommen. Ich war etwas über die Größe verwundert. Im Vergleich zum Lineal sahen die schon gefühlt deutlich größer aus, als meine Hornmilben.

Wieder was gelernt...


Stephe
Stephe
Mitglied
Beiträge: 306

RE: Schädlingsbildersammlung

#284 von mom01 , 18.04.2019 19:55

Zitat von Coldcase im Beitrag #282
Erinnert mich an eine Aussage meiner Mutter , als ich noch Kind war :
Wenn wir gefragt hatten , ob wie barfuß draussen laufen durften , sagte sie : Erst wenn die roten Tierchen da sind . ( Das war ein untrügliches Zeichen , dass der Boden wirklich warm war ) .




Cool, diesen Satz kann ich mir auch merken!


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 6.409

RE: Schädlingsbildersammlung

#285 von Musa , 18.04.2019 19:59

Spruzit wird wahrscheinlich nicht allzuviel helfen, da es ein Insektizid ist, aber zumindest ist das Wesen keine der klassischen Schadmilben, leider auch keine bekannte Raubmilbe. Drück Dir die Daumen Sylvia, dass Du sie los wirst.

Ardap hab ich noch nie gehört, klingt spannend, da ja mittlerweile die meisten wirksamen Präparate nicht mehr auf dem Markt sind. Was ist denn da für ein Wirkstoff drin? Gerade Akarizide sind ja kaum mehr zu bekommen...


Liebe Grüße
Michael


Musa
Musa
Mitglied
Beiträge: 1.419


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz