Lonis Orchideenforum

RE: Schädlingsbildersammlung

#181 von Schönbrunnerin , 02.07.2018 14:49

siehs positiv Sylvia, dafür bekommst eine richtig blickdichte Pflanze wenn die mit Kindeln mal fertig ist


A Woidviadla drei Leit


Schönbrunnerin
Schönbrunnerin
Mitglied
Beiträge: 1.725
zuletzt bearbeitet 02.07.2018

RE: Schädlingsbildersammlung

#182 von Coldcase , 02.07.2018 15:16



Jepp, Dani , hat auch nicht jeder Andere müssen jahrelang pflegen , ich mach einfach so mal " schnips " und dicht
Und wenn die Kindel mal kindeln


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.472

RE: Schädlingsbildersammlung

#183 von MarianneW. , 04.07.2018 23:43

Kann mir jemand sagen was das ist? Erinnert mich irgendwie an einen Mini Tausendfüßler nur halt transparent. Und das sind einige die immer wieder Nachts rauskommen, in zwei der Plastikkugeln. Mich ekelt es extrem bei dem Anblick. Ich bekomme leider keine besseren Fotos hin.


lg
Marianne

Meine Orchideen auf Instagram *Klick*


MarianneW.
MarianneW.
Mitglied
Beiträge: 1.263
zuletzt bearbeitet 04.07.2018

RE: Schädlingsbildersammlung

#184 von jens , 04.07.2018 23:47

Das sieht nach Tausendfüsser Jungtieren aus, aber es könnte auch was anderes sein!
Vielleicht hat hier im Forum noch jemand eine andere Idee.
Sind es denn viele oder nur so ein paar vereinzelte?
Gruss Jens


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.029

RE: Schädlingsbildersammlung

#185 von Coldcase , 05.07.2018 06:12

Mit Tausendfüsser lag Jens nicht wirklich falsch . Das sind Zwergfüsser , gehören in die Familie der Tausendfüsser . Das hatte ich auch schon 1 oder 2 mal krabbeln bei Neukäufen und auch danach gesucht . Dann hatten wir das schon mal bei Musa ( Michael ) glaub ich .

Zwergfüsser

Habs gefunden

Schädlingsbildersammlung (3)

Ich hatte die bei einer Cymbidium und noch irgendwo Hab Spruzit gegossen , dann war Ruhe . Oder umtopfen .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.472
zuletzt bearbeitet 05.07.2018

RE: Schädlingsbildersammlung

#186 von MarianneW. , 05.07.2018 10:28

Zwergfüsser passt nicht. Die haben nicht so lange Fühler und die Beinpaare sind näher zusammen. Sieht dem hier sehr ähnlich. *klick*
Ich denke auch, dass es Jungtiere sind, weil's mehrere sind. In den betroffenen Plastikkugeln, habe ich keine Neuzugänge. Vielleicht kommen die vom Spaghnum?


lg
Marianne

Meine Orchideen auf Instagram *Klick*


MarianneW.
MarianneW.
Mitglied
Beiträge: 1.263

RE: Schädlingsbildersammlung

#187 von Coldcase , 05.07.2018 10:40

Ok, dann kann es natürlich sein, dass es Jungtiere sind vom Tausendfüsser .

Schau mal hier sind einige von denen . Ist es einer von denen ?

Tausendfüsser

Bei " Bilder " siehst du sie abgebildet .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.472

RE: Schädlingsbildersammlung

#188 von Musa , 05.07.2018 11:10

Richtig, hatte auch mal sowas in der Richtung. Manche davon können schon Schaden anrichten. Frag ihn, ob er unter Schutz steht und wenn er nicht antwortet, dann starte Dein persönliches Orchideenschutzprogramm.


Liebe Grüße
Michael


Musa
Musa
Mitglied
Beiträge: 1.419

RE: Schädlingsbildersammlung

#189 von Ilona.J , 05.07.2018 11:28

die hatte ich auch schon einmal im Substrat meiner Paphi . Die etwas kleineren waren relativ hell, die größeren bräunlich. Ich denke auch, das waren jüngere und ältere Insekten.
Bilden unter
Viele, flinke Beine #21


Liebe Grüße Ilona
Man muss nicht verrückt sein, um das Leben zu genießen,
aber es hilft. 🎨


Ilona.J
Ilona.J
Mitglied
Beiträge: 1.613

RE: Schädlingsbildersammlung

#190 von MarianneW. , 06.07.2018 07:02

Ich habe Bedenken zu spritzen, wegen den Lepanthes. Hat jemand von Euch schon Mal da Spruzit verwendet? Diese Tiere sind nur Nachts aktiv.


lg
Marianne

Meine Orchideen auf Instagram *Klick*


MarianneW.
MarianneW.
Mitglied
Beiträge: 1.263

RE: Schädlingsbildersammlung

#191 von Coldcase , 15.07.2018 15:11

Leider kann ich kein Bild von den Krabblern machen - erstens , weil sie zu klein sind , und zweitens doch wieder so gross , dass man sie mit blossem Auge erkennen kann . Sie sind verdammt schnell unterwegs , müssen im Substrat leben , denn sie kommen beim Giessen raus und retten sich auf die Pflanze . Bild würde eh nicht gehen, dazu laufen sie zu schnell und sind weg , bevor man abgedrückt hat . Viele sind es nicht . Hab sie vor Wooochen mal an der Coelogyne multiflora gesehen und Spruzit gespritzt - Ende mit Viechern . Jetzt hab ich sie im anderen Topf , an der Sedirea japonica , gehabt - beim Giessen kam so ein Vieh hoch . Habs mit dem Finger abgemacht und wollte gucken, was das ist ......jetzt kommts .....ich hatte das Gefühl ( wehe einer lacht ) , dass das Vieh , so klein es ist , beissen kann Es war jedenfalls ein stechendes Gefühl am Finger , da wo das Viech war Einbildung ?? Das nächste Viech hab ich mit dem Wattestäbchen abgenommen , aber davon ist dann nichts mehr übrig geblieben

Spinnweben sind keine an den Pflanzen gewesen , Blätter auch normal .

Weiss jemand , vielleicht aus Erfahrung, so aus dem Stehgreif , was das für schnelle , kleine , dunkle Krabbler sein können ? Die auch noch Menschen fressen ?? Beide sitzen nicht mehr im Kaufsubstrat , und das Substrat hab ich auch an vielen anderen Pflanzen , die keine Viecher haben . Beide Pflanzen waren auch nicht draussen .

Ich weiss, ohne Bild ist Mist und ich hab auch nicht viel Hoffnung , dass es jemand weiss ....nur ein Versuch .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.472

RE: Schädlingsbildersammlung

#192 von Waldi , 15.07.2018 17:29

Stell Dir ein kleines Glas bereit und wenn der nächste deswegs kommt, schubst Du ihn da rein. Und schon kannst Du ihn knipsen.

Was lebt denn so in meinen Töpfen? Also Tausendfüßler, Hundertfüßler, Asseln, Ohrenzwicker, Spinnen, letzte Woche kam ein Engerling heraus (das ist aber nicht üblich ), Larven von Marienkäfern ... die leben aber nicht alle im Substrat, einige davon auf den Pflanzen und hauptsächlich an/in denen, die draußen sind. Kann aber natürlich sein, dass einer mit eingewandert ist und den Topf gewechselt hat.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Mitglied
Beiträge: 5.004

RE: Schädlingsbildersammlung

#193 von Coldcase , 15.07.2018 17:36

Waldi
Allerdings ist das Viehzeugs nicht sooo gross, als dass man es schubsen könnte Du musst dir einen gerade so sichtbaren Punkt mit Beinen vorstellen , der sich flott bewegt . Ich kann nicht mal erkennen , wieviel Beine . Den nächsten werde ich wieder mit Wattestabchen abmachen , aber vooorsichtig - muss aber noch an meiner Feinmotorik feilen .

Du hast ja auch einen Zoo Deine Pflanzen stehen auch draussen , haben wohl auch Erdkontakt , und alles was fliegen kann , wird sich auch ein Zuhause erfliegen ....das Zeugs hab ich auch schon grösstenteils mit nach Hause bekommen , ausser Marienkäferlarven und Engerlinge .

Nun , jetzt ist mein Krabbelzeugs erstmal vergiftet , selbst Schuld


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.472

RE: Schädlingsbildersammlung

#194 von Jasmina , 15.07.2018 17:38

Versuch mit Tesafilm abzufangen, Sylvia.


Jasmina
Jasmina
Administratorin
Beiträge: 3.458

RE: Schädlingsbildersammlung

#195 von Coldcase , 15.07.2018 17:48

Jasmina

Darauf hätte ich auch kommen können ...danke


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.472


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz