Lonis Orchideenforum

RE: Phal equestris

#706 von Coldcase , 23.06.2019 06:17

Ilona
Ich hab mir gestern auch Bilder im Netz angeschaut , die mit Apari ( wird das nun mit 1 " r " oder mit 2 " r " geschrieben ) bezeichnet waren - die sahen auch verschieden aus .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.614

RE: Phal equestris

#707 von 2010dreamer1992 , 23.06.2019 11:52

Das war meine Schuld.
Ich hatte das Schild nur bis zum r abfotografiert und dachte es wäre mit 2x i gewesen. Im Shop steht es wiederum mit einem i


Lieben Gruß


2010dreamer1992
2010dreamer1992
Mitglied
Beiträge: 516

RE: Phal equestris

#708 von Coldcase , 23.06.2019 12:10

So wie ich gelesen habe , ist Apar(r)i keine Farbform , sonder ein Ort auf den Philippinen und heisst Aparri . Dürfte dann wohl auch auch equestris Ilocos zutreffen . Da ich aber eigentlich keine Ahnung habe , enthalte ich mich weiter .

Aparri/Philippinen


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.614

RE: Phal equestris

#709 von Coldcase , 23.06.2019 16:03


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.614

RE: Phal equestris

#710 von Ilona.J , 23.06.2019 21:48

Auf dem Schildchen v. Züchter steht Apari, nur mit einem r. Der Züchter wird ja hoffentlich die richtige Bezeichnung wissen.


Liebe Grüße Ilona
Man muss nicht verrückt sein, um das Leben zu genießen,
aber es hilft. 🎨


Ilona.J
Ilona.J
Mitglied
Beiträge: 1.618

RE: Phal equestris

#711 von Martin , 24.06.2019 12:09

Züchter oder Verkäufer? Namen bei Händlern sind oft falsch geschrieben. Ich nehme auch an, es müsste Aparri nach der Insel auf den Philippinen heißen. Ich für mich werde es auf jeden Fall so schreiben.


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.812

RE: Phal equestris

#712 von Ilona.J , 24.06.2019 22:00

Martin, dieses Pflänzchen war von den Schwertern.

Aber vielleicht ist das Etikett ja falsch bedruckt. Mit Doppel-r scheint ja dann richtig zu sein, wenn die Orchidee nach der philippinische Insel benannt ist.


Liebe Grüße Ilona
Man muss nicht verrückt sein, um das Leben zu genießen,
aber es hilft. 🎨


Ilona.J
Ilona.J
Mitglied
Beiträge: 1.618
zuletzt bearbeitet 24.06.2019

RE: Phal equestris

#713 von Bernd , 06.07.2019 20:45

Ich habe mal in mein Phal. Buch geschaut

Der name Apari bezeichnet den Pflanzentyp, eine zweiter heißt Ilocus.
Taxonomischen Status haben die Namen glaube ich aber nicht.

Typ Apari:
Blütenstand hängend, Blüte ganz geöffnet, Ränder der Blütenblätter können heller sein,
Blütenstand meist verzweigt, selten Kindel, Blüten öffnen sich nacheinander,
die Pflanze hat somit eine längere Blütezeit.
Typ Ilocus:
Kompakt mit nach oben gerichtetem Blütenstand, Blüte nicht ganz geöffnet, Blütenblätter
nach vorne gerichtet, durchgehend rosa mit kräftig rosa Lippe, Blüten kleiner, Blütenstand selten
verzweigt, bringt dafür gerne Kindel, Blüten öffnen sich fast gleichzeitig.

Und nun habe ich noch ein equestris Kindel mit Blüte, und eines mit Knospe, die ich euch gerne zeigen möchte.
Die habe ich heute beim Um/Aufräumen gefunden.
Phalaenopsis equestris Orange



Phalaenopsis equestris f. rosea


Liebe Grüße
Bernd


Bernd
Bernd
Mitglied
Beiträge: 1.216

RE: Phal equestris

#714 von Ilona.J , 06.07.2019 21:01

Vielen Dank für Deine Ausführungen Bernd.
Dann bleibe ich bei meiner Apari mit einem „r“. Dann wird meine Pflanze so wohl doch richtig betitelt sein.


Liebe Grüße Ilona
Man muss nicht verrückt sein, um das Leben zu genießen,
aber es hilft. 🎨


Ilona.J
Ilona.J
Mitglied
Beiträge: 1.618

RE: Phal equestris

#715 von Coldcase , 06.07.2019 21:21

Tolle Ausführung , Bernd
Das mit der Apari kann ich dann 100% so für meine equestris übernehmen , stimmt alles . Wenn unten die letzten Knospe aufgehen , verblühen die oberen - aber die unteren öffnen sich schneller als die oberen verblühen . Bei meiner Ilocos kann ich noch nichts wirklich sagen , das ist ein Kindel, das zwar schon geblüht hat , aber die Blüten haben durch den Versand nicht allzu lange gehalten . Jetzt macht das Kindel ein Kindel , stimmt also auch


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.614

RE: Phal equestris

#716 von Bolle , 07.07.2019 12:09

Zitat von Bernd im Beitrag #713
Ich habe mal in mein Phal. Buch geschaut

Der name Apari bezeichnet den Pflanzentyp, eine zweiter heißt Ilocus.
Taxonomischen Status haben die Namen glaube ich aber nicht.



Gibt es denn auch einen Typ der nur equestris heißt? Falls ja welche Eigenschaften stehen bei dem dazu (verzweigt?, Kindel?) Oder ist ist es zwangsweise immer irgendein Pflanzentyp ?


Bolle
Bolle
Mitglied
Beiträge: 621

RE: Phal equestris

#717 von teddybaer66 , 07.07.2019 13:16

Im Moment am blühen...





Viele Grüße
Ute


teddybaer66
teddybaer66
Mitglied
Beiträge: 1.820

RE: Phal equestris

#718 von Bernd , 07.07.2019 23:55

Zitat von Bolle im Beitrag #716
Zitat von Bernd im Beitrag #713
Ich habe mal in mein Phal. Buch geschaut

Der name Apari bezeichnet den Pflanzentyp, eine zweiter heißt Ilocus.
Taxonomischen Status haben die Namen glaube ich aber nicht.



Gibt es denn auch einen Typ der nur equestris heißt? Falls ja welche Eigenschaften stehen bei dem dazu (verzweigt?, Kindel?) Oder ist ist es zwangsweise immer irgendein Pflanzentyp ?


Die Art heißt immer equestris, aber da die Menschen alles einteilen müssen werden dann Gliederungen geschaffen.
Gerade bei equestris werden gerne Namen angefügt, um die verschiedenen Formen zu unterscheiden.
Anerkannte Varietäten gibt es nicht sehr viele.

Aktuell beginnen die alba Formen bei mir zu blühen. Aufrechter Blütenstiel, verzweigt, sehr selten Kindel,
Blüten öffnen sich nacheinander. Die passen weder zu Ilocus oder Apari.
Ich freue mich einfach über die Vielfalt dieser Art, und kümmere mich nicht um unfundierte Einteilungen.
Von meine ca. 60 equestris blüht keine identisch, wie bitte soll man das einteilen.


Liebe Grüße
Bernd


Bernd
Bernd
Mitglied
Beiträge: 1.216

RE: Phal equestris

#719 von Bolle , 08.07.2019 22:21

Zitat von Bernd im Beitrag #718

Von meine ca. 60 equestris blüht keine identisch, wie bitte soll man das einteilen.



Meinst Du mit 60 - 60 "verschiedene" Mutterpflanzen oder sind viele davon Kindel .... Ich dachte Kindel sind identisch mit den Mutterpflanzen zumindest was die Form der Blüte usw angeht .... Das sie natürlich nicht alle zum gleichen Zeitpunkt blühen ist klar

Ich hätte auch gern wieder eine equestris... Hab zurzeit nur eine Ilocos die eher rückwärts wächst... Meine Apari Pink ging leider zugrunde... Irgendwie hab ich bisher kein Glück mit equestris... Würde es aber gerne nochmal versuchen... Hat jemand ein Tip ? Wo würdet Ihr kaufen/bestellen? Schwerter?


Bolle
Bolle
Mitglied
Beiträge: 621

RE: Phal equestris

#720 von Bernd , 13.07.2019 23:54

Zitat von Bolle im Beitrag #719
Zitat von Bernd im Beitrag #718

Von meine ca. 60 equestris blüht keine identisch, wie bitte soll man das einteilen.


Meinst Du mit 60 - 60 "verschiedene" Mutterpflanzen oder sind viele davon Kindel


Nein Kindel zähle ich nicht mit, ich pflege ca. 60 verschiedene Phal. equestris Formen.
Von rein weiß bis dunkel violett + pelorische Formen

Phal. equestris mag im Winter kein nasses Substrat, vor jedem erneuten Gießen müssen die Wurzeln
wieder abgetrocknet sein. Auch etwas mehr Licht im Winter (Südfenster) ist sinnvoll.
Wo du kaufst ist eigentlich egal, die allermeisten Orchideengärtnereien liefern gute Qalität.


Liebe Grüße
Bernd


Bernd
Bernd
Mitglied
Beiträge: 1.216


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz