Lonis Orchideenforum

Pleione 2018

#1 von Andrea Pitzer , 03.02.2018 18:16

Pleione Barcena
Es ist eine Hybride zwischen der frühjahrsblühenden Pleione formosana und der herbstblühenden Pleione praecox.
Blütezeit variiert, Dezember/ Januar


Andrea Pitzer
Andrea Pitzer
Mitglied
Beiträge: 934

RE: Pleione 2018

#2 von Andrea Pitzer , 05.02.2018 16:42

Pleione Riah Shan
P. bulbocodioides x maculata



Andrea Pitzer
Andrea Pitzer
Mitglied
Beiträge: 934

RE: Pleione 2018

#3 von Andrea Pitzer , 12.02.2018 13:41

Pleione Hekla x yunnanensis



Andrea Pitzer
Andrea Pitzer
Mitglied
Beiträge: 934

Pleione 2018

#4 von carmesina , 13.02.2018 20:32

Hier möchte ich fortlaufend über meine Pleionen berichten.

Derzeit zeigt Pleione formosana alba 3 beginnende Blüten. Die Schale steht im Keller am Lichtschacht und das Substrat ist trocken.
Heute kamen drei Pleionen formosana dazu. Auf das Gesamtbild freue ich mich schon.






Liebe Grüße, Karin


carmesina
carmesina
Mitglied
Beiträge: 757
zuletzt bearbeitet 13.02.2018

RE: Pleione 2018

#5 von Andrea Pitzer , 20.02.2018 12:44

Pleione Dr. Mo Weatherhead
Primärhybride Pln grandiflora x Pln. humilis , K.Redshaw 2006



Andrea Pitzer
Andrea Pitzer
Mitglied
Beiträge: 934

RE: Pleione 2018

#6 von Andrea Pitzer , 23.02.2018 16:17

Pleione humilis
Himalaya, Assam, Nepal, Bhutan, Sikkim und Myanmar



Andrea Pitzer
Andrea Pitzer
Mitglied
Beiträge: 934

RE: Pleione 2018

#7 von carmesina , 23.02.2018 16:51

Pleione formosana alba zeigt eine sehr kleine Blüte, aber niedlich ist sie geworden.




Liebe Grüße, Karin


carmesina
carmesina
Mitglied
Beiträge: 757

RE: Pleione 2018

#8 von Waldi , 23.02.2018 17:19

So ganz in weiß finde ich die Blüten auch sehr schön. Die ist aber noch nicht ganz offen, nehm' ich an.

Sind die Blüten der alba-Form generell kleiner, oder reicht es bei Deiner noch nicht für eine größere Blüte, weil noch zu klein?


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Administratorin
Beiträge: 3.758

RE: Pleione 2018

#9 von Coldcase , 23.02.2018 17:34

Super schöne Blüte Karin Weiss hat immer so etwas Reines


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 1.673

RE: Pleione 2018

#10 von carmesina , 23.02.2018 20:07

Ich nehme an, die Knollen sind noch zu klein, um größere Blüten hervorzubringen. Ich war sehr überrascht, dass sie überhaupt schon blühen. Wobei zwei Knospen auf halbem Wege schlapp wurden. Eine habe ich fotografieren können. Better luck next time!


Liebe Grüße, Karin


carmesina
carmesina
Mitglied
Beiträge: 757

RE: Pleione 2018

#11 von Musa , 23.02.2018 22:59

Karin, das Weiß sieht echt edel aus!
Deine limprichtii zeigen auch schon etwas Regung, hab sie mal aus dem Winterquartier geholt.


Liebe Grüße
Michael


Musa
Musa
Mitglied
Beiträge: 463

RE: Pleione 2018

#12 von jens , 07.03.2018 15:01

Ich habe Mitte Januar von einem lieben Forumsmitglied drei Bulben von Pleione Tongariro bekommen! Die Bulben hatten schon kleine NT-Ansätze und die erste Knospe ist jetzt auch da.
Die drei stehen in Spagnum getopft im Schlafzimmer bei ca.8-12 Grad auf der Fensterbank nach S/W.
Bei Sonne ist die Temperatur natürlich höher.

Ich bin schon gespannt wie die Blüte aussieht,wenn sie soweit ist!
Gruss Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 4.101

RE: Pleione 2018

#13 von carmesina , 07.03.2018 15:43

Darauf darfst Du Dich freuen, lieber Jens.

Pleionen finde ich bezaubernd, auch deshalb, weil sie so lange ihre Blüten behalten. Heute habe ich zwei Schalen mit Pleionen limprichtii bestückt.

Hier, in dieser kleinen Schale, zeigt bald Pleione formosana die erste Blüte. Die weiße P. formosana ist schon verblüht. Einige Bulbillen P. Tongarino sind auch dort gepflanzt-





Pleione limprichtii:


Liebe Grüße, Karin

Angefügte Bilder:
DSC08185Pleione formosana_2.jpg  

carmesina
carmesina
Mitglied
Beiträge: 757

RE: Pleione 2018

#14 von jens , 07.03.2018 15:52

Danke Karin,du hast deine als P.Tongarino bezeichnet!
Meine war /ist auch so beschriftet,aber wenn ich den Namen google kommt immer P.Tongariro dabei raus.
Welcher ist denn jetzt der richtige?
Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 4.101

RE: Pleione 2018

#15 von Schönbrunnerin , 07.03.2018 15:56

vielleicht sollte ich es auch nochmal probieren aber diesmal mit Sphagnum.
mit Rindensubstrat hatte ich bei Pleionen leider keinen Erfolg. Die wurden immer weniger mit den Jahren...

tolle Blüten zeigt ihr!


A Woidviatla drei Leit


Schönbrunnerin
Schönbrunnerin
Moderatorin
Beiträge: 1.455


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen