Lonis Orchideenforum

RE: Paphiopedilum - wer bin ich?

#61 von Coldcase , 30.01.2018 12:20

Damit kannst du mehr als zufrieden sein Marianne, das ist eine Schönheit Ich gratuliere dir zu der schönen Blüte und zu dem Pflänzchen

Hier ist eine Vergleichsmöglichkeit, ich denke , dass es der ist

https://www.google.de/imgres?imgurl=http...ND4oQ_B0IoAEwCg


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 1.640
zuletzt bearbeitet 30.01.2018

RE: Paphiopedilum - wer bin ich?

#62 von Waldi , 30.01.2018 12:30

Ich weiß nicht, ich kann keine Schuhe bestimmen - außer ich hab' sie selbst und weiß auf was es ankommt.

Aber, sehr schöne Blüte!


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Administratorin
Beiträge: 3.693

RE: Paphiopedilum - wer bin ich?

#63 von Musa , 30.01.2018 12:33

Hallo Waldi, das sieht jetzt astrein nach appletonianum aus, soweit das bei der Bandbreite der Art möglich ist.
Da passen für mich alle Merkmale.
Gratuliere zu der tollen Blüte!!!
Michael


Liebe Grüße
Michael


Musa
Musa
Mitglied
Beiträge: 445

RE: Paphiopedilum - wer bin ich?

#64 von Orchidarium , 12.02.2018 09:59

Dann hänge ich meinen unbekannten auch mal hier an, welcher jetzt auch aufgeblüht ist. Vielleicht hat jemand eine Idee dazu, was es sein könnte? Ich vermute irgend eine callosum Hybride, bin mir aber nicht sicher.....
Das Laub ist typisch dunkelgrün gefleckt.


Gruss von Bernhard

Angefügte Bilder:
20180212_093058[4664].jpg  

Orchidarium
Orchidarium
Mitglied
Beiträge: 920

RE: Paphiopedilum - wer bin ich?

#65 von Musa , 13.02.2018 13:11

Hallo Bernhard,
schwierig zu sagen, callosum kann drin sein, allerdings fehlen die Warzen an den Petalen und deren Haltung ist verschieden, callosum hängt eher nach unten.
Mich erinnert Farbe Zeichnung und Form des Sepalums und auch die Haltung der Blüte, soweit erkennbar, an charlesworthii; die hat aber ein anderes Staminodium und keine gefleckten Blätter. Ein Hinweis darauf wäre wenn die Blätter an der Basis auf der Rückseite rötlich wären.
Ich glaube, dass man das nicht mit 100% Sicherheit sagen können wird.
Michael


Liebe Grüße
Michael


Musa
Musa
Mitglied
Beiträge: 445

RE: Paphiopedilum - wer bin ich?

#66 von Coldcase , 13.02.2018 13:19

Ich habe den hübschen Schuh gestern auch vergeblich lange gesucht ....irgendwas passte immer nicht . Und wenn die Streubreite bei einigen auch noch hoch ist, wird es noch schwerer. Dazu kenn ich mich auch zu wenig aus


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 1.640

RE: Paphiopedilum - wer bin ich?

#67 von Orchidarium , 13.02.2018 19:37

Danke für den Hinweis, Michael. Ich war nur neugierig und wer weiß, was da alles eingekreuzt wurde.


Gruss von Bernhard


Orchidarium
Orchidarium
Mitglied
Beiträge: 920

RE: Paphiopedilum - wer bin ich?

#68 von Musa , 18.02.2018 02:29

@Orchidarium
Ich hab heute auf der Messe bei Rölke ein Paph. Harrisianum gesehen, die Deiner zum verwechseln ähnlich sah - zumindest aus dem Gedächtnis.


Liebe Grüße
Michael


Musa
Musa
Mitglied
Beiträge: 445

RE: Paphiopedilum - wer bin ich?

#69 von Orchidarium , 18.02.2018 08:33

Danke @Musa ja, die sieht wirklich sehr ähnlich aus, und davon gibt es ja noch viele Hybriden, wo diese Kreuzung beteiligt war.


Gruss von Bernhard


Orchidarium
Orchidarium
Mitglied
Beiträge: 920


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen