Lonis Orchideenforum

RE: Maxillarien

#1 von Harald , 12.11.2011 21:31

Bei mir blüht gerade Maxillaria coccinea. Das Rot ist wirklich intensiv, aber schwierig zu fotografieren.








Harald
Harald
zuletzt bearbeitet 12.11.2011 21:33

RE: Maxillarien

#2 von Werner H , 03.01.2012 21:09

Endlich habe ich sie mal nicht gekillt. Seit sie bei den cuthbertsoniis steht und tägl. besprüht wird gehts ihr gut.

Maxillaria sophronitis


Liebe Grüße Werner


Werner H
Werner H
Mitglied
Beiträge: 273

RE: Maxillarien

#3 von Werner H , 04.01.2012 21:49

Für eine Maxillaria erstunlich unkompliziert

Maxillaria schunkeana


Liebe Grüße Werner


Werner H
Werner H
Mitglied
Beiträge: 273

RE: Maxillarien

#4 von mom01 , 07.06.2012 08:54

Niedlich! Du hast es raus mit der Pflege, Bernhard! Glückwunsch!


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 4.503

RE: Maxillarien

#5 von Andrea Pitzer , 25.06.2012 20:50

Oh, Toll so eine gelbe Variante


Hier blüht mein Monsterchen als hätte es Angst , ich würde es rauswerfen

und macht schon wieder 5 Neutriebe dazu , da brauche ich ja bald eine Mürkerwanne


Andrea Pitzer
Andrea Pitzer
Mitglied
Beiträge: 934

RE: Maxillarien

#6 von Solanum , 30.06.2012 00:15

Eure Kulturdiskussionen haben einen eigenen Thread verdient und sind jetzt hier: Maxillaria Kultur


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 7.454

RE: Maxillarien

#7 von bertram , 18.11.2012 16:28

Bernhard deine Maxillarien sind einfach toll! Ich bringe meine nicht zum blühen!


bertram
bertram

RE: Maxillarien

#8 von bernhardw , 18.11.2012 18:20

Brigitte, das liegt bestimmt nicht an Dir, sondern vermutlich an den Pflanzen. Wir haben auch ein paar, wie z.B. tenuifolia oder Coelogyne cristata, die wollen seit Jahren einfach nicht blühen, egal wie wir sie halten.


Viele Grüße

Bernhard


bernhardw
bernhardw
Mitglied
Beiträge: 244

RE: Maxillarien

#9 von bertram , 18.11.2012 19:00

Danke Bernhard, das ist ja ein bißchen beruhigend! Bei mir ists auch die Maxillaria tenuifolia und die M. porphyrostele.


bertram
bertram

RE: Maxillarien

#10 von mom01 , 18.11.2012 19:01

Bei mir die Max. tenuifolia. Ich habe schon die 2. Pflanze...und sie will und will auch nicht blühen


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 4.503

RE: Maxillarien

#11 von bertram , 18.11.2012 19:06

Ich habe sie jetzt mal den ganzen Oktober vollkommen trocken gehalten, die Bulben waren ganz schrumpelig. Bei meiner Tochter half das letztes Jahr, die hatte heuer Blüten. Vielleicht klappt es ja doch noch!


bertram
bertram

RE: Maxillarien

#12 von mom01 , 18.11.2012 19:09

sOOO ganz trocken hatte ich meine erste nicht, nur ziemlich trocken. Die geschrumpften Bulben haben sich aber nicht mehr erholt und ich hatte den Eindruck, dass auch die Wurzeln durch die fehlende Feuchtigkeit Schaden genommen haben. Im Raum war es mit ca. 15-18 °C ja nicht gerade kalt.

Jedenfalls wurde die arme Maxillaria tenuifolia immer weniger... Geblüht hat sie nicht


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 4.503

RE: Maxillarien

#13 von pinkCat , 25.09.2015 17:19

Maxillaria cucullata
ist dieses Jahr ca. 3 Monate früher dran als sonst

http://www.pinkcat.de/orchideen/M/Maxillariacucullata.html


Liebe Grüße
Uli
Dreisamtal in der Nähe von Freiburg(Brsg.)
----------------
http://www.pinkcat.de/orchideen/index.html


pinkCat
pinkCat
Mitglied
Beiträge: 263

RE: Maxillarien

#14 von Maxima , 09.01.2016 16:43

Es blüht Maxillaria kautskyi seit fünf Tagen. Gestern hat sich die letzte von fünf Blüten geöffnet.

Ich besitze diese Pflanze seit Jänner 2013 und habe sie auf der Orchideenausstellung in Innsbruck bei Kopf erstanden. Ich hatte 2003 schon mal eine Pflanze und sie seinerzeit wegen ihrem gewaltigen Duft nach Erdbeertrauben gekauft. Leider hab ich sie damals gehimmelt aus Unwissenheit über ihre Pflege.:verlegen: (es gab für normale Sterbliche leider noch www) Konnte mich nicht mehr erinnern welche Arte es war, bis ich auf der Ausstellung ihrem Duft in die Nase bekam und dem nachgegangen bin. War total glücklich darüber, als ich diese einzige Pflanze nach langem suchen wieder gefunden habe.

Gefunden wurde sie in Espiritu Santo Bundesstaat Brasilien.
Ich halte sie temperiert. Wird von mir getaucht und bleibt schon 2-3 Stunden im Tauchbecken liegen bis der Kork richtig durchnässt ist. Im Winter gibt es erst wieder ein Bad, wenn sie ein paar Tage trocken ist. Leider blüht sie nur ca. 10 Tage. Aber schon ihres Duftes wegen ist diese Art einen Kauf wert.











Liebe Grüße aus dem Tirolerischen

Edith


Maxima
Maxima
Mitglied
Beiträge: 343

RE: Maxillarien

#15 von Berlinickerin , 09.01.2016 16:50

Toller Erfolg, Edith! Der Duft klingt wirklich großartig. Und es sieht so aus, als würdest Du bald beim Kork anbauen müssen.


Viele Grüße
Jule


Berlinickerin
Berlinickerin
Mitglied
Beiträge: 1.079


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen