Lonis Orchideenforum

RE: Cattleya und Laelia

#931 von JW , 19.07.2020 12:06

Cattleya Green Emerald - Teilstück 1





Sonnige Grüße!

Jens


JW
JW
Mitglied
Beiträge: 729

RE: Cattleya und Laelia

#932 von Sisa , 20.07.2020 09:20

Meine zweite Rth. Netrasiri Starbright blüht nun auch.
Am zweiten Blütentrieb hat sie leider zwei Knospen eintrocknen lassen und auf dem Bild ist die dritte Blüte auch ein wenig verunstaltet. Ist manchmal im Freien so.


___________
viele Grüsse
Sisa


Sisa
Sisa
Mitglied
Beiträge: 632

RE: Cattleya und Laelia

#933 von Sisa , 27.07.2020 07:04

Meine Catt.-Hybride blüht wieder, mit viel Duft.


___________
viele Grüsse
Sisa


Sisa
Sisa
Mitglied
Beiträge: 632

RE: Cattleya und Laelia

#934 von Hackerin , 07.08.2020 20:10

Tolle Pflanzen zeigt ihr hier

Gibt’s bei den Cattleyas (oder heißt das Cattleyen?) eigentlich auch raumfüllend duftende oder muss man mit der Nase ran?


Hackerin
Hackerin
Mitglied
Beiträge: 269

RE: Cattleya und Laelia

#935 von carmesina , 07.08.2020 20:57

Viele Cattleya duften raumfüllend und sehr angenehm. C. jenmanii und C. C.G. Roebling Sentinel gehören dazu, um nur zwei zu nennen, die ein Haus beduften können.

Bei lateinischen und griechischen Pflanzennamen gibt es eigentlich keinen Plural. Wie es sich bei Namen verhält, die zu Ehren des Entdeckers/des Erstbeschreibenden vergeben wurden, kann ich nicht sagen.
Eine Cattleya - viele Cattleya (?).


Liebe Grüße, Karin


carmesina
carmesina
Mitglied
Beiträge: 1.711

RE: Cattleya und Laelia

#936 von JW , 08.08.2020 09:19

Cattleya Green Emerald (Mutterpflanze)





Sonnige Grüße!

Jens


JW
JW
Mitglied
Beiträge: 729

RE: Cattleya und Laelia

#937 von Hackerin , 08.08.2020 12:23

[quote=carmesina|p538229]Viele Cattleya duften raumfüllend und sehr angenehm. C. jenmanii und C. C.G. Roebling Sentinel gehören dazu, um nur zwei zu nennen, die ein Haus beduften können.

Ach so? Dann scheine ich mit meinen Hybridpflanzen immer welche erwischt zu haben, die nur beim direkt daran Schnüffeln gerochen haben. Ich fürchte, dann muss noch eine stark duftende her...


Hackerin
Hackerin
Mitglied
Beiträge: 269

RE: Cattleya und Laelia

#938 von Orchideenregen , 08.08.2020 15:05

Zitat von Hackerin im Beitrag #937
[quote=carmesina|p538229]Viele Cattleya duften raumfüllend und sehr angenehm. C. jenmanii und C. C.G. Roebling Sentinel gehören dazu, um nur zwei zu nennen, die ein Haus beduften können.

Ach so? Dann scheine ich mit meinen Hybridpflanzen immer welche erwischt zu haben, die nur beim direkt daran Schnüffeln gerochen haben. Ich fürchte, dann muss noch eine stark duftende her...



Ich suche auch nach einer. Da gibt es sehr viele zum auswählen - leider bin ich sehr pingelig wenn es zu den Blüten kommt und die meisten raumfüllenden Blüten gefallen mir nicht. Die C. C.G. Roebling Sentinel ist recht schön aber dann muss man auch eine irgendwo finden


Orchideenregen
Orchideenregen

RE: Cattleya und Laelia

#939 von Hackerin , 08.08.2020 15:48

Die C. C. G. würde mir auch sehr gut gefallen, gibt es aber nirgends zu kaufen. Toll finde ich ebenfalls die Iwanagara Apple Blossom, aber auch die ist wohl nicht zu haben.

Hat irgendjemand hier noch einen Tipp, welche Cattleya sonst noch raumfüllend duften? Falls nicht, schreibe ich mal eine Mail an die Schwerter und frage nach, welche aus ihrem Sortiment in Frage kommen.


Hackerin
Hackerin
Mitglied
Beiträge: 269

RE: Cattleya und Laelia

#940 von carmesina , 08.08.2020 16:07

Manche Orchideengärtnereien machen Angaben, ob die jeweilige Orchidee duftet = Duftorchideen.

Die Lc. Roebling 'Sentinel' war eine meiner ersten Cattleyen (von Lucke) und ist nun 9 Jahre bei mir. Es ist eine große Pflanze, die kaum noch auf die Fensterbank passt ... und sperrig im Wuchs. Also keine Schönheit im Habitus. Die Blüten dagegen machen alles wett, riesengroß, wohlduftend und 3 Wochen haltbar.
Diese Orchidee wird schon lange nicht mehr angeboten. Ich schaue schon öfter danach, auch weil andere User nach Teilstücken fragten und davon begeistert sind. Meine Pflanze möchte ich jedoch nicht teilen.


Liebe Grüße, Karin


carmesina
carmesina
Mitglied
Beiträge: 1.711

RE: Cattleya und Laelia

#941 von Hackerin , 08.08.2020 17:44

Ja, stimmt, oftmals steht „Duftorchidee“ dabei, aber meine Hybriden waren auch so deklariert und riechen eben nur, wenn man mit der Nase rangeht. Ich mag aber eine raumfüllend duftende, deswegen erhoffe ich mir hier oder bei den Schwertern Hinweise, welche Arten oder Kreuzungen dieses Kriterium erfüllen.

Dass du deine Orchidee nicht teilen möchtest, verstehe ich absolut - würde ich auch auf keinen Fall machen.


Hackerin
Hackerin
Mitglied
Beiträge: 269

RE: Cattleya und Laelia

#942 von mirri , 09.08.2020 09:13

@Hackerin bei Hybriden oder generell bei Cattleyen ist es oft so, dass sie erst wirklich duften, wenn sie gut etabliert sind. Meine weiße Multihy. z.B hat auch nicht im ersten Jahr geduftet, also nicht so, wie sie es jetzt tut - sehr intensiv und raumfüllend. Draußen ist es mir egal, im Haus finde ich den Duft zu stark. Karin hat es eh schon geschrieben, dass fast alle Catt. wirklich gut duften, einige eher weniger (porphyroglossa duftet stark, aber etwas eigenartig) Ich mag besonders den Duft von walkis, guttata und schilleriana. Violacea duftet auch lecker. Was ich auch empfehlen kann sind Brassavolas - da duften die meisten wirklich gut und sehr stark, speziell am Abend/ Nacht! Sogar im Garten verbreitet sich der Duft.


mirri
mirri
Mitglied
Beiträge: 1.261

RE: Cattleya und Laelia

#943 von Orchideenregen , 09.08.2020 12:30

Zitat von Hackerin im Beitrag #941
Ja, stimmt, oftmals steht „Duftorchidee“ dabei, aber meine Hybriden waren auch so deklariert und riechen eben nur, wenn man mit der Nase rangeht. Ich mag aber eine raumfüllend duftende, deswegen erhoffe ich mir hier oder bei den Schwertern Hinweise, welche Arten oder Kreuzungen dieses Kriterium erfüllen.



Das Gefühl hab ich auch. Erst gestern hab ich eine duftende Sophronitis coccinea gefunden was mir komisch vorkam da coccinea keinen Duft hat. Eine kreuzung der Pflanze war auch duftend markiert aber ich bin mir immer noch 90% sicher coccinea duftet nicht.

Ich hab mir eine Laelia Lundii Jungpflanze jetzt besorgt und die Blüte gefällt mir gut aber ich vermute dass es keine richtig duftende ist... Bis jetzt hab ich nur 2 Mitglieder gesehen die diese Orchidee hier geblüht haben, @jens, ich weiss dass dir der Geruch nie wichtig ist aber vielleicht kannst du das erleutern, a) kein geruch b) geringer duft oder c) starker duft.

Es wird wahrscheinlich sowieso Jahre sein bevor ich Blüten erwarten kann aber solange will ich nicht unbedingt ahnungslos wundern was auf mich wartet

Danke


Orchideenregen
Orchideenregen

RE: Cattleya und Laelia

#944 von Kayonolan , 09.08.2020 12:46

Zitat von Hackerin im Beitrag #939
Toll finde ich ebenfalls die Iwanagara Apple Blossom, aber auch die ist wohl nicht zu haben.


Du könntest bei Cramer Orchideen mal anfragen. Von denen hab ich im Frühjahr meine zweite Appleblossom gekauft. Vielleicht haben sie ja noch eine.


Viele Grüße
Johanna


Kayonolan
Kayonolan
Mitglied
Beiträge: 144

RE: Cattleya und Laelia

#945 von Hackerin , 09.08.2020 13:43

[quote=mirri|p538439]@Hackerin bei Hybriden oder generell bei Cattleyen ist es oft so, dass sie erst wirklich duften, wenn sie gut etabliert sind. Meine weiße Multihy. z.B hat auch nicht im ersten Jahr geduftet, also nicht so, wie sie es jetzt tut - sehr intensiv und raumfüllend. Draußen ist es mir egal, im Haus finde ich den Duft zu stark. Karin hat es eh schon geschrieben, dass fast alle Catt. wirklich gut duften, einige eher weniger (porphyroglossa duftet stark, aber etwas eigenartig) Ich mag besonders den Duft von walkis, guttata und schilleriana.

@mirri: An der Etablierung kann es eigentlich nicht gelegen haben, die eine hatte ich fünf Jahre, die andere sieben Jahre am super sonnigen, unbeschatteten und bodentiefen Südwestfenster stehen. Den Sommer über haben beide auf dem Balkon verbracht und haben auch jedes Jahr sehr brav geblüht. Trotzdem war der Duft nur an der Blüte selbst bzw. vielleicht maximal 10 cm von den Töpfen entfernt wahrzunehmen. Ich habe deshalb beide Pflanzen abgegeben und möchte mir jetzt eben etwas echt „Duft(end)es“ in die Wohnung holen .

Violacea habe ich bereits und Brassavola steht bereits auf meiner Wunschliste - vielen Dank für deine Tipps . Aber erstmal ist die Cattleya dran...


Hackerin
Hackerin
Mitglied
Beiträge: 269


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz