Lonis Orchideenforum

RE: Dendrobien

#586 von Chris , 04.10.2019 14:50

Danke für die Einschätzungen!

Zitat von Sisa im Beitrag #585
Dend bigibbum-Hybriden sind meist recht groß gewachsene Orchideen. Es fängt bei ungefähr 40cm an und sie können auch eine Höhe von über einem meter erreichen.

Es könnte aber eine Hybride mit dendrobium bigibbum var compactum sein. Eine Hybride deshalb weil das reine compactum durchgehend violett gefärbt ist auch die coerulea Variante sieht farblich ein wenig anders aus.


Ich habe mir Bilder von der kompakten Variante angesehen, und das könnte schon hinkommen. Die längsten Triebe meiner Orchidee messen knapp 15 cm, die meisten sind um die 10 cm lang.


Chris
Chris
Mitglied
Beiträge: 439

RE: Dendrobien

#587 von Sisa , 05.10.2019 06:02

Genau Chris, habe auch so ein "kleines" Dendro und deine Höhenangaben gleichen denen bei meinem Dendro. Schade , ich habe von den kürzlich gezeigten Blüten keine Bilder gemacht.

Als Entschädigung, Bilder von einer normalen Bigibbum-Hybride.




___________
viele Grüsse
Sisa


Sisa
Sisa
Mitglied
Beiträge: 632

RE: Dendrobien

#588 von jens , 19.10.2019 17:53

Dendrobium tetragonum var.alba


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.200

RE: Dendrobien

#589 von Chris , 26.10.2019 14:51

Die namenlose Hybride von hier ist an den ersten drei Trieben fast zur Gänze erblüht. Rosa ist nun nicht so meine Farbe, aber hier gefällt sie mir direkt.




Chris
Chris
Mitglied
Beiträge: 439

RE: Dendrobien

#590 von Steffen , 26.10.2019 15:46

Sieht trotz des Rosa bissl schön aus


Lieber ein paar Kilos zuviel, als ein paar Hirnzellen zu wenig 😉

Mfg Steffen


Steffen
Steffen
Mitglied
Beiträge: 885

RE: Dendrobien

#591 von jens , 28.10.2019 09:55

Beide Dendrobium victoriae-reginae!



Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.200

RE: Dendrobien

#592 von Sisa , 06.11.2019 10:28

Ein paar blühende Hybriden.








___________
viele Grüsse
Sisa


Sisa
Sisa
Mitglied
Beiträge: 632

RE: Dendrobien

#593 von Mara , 09.11.2019 11:39

Dendrobium infundibulum, erste Blüten



@jens Dein victoriae- reginae finde ich sehr schön. Das dritte Foto ist Dir besonders gut gelungen


Bis bald!
Mara


Mara
Mara
Mitglied
Beiträge: 2.063

RE: Dendrobien

#594 von Kayonolan , 09.11.2019 11:42

Sehr schön! 😍


Viele Grüße
Johanna


Kayonolan
Kayonolan
Mitglied
Beiträge: 144

RE: Dendrobien

#595 von jens , 09.11.2019 16:55

Danke Mara!


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.200

RE: Dendrobien

#596 von Sisa , 10.11.2019 05:14

Tolle Blüten, Mara und auch der Habitus sieht sehr gut aus.
Schöner Erfolg


___________
viele Grüsse
Sisa


Sisa
Sisa
Mitglied
Beiträge: 632

RE: Dendrobien

#597 von Mara , 10.11.2019 11:09

Danke!
Es blüht in dieser Saison nur alten Trieben, weil in diesem Jahr einfach keine neuen gewachsen sind. So wusste ich gar nicht, ob ich überhaupt mit Blüten rechnen konnte. Nun freue ich mich einerseits darüber, andererseits hoffe ich ,etwas in Sorge, auf Wachstum im kommenden Jahr.
Erstmal könnten noch etwa zehn Knospen aufblühen.
Sisa, ich binde immer die neuesten Triebe an Stäbe an. Wenn sie ausgewachsen sind, werden die Stäbe meist entfernt.So halte ich sie bis jetzt passend für Fensterbrett und Rollo.


Bis bald!
Mara


Mara
Mara
Mitglied
Beiträge: 2.063
zuletzt bearbeitet 10.11.2019

RE: Dendrobien

#598 von Chris , 01.12.2019 11:18

Diese Hybride ist nichts Besonderes, im Baumarkt erstanden, hatte als Züchter Sa-Nook angeführt. Wenn ich nach deren Website gehe und die Blüten vergleiche, dürfte es eine Purple Happiness sein. Auf meinen Fotos sind die Farben leider wesentlich heller als in natura, da sieht sie schon dem Foto beim Züchter sehr ähnlich. Wie gesagt, nichts Besonderes.
Allerdings hänge ich doch ein wenig an der Pflanze, weil ich sie mit irgendeinem Milbenkomplettbefall für lau vom Sterbetisch genommen hatte. Die Viecher habe ich erst draußen bei der Busstation bemerkt, im ersten Igitt-Moment das Teil in den nächsten Müll geworfen, und dann doch wieder rausgegraben. Noch vor Ort Blütentriebe (auf denen saßen die Kolonien), Topf und Substrat entfernt und festgestellt, dass auch keine Wurzeln mehr da waren...

Sie hat sich aber über das Frühjahr und den Sommer gut derrappelt, viele Wurzeln und einen großen Neutrieb gemacht und Blüten angesetzt. Leider dürfte auch hier ein Kälteschock das Blütenwachstum beendet haben, der Trieb ist am Ende verdorrt und nur vier Blüten sind aufgegangen. Aber sie lebt!






Chris
Chris
Mitglied
Beiträge: 439

RE: Dendrobien

#599 von Coldcase , 01.12.2019 11:24

Toller Erfolg , Chris
Ich mag die auch sehr gerne , komme aber leider mit denen nicht so wirklich gut klar . Was aber nicht heisst , dass ich es nicht immer mal wieder versuche Die Dunklen mag ich auch mehr leiden wie die Hellen . Glückwunsch zum Erfolg


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.568

RE: Dendrobien

#600 von Chris , 01.12.2019 11:30

Zitat von Coldcase im Beitrag #599
Toller Erfolg , Chris Ich mag die auch sehr gerne , komme aber leider mit denen nicht so wirklich gut klar.

Danke für die Blumen, aber ich hab da wirklich nix getan. Das dürfte eine von diesen Monsterzüchtungen sein, die Atomschläge überleben. Ich habe nur zwei von dieser Art hier - die andere ist die Hybride von weiter oben im Thread - und beide sind offenbar hitzegierig und ansonsten wollen sie in Ruhe gelassen werden. Meist ist das Substrat knochentrocken, alle ein bis zwei Wochen gibt's dann zehn Minuten Sintflut...


Chris
Chris
Mitglied
Beiträge: 439


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz