Lonis Orchideenforum

RE: Phalaenopsis lindenii

#16 von Harald , 30.07.2011 16:21

Meine macht auch brav weiter


Harald
Harald

RE: Phalaenopsis lindenii

#17 von Gelöschtes Mitglied , 05.08.2011 23:14

Noch nicht ganz vollständig und 2 Blüten fehlen, bei einer brauchte ich den Pollen und die andere ist normal verwelkt.





RE: Phalaenopsis lindenii

#18 von Solanum , 10.09.2011 19:12

Phal. lindenii blüht wieder



Letztes Mal hatte sie eindeutig viel weniger Pünktchen:


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.767

RE: Phalaenopsis lindenii

#19 von schnattchen , 15.12.2011 19:43

Von msb Orchideen habe ich heute eine lindenii JP erhalten



Sie ist in Steinwolle getopft, wo ich sie erst mal drin lassen werde und schauen möchte ob das bei mir auch funktioniert. Sie steht jetzt in 2 Reihe am Südfenster.


schnattchen
schnattchen

RE: Phalaenopsis lindenii

#20 von schnattchen , 02.02.2012 14:17

Sie hat bis auf die obersten zwei Blätter alle anderen gelb werden lassen.


schnattchen
schnattchen

RE: Phalaenopsis lindenii

#21 von schnattchen , 02.02.2012 14:45

Zitat von Kati84
Hmm, aber die Wurzeln sind ok?



Ja die sind ok.
Soli glaub ich wars, hat mir hier schon mal geschrieben, dass es an zu wenig Nahtabsenkung gelegen haben kann, oder einfach auch die Umstellung von Gewächshaus auf Fensterbank. Zudem kam sie in Steinwolle an und ich konnte sie erst 3-4 Wochen später umtopfen.

Ist jetzt auch gleichbleibend, nachdem ich das Substrat gewechselt habe.


schnattchen
schnattchen
zuletzt bearbeitet 02.02.2012 14:46

RE: Phalaenopsis lindenii

#22 von SusanneG , 09.03.2012 20:38

Hier ist meine lindenii das verrückte Ding (sie ist von Solanum).
Macht die doch ein 21 cm langes Blatt (das vorherige war nur 11,5 cm)
Das nächste ist auch schon wieder in Sicht

Sie bekommt eigentlich keine Extrabehandlung. Hängt am Ostfenster und ist in Seramissubstrat getopft. Wird mit Regen- oder Osmosewasser getaucht (aufgedüngt auf ca. 300 Mikrosiemens)

Bild/Link nicht mehr verfügbar.

LG Susi


SusanneG
SusanneG
zuletzt bearbeitet 15.03.2019 08:44

RE: Phalaenopsis lindenii

#23 von Loni , 09.03.2012 20:53

Wowh, was gibst du der zum futtern ?

Meine hängt im Terra weiter oben ( laut Phalifan mag sie das ) und die macht außer neuen Wurzeln nichts......


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Phalaenopsis lindenii

#24 von SusanneG , 09.03.2012 20:59

Die bekommt nix extra zu futtern.
Wechsel die Dünger immer wieder ab. Derzeit hab ich den Schwerter und einen von Seramis.


LG Susi


SusanneG
SusanneG

RE: Phalaenopsis lindenii

#25 von Loni , 09.03.2012 21:06

Ok, bin dennoch schwer beeindruckt. Meine mag irgendwie gar nicht......
Ich habe sie seit 2008. Das letzte Mal hat sie im Sommer 09 geblüht. Keine Ahnung was der nicht passt.
Ich hoffe, dass sie dieses Jahr mal blühen will seitdem ich sie im Terra auf anraten von Mike höher gehängt habe.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Phalaenopsis lindenii

#26 von Solanum , 09.03.2012 23:24

Genial, Susi!! Freut mich, daß sie so gedeiht! Die ist bestimmt froh, mal mehr Sonnenlicht zu bekommen, bei mir stand sie ja im Nordfenster, wo auch meine 2. lindenii jetzt noch steht. Oder es ist das häufigere Gießen...


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.767

RE: Phalaenopsis lindenii

#27 von SusanneG , 11.03.2012 23:10

Danke Heike!

Muss dann wohl das Sonnenlicht sein, denn was das Gießen/Tauchen betrifft, behandle ich sie manchmal recht stiefmütterlich


LG Susi


SusanneG
SusanneG

RE: Phalaenopsis lindenii

#28 von schnattchen , 24.05.2012 13:55

Juhu, meine lindenii scheint sich bei mir eingelebt zu haben.
Das neue Blatt ist zwar etwas kürzer als das vorherige, schaut aber gut aus.

Und, , sie schiebt schon das nächste.


schnattchen
schnattchen

RE: Phalaenopsis lindenii

#29 von Tilly , 26.05.2012 08:04

Meine Lindenii hab ich einst von O & M mit genommen. Sie hängt ohne große Extrabehandlung an der Südseite in der 2. Reihe und hat, seit dem ich sie habe schon mehrfach geblüht. Nur beim letzten mal, ich würde sagen, vor einem halben Jahr hat sie sich schließlich zum kindeln entschlossen. Erst dachte ich es wird eine Blüte, aber langsam haben sich die Blättchen herausgebildet und jetzt schiessen die Wurzeln. Schaut cool aus

Bild/Link nicht mehr verfügbar.


Tilly
Tilly
zuletzt bearbeitet 03.02.2018 23:25

RE: Phalaenopsis lindenii

#30 von Solanum , 26.05.2012 12:20

Das ist ja interessant, Heike! Ich glaube, ich hab noch nie ein lindenii-Kindel gesehen oder davon gehört. Die hat also an dem BT direkt gekindelt, ohne vorher zu blühen?


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.767


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz