Lonis Orchideenforum

RE: Phal stuartiana

#46 von *Michaela* , 19.02.2012 13:49

Bin etwas enttäuscht von meiner zweiten nobilis! Ich glaube ja nicht mehr ans gelb werden. Allerdings gefällt mir die Blütengröße bei ihr besser. Wesentlich größer und voller wirkend.



Hier noch mal im Vergleich zur ersten:


Grüße Michaela


*Michaela*
*Michaela*
Mitglied
Beiträge: 2.222

RE: Phal stuartiana

#47 von Phia , 19.02.2012 14:04

Meine stuartiana, habe ich als winziges Pflänzchen vor 3 Jahren bei Rengers als stuartiana nobilis gekauft. Sie hat die Blüten jetzt bestimmt schon 4-5 Wochen offen, leider kein Gelb in Sicht. Dafür finde ich die Blütenform absolut bezaubernd.



Steht bei mir im Wohnzimmer, Nordostfenster mit Zusatzbeleuchtung.


Phia
Phia

RE: Phal stuartiana

#48 von Phalifan , 22.02.2012 16:10

Irgendwie ist diesen Winter der Wurm drin bei meinen stuartiana's. Eine Pflanze wird von den Schnecken verkostet, hat sich aber gefangen und ist wieder knospig. Dann die hier, eine Importpflanze von NT. Sie hat leicht schlappe Blätter und die Knospen sehen auch sehr verdurstet aus.

Dann die Pflanze von Popow, welche super gut gewachsen ist und einen verzweigten BT hatte, bis ich ihn mit meinem Hintern abbrach.

Dann gibst noch einen kräftigen Sämling/Jungpflanze, welche wohl noch eine Saison wartet, bis ein BT kommt. Irgend etwas muss ich mir mit den Pflanzen einfallen lassen, das die konstanter wachsen.


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.773
zuletzt bearbeitet 17.08.2014

RE: Phal stuartiana

#49 von Saphir , 28.02.2012 08:21

Meine Möchtegern-nobilis hat sich nach drei Wochen auch noch etwas gelblich gefärbt, dafür ist sie jetzt aber auch viel flattriger:


Saphir
Saphir

RE: Phal stuartiana

#50 von ~Yvi~ , 28.02.2012 12:19

Sehr schön Ramona.
Bei meiner wird nichts gelb.Ich vermute es ist ihr zu kalt.Hatte sie ja letztes Jahr blühend gekauft von daher weiß ich das sie gelb blüht...


~Yvi~
~Yvi~

RE: Phal stuartiana

#51 von Saphir , 28.02.2012 12:45

Möglich, Yvonne! Warm steht meine ja. Das Licht wird es eher nicht sein, da sie jetzt nicht soooo hell steht. Aber es hat auch länger gedauert als die zwei Wochen, die ich mal wo gelesen habe (hier?). Sie wird wirklich erst kurz vorm Abblühen (so eine Woche) gelb.


Saphir
Saphir

RE: Phal stuartiana

#52 von Solanum , 28.02.2012 13:09

Was, die gelbe Farbe hat auch was mit der Temperatur zu tun? Hm, ob ich dann meine nobilis x self auch mal wärmer stellen soll... Stehen eure die ganze Zeit warm? Soll heißen, kann ich die auch mit offenen Blüten noch warmstellen? Ich will sie vor dem Aufgehen nicht umstellen, das erscheint mir etwas riskant.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.612

RE: Phal stuartiana

#53 von *Michaela* , 28.02.2012 13:35

Zitat von Solanum
Was, die gelbe Farbe hat auch was mit der Temperatur zu tun? Hm, ob ich dann meine nobilis x self auch mal wärmer stellen soll... Stehen eure die ganze Zeit warm? Soll heißen, kann ich die auch mit offenen Blüten noch warmstellen? Ich will sie vor dem Aufgehen nicht umstellen, das erscheint mir etwas riskant.



Heike, das kann ich mir jetzt wieder nicht vorstellen. Meiner erstere stuartiana, die auch eine nobilis sein sollte, steht dieses Jahr wesentlich wärmer als letztes Jahr. An der Farbe hat sich da aber rein garnichts getan. Warm heißt bei meinen NF-Phals zwischen 18 - 24°C (in der Winterzeit - im Sommer auch wärmer). Die zweite hat auch keine Farbveränderung! *frust*
Ich will ne gelbe stu haben !!


Grüße Michaela


*Michaela*
*Michaela*
Mitglied
Beiträge: 2.222

RE: Phal stuartiana

#54 von ~Yvi~ , 28.02.2012 19:37

@Heike
Ich kann mir das nur so erklären das es was mit der Temperatur zu tun hat,denn ich hab sie letztes Jahr im Sommer gekauft und da war sie quietschgelb,nun blüht sie schon seit 3 Wochen und sie wird nicht gelb.Hell steht sie,von daher vermute ich da es damit zusammen hängt.


~Yvi~
~Yvi~

RE: Phal stuartiana

#55 von Solanum , 17.03.2012 17:57

Meine beiden stuartianas sind mittlerweile beide ganz geöffnet, wenn auch die letzte Blüte der einen noch nicht ganz gestreckt ist.

stuartiana von Bauer - ich finde, sie hat sich den Zusatz "f. punctatissima" verdient





stuartiana f. nobilis x self, hat etwas gelbliche dorsale Sepalen und sieht von hinten ganz grün aus, die Knospen waren richtig grasgrün:






Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.612

RE: Phal stuartiana

#56 von Phalifan , 19.03.2012 10:38

Heike, ich sehe es erst jetzt. Was macht den die punctatisima mit der Lippe? Aber schöne Bilder sind es. Wenn die Blüte noch etwas hält, könnte ich Dir von einer Grünlichen Pollen in Dresden geben. Quasi ganz frisch.


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.773

RE: Phal stuartiana

#57 von Solanum , 19.03.2012 11:28

Ich weiß nicht, vielleicht war es der ein wenig zu kalt, sie hat auch einige andere komische Sachen gemacht. An der 2. Rispe, wo nur 2 Blüten durchgekommen sind, war die 3. verkorkst und bei der 2. konnte man die ganze Zeit in die Knospe reingucken. Als sie dann aufging, konnte man sehen, daß es daran lag, daß die dorsale Sepale ganz zur Seite verschoben war, sonst war aber alles normal


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.612

RE: Phal stuartiana

#58 von susu , 01.04.2012 22:07

@ Heike
Die sind ja ein Traum!

Ich habe jetzt auch endlich Blühende! Sogar mehrere!!!

stuartiana von Cramer, bekam sie mit BT, hab sie in grober Rinde am Westfenster, seit kurzem leicht schattiert. 2 Blüten sind es geworden, find sie etwas mopsig....



stuartiana von landgast, meine allerersten JP's von 2009, und jetzt blüht sie! Ich finde die Blüte viel schöner, vor allem die linke Blüte gefällt mir sehr gut!


Liebe Grüße,
Susanne


susu
susu
Mitglied
Beiträge: 648
zuletzt bearbeitet 23.02.2017

RE: Phal stuartiana

#59 von clau , 04.04.2012 10:02

Guten Morgen!

Ich habe diese stuartiana in Dresden bei Kopf gekauft und er sprach davon, dass diese Variante als Mutterpflanze für den Klon 'Larkin Valley' genutzt wurde. Natürlich nicht diese Pflanze, aber eben dieser Farbeinschlag. Ich finde diese Variante interessant, weil sie kaum Gelbeinschlag hat. Gibt es eine weitere Bezeichnung für diese stuartiana-Form oder ist es "nur" stuartiana?


clau
clau
zuletzt bearbeitet 23.02.2017 23:33

RE: Phal stuartiana

#60 von Gelöschtes Mitglied , 05.04.2012 20:14




Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz