Lonis Orchideenforum

RE: Vanda tricolor

#151 von Mary1309 , 28.05.2015 14:53

Wie sehen denn die Blätter aus? Wenn sie ja Wurzeln gemacht hat, dann müßte ja jetzt auch mal Wachstum einsetzen.


Mary1309
Mary1309

RE: Vanda tricolor

#152 von gertrudchen , 28.05.2015 14:57

Anfangs hatte sie schwarze Flecken auf den unteren Blättern, die habe ich seinerzeit entfernt, deshalb ist der untere Teil des Stammes kahl. Da hat sie auch die 3 Wurzeln gebracht. Ansonsten sind die Blätter grün und machen nix.


Gruß aus Bonn, Ellen


gertrudchen
gertrudchen
Mitglied
Beiträge: 1.134

RE: Vanda tricolor

#153 von Gelöschtes Mitglied , 28.05.2015 15:02

Zitat von gertrudchen im Beitrag #174
Oder direkt in die grüne Tonne gebe...

Oh nein, mach das nicht.
Ich bin zwar kein Experte, aber ich würde sie austopfen, in ein Körbchen geben und es mal mit jeden Tag sprühen, versuchen.
Villt. versuchst du es auch mal mit dem Weidenwasser, was hier im Forum schon beschrieben wurde.
Allerdings kann ich dich auch gut verstehen, wenn sich so gar nichts tut, stellt sich bei mir auch schon mal der Frust ein.
Aber villt. klappt es ja und ich drück dir dolle die Daumen dafür.



RE: Vanda tricolor

#154 von Mary1309 , 28.05.2015 15:54

Hattest du sie mit Pilzmittel behandelt bzw. bestrüht? Ich würde auch nach den restlichen Wurzeln schauen, denn es kann sein, das sie hinüber sind, dann schaffen es neuen Wurzeln noch nicht, die Pflanze richtig zu versorgen, wenn sie dann noch recht groß ist.
Sollte das der Fall sein, kannst du den unteren Teil abschneiden und evtl. erst mal topfen, damit sie mehr Wurzeln bildet.


Mary1309
Mary1309

RE: Vanda tricolor

#155 von gertrudchen , 28.05.2015 16:14

Ja, ich hatte sie behandelt mit Rosen Pilzfrei. Werde mal nach den Wurzeln schauen. Danke dir.


Gruß aus Bonn, Ellen


gertrudchen
gertrudchen
Mitglied
Beiträge: 1.134

RE: Vanda tricolor

#156 von Mary1309 , 28.05.2015 16:24

Gerne doch, Ellen!


Mary1309
Mary1309

RE: Vanda tricolor

#157 von gertrudchen , 28.05.2015 16:25

Aaaaaber, wenn ich sie austopfe, stört man die Wurzeln aber erheblich, wenn sie denn gut aussehen....


Gruß aus Bonn, Ellen


gertrudchen
gertrudchen
Mitglied
Beiträge: 1.134

RE: Vanda tricolor

#158 von gertrudchen , 28.05.2015 16:37

Jetzt hab ich sie auseinander genommen. Das oberste Bild zeigt noch eine weitere vertrocknete Wurzel, die ich dann noch abgeschnitten habe. Die Restlichen sind in Ordnung.


Gruß aus Bonn, Ellen


gertrudchen
gertrudchen
Mitglied
Beiträge: 1.134
zuletzt bearbeitet 01.07.2015

RE: Vanda tricolor

#159 von Mary1309 , 28.05.2015 16:38

Jetzt ist doch Wachstumszeit, dann kann sie das am besten Wegstecken. Sonst lass es so und du wirst sehen, ob sich bei den unteren Wurzeln etwas tut.

Da sehe ich also noch grün an den unteren Wurzeln.

Die wird sich wieder berappeln und auch wachsen in diesem Sommer, davon bin ich überzeugt.


Mary1309
Mary1309
zuletzt bearbeitet 28.05.2015 16:41

RE: Vanda tricolor

#160 von gertrudchen , 28.05.2015 16:51

Okay, danke Irmi.


Gruß aus Bonn, Ellen


gertrudchen
gertrudchen
Mitglied
Beiträge: 1.134

RE: Vanda tricolor

#161 von mom01 , 28.05.2015 19:22

Ich stimme Irmi zu! Geduld, die wird schon und viel Wasser, aber immer wieder abtrocknen lassen.
Topfst Du sie in Rinde?


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 6.336

RE: Vanda tricolor

#162 von Katjes , 28.05.2015 20:40

Hallo Ellen,
Ich schneide bei solchen Kandidaten den unteren Stamm mit den toten Wurzeln immer etwas zurück. Erstens kann man so sehen, ob er mit Wurzelpilz befallen ist, dann soweit zurückschneiden bis grüner Stamm kommt und immer zimten, zweitens kann man die Pflanze wieder tief bis an den Blattansatz topfen, sodass der Stamm durch die Substatfeuchtigkeit leichter zu bewurzeln ist. Ich topfe derzeit alles was ich bewurzeln will in gelochte Plastiktöpfe 14-15cm, und nehme die Pinienrinde von Schwerte 2-3cm, die geht echt am allerbesten für Vandeen. Aber prinzipiell sieht die Pflanze doch recht gut aus, und hat auch schon recht gute neue Wurzeln!

@Maxima : Uiii, ganz vergessen zu antworten! Mach ich gleich!


Viele Grüsse, Katjes


Katjes
Katjes
Besucher
Beiträge: 513
zuletzt bearbeitet 28.05.2015

RE: Vanda tricolor

#163 von gertrudchen , 28.05.2015 20:52

Ja, ich topfe sie wieder in Rinde, in gelochte Plastiktöpfe, wollte aber nicht zurückschneiden, wollte nicht auf die unterste Wurzel verzichten.

Vielen Dank für eure Tipps, sie darf bleiben.


Gruß aus Bonn, Ellen


gertrudchen
gertrudchen
Mitglied
Beiträge: 1.134

RE: Vanda tricolor

#164 von *Marian* , 18.06.2015 18:34

So, nun ist meine Vanda tricolor 'suavis' erstmals geploppt.

Leider haben es nur diese zwei Blüten geschafft. Aber besser als keine.

Ich muss ja sagen, dass mir die flattrige Form doch besser gefällt. Aber, vielleicht wird sie ja noch ein bisschen "wilder"




LG Marian [url]http://www.smilies.4-user.de/include/Einkaufen/smilie_shop_020.gif[/url]


*Marian*
*Marian*
Mitglied
Beiträge: 1.084

RE: Vanda tricolor

#165 von Waldi , 20.06.2015 00:29

@ Ellen
Sehe Deine Beiträge erst jetzt, die Bilder leider gar nicht.

Mit meiner kleinen tricolor hatte ich ähnliche Probleme. Anfangs kämpfte ich um jedes Stück Wurzel. Als ich sie dann eingetopft habe, auch in Rinde, ging's aufwärts. Zuvor hatte ich es immer wieder mit einem Körbchen versucht. Ich denke dass sie da viel zu trocken war, deshalb wuchs sie kaum. Im Topf in Rinde hält sich die Feuchtigkeit doch bedeutend länger. Seitdem wächst sie munter vor sich hin. Ich habe mit einem 8er Topf angefangen und bin mittlerweile beim 12er Topf angekommen. Gegossen wird immer, sobald ich sehe, dass alle Wurzeln weiß sind.

Ich wünsch Dir viel Erfolg!


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Mitglied
Beiträge: 5.004


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz