Lonis Orchideenforum

RE: Ascocentrum christensonianum

#61 von Martin , 05.05.2018 21:34

Superschön, Maria!


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.812

RE: Ascocentrum christensonianum

#62 von Bernd , 04.11.2018 23:14

Ich habe dieses Jahr im Juli ein großes blühendes Ascocentrum christensonianum bekommen.
Das ist wohl ein Import. Eine Blüte war mit was auch immer bestäubt und nun gibt es eine schöne kleine Samenkapsel.

Weiß zufällig jemand wie lange es braucht, bis die Kapsel reif ist?
Da ich lieber grün aussähe, wäre das für mich sehr hilfreich.

Heute habe ich bei der Kapselkontrolle 2 Rispenansätze gefunden, ist das um diese Jahreszeit normal?


Liebe Grüße
Bernd


Bernd
Bernd
Mitglied
Beiträge: 1.127

RE: Ascocentrum christensonianum

#63 von Solanum , 04.11.2018 23:17

Ich glaube, meins blüht immer im Januar/Februar, da wäre deins etwas früh dran, aber noch im Rahmen. Zur Reifezeit der Kapsel kann ich leider nichts sagen.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.590

RE: Ascocentrum christensonianum

#64 von Machu Picchu , 05.11.2018 08:44

Zitat von Bernd im Beitrag #62

Weiß zufällig jemand wie lange es braucht, bis die Kapsel reif ist?
Da ich lieber grün aussähe, wäre das für mich sehr hilfreich.



Hallo Bernd, zur Reifezeit von V. christensonianum kann ich direkt nichts sagen, aber bei G. Fast "Orchideenkultur" steht zur Reifezeit von Orchideenfrüchten vom Tag der Bestäubung bis zum beginnenden Verfärben oder Aufreißen der Fruchtwände folgendes: bei Nachbarbestäubung von Vanda coerulea 66 - 68 Wochen und Vanda tricolor 47 - 71 Wochen; bei Fremdbestäubung von Vanda-Hybriden 65 - 66 Wochen

Vielleicht hilft dir dies bei deiner Aussaatplanung. Ich habe eine Kapsel von V. lamellata seit 6. 12. 2017 an einer Pflanze hängen, sie sieht immer noch grün aus (Es sind ja auch erst 48 Wochen seit der Fremdbestäubung mit einer anderen V. lamellata).


Viele Grüße
Hans


Machu Picchu
Machu Picchu
Mitglied
Beiträge: 839

RE: Ascocentrum christensonianum

#65 von Solanum , 05.11.2018 09:53

Hm, ich glaube, das ist ein Fall, wo die Einsortierung von Ascocentrum in Vanda nicht hilfreich ist. Kann mir nicht vorstellen, dass Ascocentrum so langsam ist wie Vanda. Hier ist zb eine Liste von der AOS: http://www.aos.org/orchids/additional-re...d-capsules.aspx


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.590

RE: Ascocentrum christensonianum

#66 von Phil , 05.11.2018 11:10

Ich habe bei Holcoglossum flavescens, rupestre und tsii nach 6-7 Monaten abgenommen und es hat gekeimt.


Phil
Phil
Mitglied
Beiträge: 1.461

RE: Ascocentrum christensonianum

#67 von Machu Picchu , 05.11.2018 13:13

Zitat von Solanum im Beitrag #65
Hm, ich glaube, das ist ein Fall, wo die Einsortierung von Ascocentrum in Vanda nicht hilfreich ist. Kann mir nicht vorstellen, dass Ascocentrum so langsam ist wie Vanda. Hier ist zb eine Liste von der AOS: http://www.aos.org/orchids/additional-re...d-capsules.aspx

Hallo Heike, meines Erachtens ist die Reifezeit auch von den klimatischen Bedingungen des GWHs abhängig. In Florida, wo der Autor des Artikels lebt, reifen Kapseln schneller als bei uns.


Viele Grüße
Hans


Machu Picchu
Machu Picchu
Mitglied
Beiträge: 839

RE: Ascocentrum christensonianum

#68 von Bernd , 05.11.2018 13:30

Danke für eure Hilfe!
So wie die Kapsel jetzt aussieht, passt das zu der AOS Liste.
Wir hatten ja auch einen extrem warmen Sommer hier in Niedersachsen.
Dann werde ich in den nächsten Tagen aussähen.


Liebe Grüße
Bernd


Bernd
Bernd
Mitglied
Beiträge: 1.127

RE: Ascocentrum christensonianum

#69 von Machu Picchu , 05.11.2018 17:03

Bernd, hier noch meine 11 Monate alte Frucht von Vanda lamellata:


Viele Grüße
Hans


Machu Picchu
Machu Picchu
Mitglied
Beiträge: 839

RE: Ascocentrum christensonianum

#70 von Bernd , 09.11.2018 20:26

Danke für die Bilder Hans.
So sah die Pflanze beider Ankunft aus.

Und hier in Bild der Kapsel.
Sie hat eine Größe von18 x 5 mm. Noch warte ich mit der Aussaat etwas, aber ich glaube sie ist jetzt so weit.


Liebe Grüße
Bernd


Bernd
Bernd
Mitglied
Beiträge: 1.127

RE: Ascocentrum christensonianum

#71 von Machu Picchu , 10.11.2018 07:56

VIEL ERFOLG!


Viele Grüße
Hans


Machu Picchu
Machu Picchu
Mitglied
Beiträge: 839

RE: Ascocentrum christensonianum

#72 von Bernd , 13.01.2019 21:10

Mit der Aussaat ist es wohl nichts geworden, habe ich aber auch nicht wirklich damit gerechnet.
Aber die Pflanze ist ordentlich gewachsen, und blüht schon wieder.
Sogar ein kleiner Seitentrieb hat eine Rispe.


Ascocentrum christensonianum







Liebe Grüße
Bernd


Bernd
Bernd
Mitglied
Beiträge: 1.127
zuletzt bearbeitet 13.01.2019

RE: Ascocentrum christensonianum

#73 von Solanum , 05.02.2019 20:45

Mein Ascocentrum christensonianum öffnet gerade die Blüten an 2 BT und da hab ich sie mal ganz fotografiert. Sie hing bis letzten Sommer im Aqua, aber dafür ist sie einfach zu groß geworden und deshalb wurde sie mitsamt ihrem Hölzchen in eine Vase gestellt



Hier ist das Hölzchen, auf dem sie aufgebunden ist:



Hier kann man das Hölzchen besser erkennen Das war vor 8 Jahren

Zitat von Solanum im Beitrag #8



Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.590
zuletzt bearbeitet 05.02.2019

RE: Ascocentrum christensonianum

#74 von jens , 05.02.2019 20:48

Meine beiden BT brauchen noch ein wenig länger bis sie blühen!
Gruss Jens


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.029

RE: Ascocentrum christensonianum

#75 von Bernd , 08.02.2019 21:04

Dein kleines Ascocentrum christensonianum ist eine richtig schönen Pflanzen geworden Heike.
Das soll erst mal einer nachmachen.


Liebe Grüße
Bernd


Bernd
Bernd
Mitglied
Beiträge: 1.127


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz