Lonis Orchideenforum

Phal. lowii x pulcherrima (Siam Treasure)

#1 von monkey , 04.10.2011 10:16

Ich eröffne mal den Thread zur kleinen Rüssel-PH

Meine Dtps. Siam Treasure 'blue' habe ich Mitte März 2010 gekauft, ohne vorher zu wissen, dass mich diese lowii Primärhybride noch in den halben Wahnsinn treiben würde.
Zum Zeitpunkt des Kaufes war sie noch eine Jungpflanze, die etwas später zwei neue Blätter bei mir geschoben hat. Das erste davon war ne ganze Ecke kürzer und auch schmaler, als das vorhige. Als sie dann irgendwann das zweite schob hatte ich zunächst Hoffnung. Doch dieses Blatt blieb winzig...

Von da an machte die Pflanze gar keine Blätter mehr, sondern schon nur noch massig, wirklich massig viele Wurzeln. Dieses Wurzelwachstum hörte gar nicht mehr auf und sie schiebt bis heute fleißig neue. Nachdem ich irgendwann frustriert war, dass kein neues Blatt kam und die Pflanze quasi im halbschlaf war, habe ich aufgehört sie zwischen den Tauchgängen abtrocknen zu lassen. Aufgrund des kleinen 7ner Topfes stand sie nämlich immer etwas trocken vor dem nächsten gießen.

Schließlich habe ich beschlossen sie ne ganze Ecke feuchter zu halten. War das Substrat unter der Woche abgetrocknet, wurde etwas nachgesprüht, sodass die Wurzeln wieder grün wurden. Zusätzlich habe ich nach jedem gießen ca. 1cm Wasser in ihrem kleinen Übertopf stehen lassen. Trotzdem wurde unter der Woche zwischendurch nachgesprüht.

Dieses extra an Wasser dankte sie mir relativ schlagartig. Sie begann ein neues Blatt zu schieben, welches schnell größer wurde. Noch vor fertigstellen dieses Blattes begann sie ein zweites Blatt zu schieben. Diese beiden Blätter wuchsen nun zu stattlich Blättern heran (für diese Pflanze), die wesentlich breiter und kräftiger sind, als die vorhigen Blätter die sie bei mir schob oder bereits beim Kauf hatte.

Nun soweit so gut. Dann bin ich nach Australien geflogen und nach 3 Monaten sagte mir meine Mama, dass da so eine gaaanz lange Rispe an einer Phalaenopsis wäre. An der Siam Treasure 'blue'. Ich war zunächst völlig ungläubig und konnte es nicht so recht glauben, dass sie in drei Monaten sowas angestellt hatte, zudem bei meinem Abflug noch nichts sichtbar war. Also sollte meine Mama die Pflanze zur Webcam bringen und tatsächlich.
Es war die Dtps. Siam Treasure 'blue', die mit einer riesen Rispe in den Himmer schoss.
Ich war wirklich baff!

Die genaue Länge kann ich nicht so genau sagen, aber es sind mehr als 30cm. Es sah auch nach mehr als 40cm aus, aber diese Information werde ich noch nachliefern. Knospen konnte meine Mama bisher 8 Stück zählen (Foto wird nachgereicht).
Ihr Standort ist auf jeden Fall sehr hell. In der ersten Reihe eines Südfensters, welches jedoch durch Sonnenschutzfolie schattiert wird.


Nun aber genug geredet. Ich präsentiere stolz (ich bin wirklich stolz wie Oskar) die Erstblüte meiner Dtps. Siam Treasure 'blue'...

Blütenstiel + die zwei neu gemachten Blätter:
Bild/Link nicht mehr verfügbar.

Blüte:
Bild/Link nicht mehr verfügbar.
Ich weiß, dass die Bilder nicht der Brüller sind aber ich bin froh, dass meine Eltern mir immer mal wieder ein Bild schicken und deshalb werde ich nicht noch Ansprüche stellen.
Nächstes Jahr um die selbe Zeit gibt es bessere


monkey
monkey
zuletzt bearbeitet 09.04.2019 20:59

RE: Phal. lowii x Doritis pulcherrima (Dtps. Siam Treasure)

#2 von ~Yvi~ , 04.10.2011 19:21

Auch bei mir ist heute die Siam Treasure geploppt.

Bei mri hat sie genau so Zicken gemacht wie bei Dennis.
Ich hab sie 2008 bei Frau Elsner erworben.Sie warnte mich damals schon das sie nicht ganz einfach ist.

Sie schmeißt zwischendurch immer mal wieder die Blätter.Seit einem halben Jahr halte ich sie auch feuchter,hatte sie in Steinwollte getopft,das gefiel ihr ganz gut.Mußte sie alleridngs kurz nach dem ich sie in die Steinwolle gesetzt habe wieder rausnehmen da sich Schimmel auf der Steinwolle gebildet hatte.Hab sie dann in feines Substrat gesetzt welches eigentlich nie austrocknet.

Hab auch noch eine weitere Siam Treasure und zwar den KF#1 Typ.
Diese steht auch feucht,im Aqua.

Bei machen genau so wie bei Dennis Unmengen an Wurzeln.

Die Rispe ist allerdings nicht so lang wie bei Dennis Pflanze,die Rispe meiner Siam Treasure beträgt 23cm mit insg. 5 Knospen.

Bilder vom Habitus werde ich nachreichen.

Bild/Link nicht mehr verfügbar.


~Yvi~
~Yvi~
zuletzt bearbeitet 09.04.2019 21:00

RE: Phal. lowii x Doritis pulcherrima (Dtps. Siam Treasure)

#3 von monkey , 06.10.2011 08:08

Hier ein paar aktuelle Bilder, die gestern mit der Post eingeflogen sind.

Bild/Link nicht mehr verfügbar.

Das Rüsselchen, weswegen ich sie damals und heute noch so toll fand/finde.
Bild/Link nicht mehr verfügbar.

Die Rispeninfo habe ich auch noch bekommen. Ich habe mich tatsächlich "etwas" vertan.
Die Rispe ist nicht 30-40cm lang, die Rispe misst von der Pflanze bis zur letzten Knospe ganze 60cm!!


monkey
monkey
zuletzt bearbeitet 09.04.2019 21:02

RE: Phal. lowii x Doritis pulcherrima (Dtps. Siam Treasure)

#4 von monkey , 06.10.2011 23:21

Dankeschön, Heike, Brigitte und Martin.
Mit schwierig warte ich jetzt erstmal noch ein bisschen ab. Seit ich sie ja wesentlich feuchter halte, macht sie ja alles (Blätter, Blüten und Wurzeln sowieso)...
Vielleicht war es auch erstmal eine längere Eingewöhnungsphase. Kann ich nicht genau sagen.

Wenn sie sich in ihrem "nassen" Umfeld weiter so gut macht, dann habe ich sie vllt. nur zu trocken gehalten am Anfang und sie ist gar nicht sooo zickig.
Das wird sich jetzt mit der Zeit zeigen denke ich mal.


monkey
monkey

RE: Phal. lowii x Doritis pulcherrima (Dtps. Siam Treasure)

#5 von cklaudia , 02.11.2011 17:46

Das sind sooo schöne Blüten!

Und meine sind erst sooo klein :



Sie sind in einem 8er-Topf. Ich habe sie jetzt seit ca. 1 3/4 Jahren und ein Jahr lang schien sich so gut wie nichts zu bewegen. Erst in diesem Jahr haben sie mal ein bisschen zugelegt.


Lg Claudia

violett


cklaudia
cklaudia
Mitglied
Beiträge: 1.872

RE: Phal. lowii x Doritis pulcherrima (Dtps. Siam Treasure)

#6 von Phil , 15.08.2012 19:51

Für alle die es interessiert:
http://apps.rhs.org.uk/horticulturaldata...s.asp?ID=956337

Frisch registriert. Würde da gerne ein Foto von sehen.


Phil
Phil
Mitglied
Beiträge: 1.531

RE: Phal. lowii x Doritis pulcherrima (Dtps. Siam Treasure)

#7 von *gregor* , 15.08.2012 22:05

Interessant.
Was mich aber verwundert ist, dass diese die RHS die Kreuzung noch immer unter Neo x Doritaenopsis anmeldet. Wenn das mit der Einbürgerung vollendet ist, wir diese Kreuzung eh Phalanetia heißen und nicht Macdanielara.

Vor allem hat der Typ diese Kreuzung genau so genannt, wie die andere, zu der Phil in den verückten Kreuzungen auch den Link gepostet hat. Neo x Phal. philippinensis. Sie heißen beide Orchid Classics. Beide wurden am selben Tag angemeldet, da ist doch eine Doppelbenennung vorprogrammiert.....


"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung."
Gruß, Gregor


*gregor*
*gregor*
Mitglied
Beiträge: 2.800

RE: Phal. lowii x Doritis pulcherrima (Dtps. Siam Treasure)

#8 von Phil , 15.08.2012 22:41

Da man bei der Registrierung immer einen zweiten Namen wählen muss, so wird es wohl irgendwann einen anderen Namen für eine geben.


Phil
Phil
Mitglied
Beiträge: 1.531

RE: Phal. lowii x Doritis pulcherrima (Dtps. Siam Treasure)

#9 von monkey , 16.08.2012 10:32

Hier wieder mal ein Update von meiner Dtps. Siam Treasure 'blue'.
Nachdem die Pflanze ein weiteres Blatt produziert hat, was zwar groß, aber ein kleines bisschen kleiner wurde, als die ersten beiden Moos-Blätter, habe ich sie umgetopft. Das Moos im kleineren Topf ist durch die Wurzelmasse auch recht schnell wieder ausgetrocknet und da sie es ja feucht/nass mag, habe ich das etwas kleinere Blatt auf zu "trockene" Kultur geschoben. Jetzt sitzt sie in einem größeren Plastikbecher, der wieder mit totem Sphagnum gefüllt wurde.
Vor 2,5 Wochen habe ich dann einen Blütentrieb entdeckt, der jetzt in diesem Zeitraum 26!cm gewachsen ist.
Man kann beim Wachsen regelrecht zusehen. Jeden Abend stütze ich den BT an der äußersten Spitze, am nächsten Morgen ist er nen cm oder so höher.



Mal schaun, wie hoch und blütenreich der Pinn dieses Mal wird...


monkey
monkey

RE: Phal. lowii x Doritis pulcherrima (Dtps. Siam Treasure)

#10 von monkey , 09.09.2012 12:10

Kurzes Update: Wir sind mittlerweile bei 56cm und den ersten 3 Knöspchen angekommen.
Na da geht aber noch was


monkey
monkey

RE: Phal. lowii x Doritis pulcherrima (Dtps. Siam Treasure)

#11 von Muffin , 11.08.2016 19:30

Mein Hakennäschen ist seit Februar diesen Jahres bei mir und ich empfinde sie als recht pflegeleicht (bis jetzt ). Es ist eine Kreuzung aus lowii 'blue' x pulcherrima var. coerulea und stammt von den Schwertern.
Sie steht am Ostfenster und wird einmal wöchentlich getaucht. Getopft ist sie in Schwerter Phalaenopsissubstrat dem ich, nach Durchlesen dieses Threads, noch weiteres Sphagnum zugegeben habe. Sie ist etwas durstiger als meine anderen Nopsen.
Der Blütentrieb ist jetzt schon bald 60 cm lang (das Lineal ist 30cm hoch) und wächst immer noch weiter. Und die lavendelfarbenen Büten sind wunderschön!



Gibt es die anderen hier vorgestellten Pflanzen noch @monkey und @cklaudia?


Liebe Grüße,
Miriam


Muffin
Muffin
Mitglied
Beiträge: 493
zuletzt bearbeitet 11.08.2016

RE: Phal. lowii x Doritis pulcherrima (Dtps. Siam Treasure)

#12 von cklaudia , 12.08.2016 16:29

@Muffin

Jep. Allerdings immer noch gleich gross, bzw. klein.
Die brauchen echt viel Geduld bei mir. Sie wollen einfach nicht grösser werden und stehen immer noch im Minigewächshaus. Nachdem mir aber nach unregelmässiger Pflege auch immer mal wieder einzelne Pflanzen gestorben sind, finde ich es eigentlich verwunderlich, dass diese überhaupt noch leben. Gerne würde ich irgenwann auch so schöne (violette ) Blüten zeigen können... vielleicht in 10 Jahren... oder so.


Lg Claudia

violett


cklaudia
cklaudia
Mitglied
Beiträge: 1.872

RE: Phal. lowii x Doritis pulcherrima (Dtps. Siam Treasure)

#13 von Muffin , 12.08.2016 18:01

Bestimmt blüht deine auch bald mal, Claudia! Ich hatte meine Pflanze schon blühstark gekauft. Dadurch habe ich etwas Vorsprung. Ich freue mich, dass es noch weitere Siam Treasure im Forum gibt und man sich austauschen kann. Denn lange habe ich die Pflanze ja auch noch nicht.


Liebe Grüße,
Miriam


Muffin
Muffin
Mitglied
Beiträge: 493

RE: Phal. lowii x Doritis pulcherrima (Dtps. Siam Treasure)

#14 von Michaela , 17.09.2016 17:22

Als ich Miriams "Hakennäschen" gesehen habe musste ich auch eine haben! Die erste Blüte ist geploppt und siehe da, sie hat mehr Seitenlappen von der pulcherrima abbekommen. Dafür ist die Lippe (leider) blasser.
Wenn sie gut ist, schafft sie 5 Blüten und dann kommt auch der Habitus.


Michaela
Michaela

RE: Phal. lowii x Doritis pulcherrima (Dtps. Siam Treasure)

#15 von Mandy , 17.09.2016 18:21

Wow, bezaubernde Blüten habt ihr da, Mirri & Michaela!
Ich hoffe, meine schafft auch bald ihre Erstblüte - es dürften 5 Blüten werden.



Es sind mindestens 6 Pflänzchen in einem Topf, einige haben nur paar Millimeter große Blätter.
Ich glaube, es sind alles separate Pflänzchen. Ich hab sie damals einfach im Bündel umgetopft.
Bisher ist keine eingegangen, aber auch nicht großartig gewachsen.

Michaela, bin schon gespannt auf dein Habitusbild.


Liebe Grüße, Mandy


Mandy
Mandy
Mitglied
Beiträge: 1.161
zuletzt bearbeitet 09.04.2019


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz