Lonis Orchideenforum

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium #3

#226 von rauhaariger , 04.01.2023 08:17

Die stehen ja alle 1a da Petra. Sehr schön und danke fürs Zeigen.


LG Jörg

Lieber selbständig und einen Dackel als einen Schäferhund und bei der Polizei!


rauhaariger
rauhaariger
Mitglied
Beiträge: 388

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium #3

#227 von rauhaariger , 08.01.2023 11:37

Diese Hybride nahm ich mal vor knapp zwei Jahren als Warenkorbfüller für kostenfreien Versand bei Lucke dazu.

Sie wuchs in diesen zwei Jahren wie blöde, machte überhaupt keine Zicken, ob sie trocken stand oder pitschnass, egal an welchem Fenster, sie wuchs und wuchs und wuchs, dass ich schon glaubte so ein triebgeiles Monster zu haben was nie blüht.
7 Triebe insgesamt in knapp zwei Jahren und dann endlich die erste Knospe, und noch eine....ja und dann ging das Unheil los. Die erste Knospe wurde gelb und faulte von innen her aus, ihr folgten 5 weitere Triebe. Vorbei wars mit der Pflegeleichtigkeit.

Eine Blüte mit Trieb und Jungtrieb konnte ich retten...hoffe es zumindestens.

Paphiopedilum San Acteus x Paphiopedilum Sorcerer`s Stone



LG Jörg

Lieber selbständig und einen Dackel als einen Schäferhund und bei der Polizei!


rauhaariger
rauhaariger
Mitglied
Beiträge: 388

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium #3

#228 von Petra , 08.01.2023 19:33

Sehr schöne, wenn auch hart verdiente Blüte! Bitter, wenn kurz vor dem Blühen die Knospe abstirbt.

Ist es der einzige Schuh in deiner Kultur, der so ein Verhalten zeigte? Hast du eine Idee woran es lag?


"When you have orchids, you have no money, but you still be happy, trust me!" Pam Waters, Orchids in Bloom, Apopka Florida


Petra
Petra
Mitglied
Beiträge: 408

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium #3

#229 von rauhaariger , 08.01.2023 23:16

Nein Petra, das ist mir schon wiederholt passiert, u.a. bei einer Paph. philippinense und einer Amerikanischen Hybride.
Ich habe bei vielen Paphs beobachtet, dass sie mit Blüten sehr viel mehr Wasser brauchen als sonst. Meine Vermutung ist nun, dass das aber erst der Fall ist wenn die Blüten sich entfaltet haben. wahrscheinlich habe ich in dem Moment wo die Knospen zu sehen waren es gefühlsmäßig schon zu gut gemeint und im Zweifel etwas mehr als zu wenig gegossen. Ist aber nur meine Vermutung.


LG Jörg

Lieber selbständig und einen Dackel als einen Schäferhund und bei der Polizei!


rauhaariger
rauhaariger
Mitglied
Beiträge: 388

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium #3

#230 von Petra , 09.01.2023 17:57

@rauhaariger

Danke für deine Einschätzung, werde ich beim Beobachten der Knospenentwicklung meiner Schuhe im Hinterkopf behalten. Ist für mich immer noch eine relativ neue Gattung und ich lerne meine Exemplare gerade erst kennen, die meisten habe ich letztes Jahr gekauft, viele haben noch nicht bei nir geblüht.


"When you have orchids, you have no money, but you still be happy, trust me!" Pam Waters, Orchids in Bloom, Apopka Florida


Petra
Petra
Mitglied
Beiträge: 408

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium #3

#231 von bernhardw , 17.01.2023 01:06

Paph
philippinense



Leeanum


Viele Grüße

Bernhard


bernhardw
bernhardw
Mitglied
Beiträge: 675

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium #3

#232 von mom01 , 17.01.2023 06:26

Wundervoll Bernhard!


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 6.396

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium #3

#233 von Petra , 17.01.2023 15:56

Oh, wow, besonders das Paphiopedilum philippinense mit blauem Himmel als Hintergrund.

Steht auch wieder auf meiner Wunschliste, nachdem mir eine Jungpflanze weggefault ist.


"When you have orchids, you have no money, but you still be happy, trust me!" Pam Waters, Orchids in Bloom, Apopka Florida


Petra
Petra
Mitglied
Beiträge: 408

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium #3

#234 von rauhaariger , 26.01.2023 11:48

Und noch eine Amerikanerin. Schau Stephanie (@SternchensMama ), das war die letzte die bislang noch nicht geblüht hatte. Nun sind sie alle durch.


LG Jörg

Lieber selbständig und einen Dackel als einen Schäferhund und bei der Polizei!


rauhaariger
rauhaariger
Mitglied
Beiträge: 388

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium #3

#235 von SternchensMama , 26.01.2023 15:07

Klasse Jörg!


Liebe Grüße Stefanie


SternchensMama
SternchensMama
Mitglied
Beiträge: 773

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium #3

#236 von Kara , 28.01.2023 13:06

Bei mir gibt es eine Paphiopedilum-Hybride, die ich vor 2 Jahren im Gartencenter wegen dieser Äderung an der Lippe mitgenommen habe, die ich sehr hübsch finde. Ich mag sie sehr gerne.


Liebe Grüße, Kara


Kara
Kara
Besucher
Beiträge: 17

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium #3

#237 von Sveni , 28.01.2023 17:51

Hat was von venestum
oder ist eine.
Egal was ist schön
Gruß Sven


Sveni
Sveni
Mitglied
Beiträge: 292

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium #3

#238 von jens , 28.01.2023 17:56

Wenn dann venustum, Sven!
Aber höchstens als ein Elternteil in dieser Hybride.


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.212

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium #3

#239 von Sveni , 28.01.2023 18:00

Ja man sollte lesen was man schreibt


Sveni
Sveni
Mitglied
Beiträge: 292

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium #3

#240 von mom01 , 29.01.2023 08:26

Kara, die ist außergewöhnlich mit der Äderung. Sehr schön, nehme ich auch, wenn ich sie mal sehe.

Jörg, die Amerikanische Hybride ist toll, sie steht so stolz da. Meine rote blüht auch gerade mit 2 Blütentrieben, die Grüne will nicht mehr, seit ich sie geteilt habe. Dabei war sie (für mich) die Schönere. Na ja, ich gebe die Hoffnung noch nicht auf, dass sich die beiden Teilstücke berappeln.


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 6.396


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz