Lonis Orchideenforum

RE: Phalaenopsis Naturformen und Primärhybriden 4

#616 von Schönbrunnerin , 11.03.2022 13:25

Bei der parishii sind jetzt fast alle Blüten offen
Der Duft im Terrarium ist traumhaft


A Woidviadla drei Leit


Schönbrunnerin
Schönbrunnerin
Mitglied
Beiträge: 1.768

RE: Phalaenopsis Naturformen und Primärhybriden 4

#617 von Chemengel , 11.03.2022 13:30

WOOOW krass


Besten Gruß,

Julia


Chemengel
Chemengel
Mitglied
Beiträge: 2.780

RE: Phalaenopsis Naturformen und Primärhybriden 4

#618 von paflo , 02.04.2022 00:45

Phal Wiganiae, Erstblüte


paflo
paflo
Besucher
Beiträge: 29

RE: Phalaenopsis Naturformen und Primärhybriden 4

#619 von Maria , 02.04.2022 21:48





Phal. bastianii





Phal. bastianii diese Pflanze die verblasst jedes Jahr .





Phal. modesta







Phal. pantherina


Liebe Grüße, aus Österreich Maria Meine Bilder auf Flickr http://www.flickr.com/photos/79788958@N02/


Maria
Maria
Mitglied
Beiträge: 1.957

RE: Phalaenopsis Naturformen und Primärhybriden 4

#620 von Solanum , 03.04.2022 11:05

Wunderschön, Maria, besonders die helle bastianii ist ein Traum!!


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.700

RE: Phalaenopsis Naturformen und Primärhybriden 4

#621 von Maria , 03.04.2022 13:35

Danke Heike, ja wenn sie noch rot ist finde ich gar nicht so spannend weil sie von der Farbe nicht ganz so intensiv ist, aber wenn sie dann verblasst wird sie um so schöner.


Liebe Grüße, aus Österreich Maria Meine Bilder auf Flickr http://www.flickr.com/photos/79788958@N02/


Maria
Maria
Mitglied
Beiträge: 1.957

RE: Phalaenopsis Naturformen und Primärhybriden 4

#622 von Sherrylein , 05.04.2022 15:30

Meine equestris macht komische Sachen. Erst dachte ich mir, als nur ein dicker Knubbel zu sehen war, das wird bestimmt ein Kindel. Dann hab ich Knospen entdeckt und hab gedacht, auch gut. Tja und jetzt ist es doch beides. Wobei die erste Knospe sich seit Wochen nicht mehr weiterentwickelt hat. Aber immerhin die zweite ist inzwischen offen, wenn auch falsch rum.


Liebe Grüße
Marina


Sherrylein
Sherrylein
Mitglied
Beiträge: 175

RE: Phalaenopsis Naturformen und Primärhybriden 4

#623 von Chemengel , 05.04.2022 15:32

Jo, manchmal macht sie beides. Meine Purple Gem alba war genauso drauf und auch bei anderen hab ich das schon gesehen.


Besten Gruß,

Julia


Chemengel
Chemengel
Mitglied
Beiträge: 2.780

RE: Phalaenopsis Naturformen und Primärhybriden 4

#624 von Sherrylein , 05.04.2022 15:40

Ich hoff nur sie übernimmt sich da nicht. Sie macht ja auch noch nebenbei ein neues HB und Wurzeln. Ihre Mutter (die 2. Pflanzen im Topf) ist seit dem Kindel leider nur noch am rückwärts wachsen. Aber auch da wird es langsam wieder denke ich. Auch sie macht neue Wurzeln die sie dringend braucht. Vielleicht ist dann auch wieder genug Kraft da um wieder größere HBs zu machen.


Liebe Grüße
Marina


Sherrylein
Sherrylein
Mitglied
Beiträge: 175

RE: Phalaenopsis Naturformen und Primärhybriden 4

#625 von Chemengel , 05.04.2022 16:12

Wie hoch düngst du denn?


Besten Gruß,

Julia


Chemengel
Chemengel
Mitglied
Beiträge: 2.780
zuletzt bearbeitet 05.04.2022

RE: Phalaenopsis Naturformen und Primärhybriden 4

#626 von Sherrylein , 05.04.2022 16:19

Zitat von Chemengel im Beitrag #625
Wie hoch düngst du denn?

Meist zwischen 300-400 μS und zwischendurch auch mal reines Osmosewasser.


Liebe Grüße
Marina


Sherrylein
Sherrylein
Mitglied
Beiträge: 175

RE: Phalaenopsis Naturformen und Primärhybriden 4

#627 von Chemengel , 05.04.2022 16:20

Wie oft im Monat dann? Rückwärtswuchs deutet halt meist auf Nährstoffmangel.


Besten Gruß,

Julia


Chemengel
Chemengel
Mitglied
Beiträge: 2.780
zuletzt bearbeitet 05.04.2022

RE: Phalaenopsis Naturformen und Primärhybriden 4

#628 von Sherrylein , 05.04.2022 16:24

Normal bei jedem wässern, also so 3-4 mal im Monat.


Liebe Grüße
Marina


Sherrylein
Sherrylein
Mitglied
Beiträge: 175

RE: Phalaenopsis Naturformen und Primärhybriden 4

#629 von Chemengel , 05.04.2022 16:41

Zitat von Sherrylein im Beitrag #628
Normal bei jedem wässern, also so 3-4 mal im Monat.

Hmm 300-400; dann ist es zwar vielleicht weniger für sie, aber auch nicht schlecht. Man kann bis 600 gehen, muss aber auch nicht. Ich geb den "Fresserchen" auch nicht mehr als 300-400µS/cm plus dann LW mit 300-350µS/cm. Da ist eher gut wenn man durch düngt und dafür eher weniger auf einmal.
So passt das sicherlich schon, die übernimmt sich bestimmt nicht.


Besten Gruß,

Julia


Chemengel
Chemengel
Mitglied
Beiträge: 2.780
zuletzt bearbeitet 05.04.2022

RE: Phalaenopsis Naturformen und Primärhybriden 4

#630 von cklaudia , 05.04.2022 19:18

Phalaenopsis violacea(s)


Lg Claudia

violett


cklaudia
cklaudia
Mitglied
Beiträge: 1.810


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz