Lonis Orchideenforum

Phal. tetraspis inkl. tetraspis C#1 und speciosa

#1 von ~Yvi~ , 20.01.2011 21:44

Sehr schön Züleyha
Ich liebe die C#1
Meine macht derzeit auch Knospen,aber ich denke da wird bestimmt nichts Rotes bei sein.Passt von den Temperaturen ja nicht.


~Yvi~
~Yvi~

Phal. tetraspis inkl. tetraspis C#1 und speciosa

#2 von Züleyha , 21.01.2011 09:35

Danke Yvi! Ja, ich finde diese Pflanzen und ihre variablen Blüten auch sehr faszinierend.
Von Knospen ist bei meinen leider nix zu sehen.
Die "normale" tetraspis macht aber fleissig Knospen, obwohl sie total schattig ( ca. 1/2 Meter vom Ostfenster - bei Dauertrübem Wetter ) auf der warmen Beleuchtung vom Aqua steht -
die brauchen scheinbar nicht so viel Licht .



Züleyha
Züleyha
Besucher
Beiträge: 344
zuletzt bearbeitet 21.01.2011

Phal. tetraspis inkl. tetraspis C#1 und speciosa

#3 von Loni , 21.01.2011 21:09

Ja, Heidi, warm und hell stehen meine auch, aber blühen wollen die Zicken nicht ! Menno....
Den hau ich jetzt mal ein paar µS´s mehr vor den Latz, mal schauen, was sie dazu sagen.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.402

Phal. tetraspis inkl. tetraspis C#1 und speciosa

#4 von Saphir , 22.01.2011 21:05

Meine tetraspis 'C#1' habe ich im August 2009 von Frau Elsner gekauft. Damals hatte sie schon einen Blütentrieb, und wenig später hat sie dann schon geblüht, davon eine Blüte auch mit roter Färbung.
Ich habe sie ganz vorne in erster Reihe gegrillt, deswegen sind die Blätter auch so hell, und sie hat einige geschmissen. Die Wurzeln gehen so, immer mal wieder macht sie paar neue, dann geht es wieder nicht so dolle. Gewachsen ist sie seither auch nicht. Ich werde sie diesmal etwas dunkler stellen, damit sie vielleicht mal besser wächst. Dadurch dass sie ganz vorne steht, war es allerdings zumindest im Winter auch immer etwas kälter. Vielleicht mag sie auch das nicht so gerne.
Geblüht hat sie ein paar Mal dieses Jahr, aber dooferweise immer dann, wenn es kalt und dunkel war draußen. Nur eine einzige Blüte hatte mal was rotes.
Das die Form variiert habe ich auch schon bemerkt. Manchmal sind die Blüten 1A und manchmal sind sie ziemlich grauslich.

Hier der Habitus:


Erstblüte:


Blüte im August diesen Jahres:


Liebe Grüße, Saphir


Saphir
Saphir
Besucher
Beiträge: 536

Phal. tetraspis inkl. tetraspis C#1 und speciosa

#5 von bellina , 01.02.2011 12:11

Da ich ja noch nichts blühendes habe, wollte ich mal meine tetraspis C#1 von Frau Elsner einstellen. Bekommen hab ich sie im September 10 mit 3 BT.
Bis jetzt schob sie ein neues HB, im Moment ist sie dabei 1 neuen BT und zwei neue Wurzeln zu machen.
Sie hängt bei mir am Südfenster und bekommt etwas Zusatzlicht. Getaucht wird sie im Winter alle 14 Tage und jeden 2 Tag besprüht.


bellina
bellina
zuletzt bearbeitet 14.08.2014 20:14

Phal. tetraspis inkl. tetraspis C#1 und speciosa

#6 von Züleyha , 05.02.2011 16:33

Sch... Loni, ich glaube, die haben`s zu hell gehabt . Ich habe festgestellt, dass sie`s nicht so hell mögen - meine tetraspis red & white hat ähnlich ausgesehen,
bis ich sie schattiger gestellt habe - vorrausgesetzt, Du kannst irgendwelche Viecher ausschliessen.



Züleyha
Züleyha
Besucher
Beiträge: 344

Phal. tetraspis inkl. tetraspis C#1 und speciosa

#7 von bellina , 05.02.2011 16:43

Sieht ja nicht so toll aus, vielleicht war es doch zu warm so nahe an der Lichtquelle.


bellina
bellina

Phal. tetraspis inkl. tetraspis C#1 und speciosa

#8 von Heidi , 05.02.2011 16:44

Oje, die sehen wirklich besch..............aus. Ob es an der Helligkeit liegt, möchte ich bezweifeln, ich kultiviere meine sämtlichen tetraspisse ja auch sehr warm und hell, besonders die Red & White und die C#1. Ich hoffe, Du hast Dir nichts eingefangen, oder hast Du Deine Vitrinenpflanzen mit etwas behandelt?

LG Heidi

Loni, falls Du sie ohne Schaden von der Unterlage bekommst, würde ich sie topfen. Getopft gehen sie einfacher meiner Meinung nach.


Heidi
Heidi
zuletzt bearbeitet 05.02.2011 16:46

Phal. tetraspis inkl. tetraspis C#1 und speciosa

#9 von Loni , 05.02.2011 17:03

Hi zusammen,

ich habe eben eine halbe Stunde mit Regina telefoniert. Sie meinte, es liegt am Klon selbst. Ich habe ihr geschildert wie sie hängen und dergleichen. Sie konnte keine Fehler erkennen. Ich habe ja auch noch den Bomber, der auf selber Höhe hängt und der wächst, schiebt grad BT Nr. 6 und macht grad das 5. Blatt.
Regina sagte, die mögen es schon hell.

Ich hatte doch die Fliegen drin, aber ich denke nicht, das es an dem Mittel oder an den Fliegen selber liegt.


Ich hatte sie getopft Heidi , aber da haben sie auch gezickt. Wie ich es mache, passt es ihnen nicht.
Hab grade noch eine neue bestellt. Mal schauen, wie die sich dann macht. Die lass ich dann getopft.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.402
zuletzt bearbeitet 15.04.2013

Phal. tetraspis inkl. tetraspis C#1 und speciosa

#10 von Usel , 05.02.2011 20:04

Ich habe auch zwei red & white von Frau Elsner, die eine hat letzte Woche auch kompletten Blattweitwurf gemacht und von drei BT einen gelb werden lassen, die anderen beiden BT sehen noch fit aus. Hab sie jetzt ins MiniGWH und mal schaun, aber ich hatte auch schon mit Frau Elsner gesprochen, der Klon hat einfach einen Knacks... leider... Der zweiten Pflanze geht es ganz gut, macht gerade ein neues Herzblatt.

Loni - ich denke Du kannst keinen Fehler in Deiner Kultur finden.



Usel
Usel
Besucher
Beiträge: 134

Phal. tetraspis inkl. tetraspis C#1 und speciosa

#11 von Heidi , 05.02.2011 20:16

Ich abe meine tetraspis "red & white" seit Frühjahr 2007 von Fr. Elsner, hatte bisher noch nie Schwierigkeiten gemacht und treibt auch z.Zt. an den alten Bt`s Knospen. Wäre es vllt.möglich, daß eure Pflanzen von einem ganz anderen Klon stammen, denn m.E. hatte Fr. Elsner lange Zeit gar keine "red & white" mehr, sondern nur die als tetraspis deklarierten Pflanzen mit dem Zusatz C#1.

LG Heidi


Heidi
Heidi

Phal. tetraspis inkl. tetraspis C#1 und speciosa

#12 von Usel , 05.02.2011 21:37

@ Heidi, hab grad schnell mal ein Bild gemacht, die fitte Pflanze, von der anderen hab ich mal das Schild dazugelegt.


Eine habe ich im Herbst 2008 bekommen, eine im August 2009.

So sah die jetzt blattlose Phal beim Kauf aus, nach und nach wurde sie immer weniger, schluchz.



Usel
Usel
Besucher
Beiträge: 134
zuletzt bearbeitet 14.08.2014

Phal. tetraspis inkl. tetraspis C#1 und speciosa

#13 von Heidi , 05.02.2011 21:47

Hallo Susanne,
ich glaube, wir reden von 2 verschiedenen Klone. Ich habe eine tetraspis "red & white", die von Dir gezeigten Pflanzen sind tetraspis red x selbst, die jedoch anders blühen- Würde mich wirklich mal interessieren, wann die letzten echten "red & white" bei Fr. Elsner verkauft worden sind. So weit ich mich erinnern kann, hat auch Clau eine der damaligen "red & white" Pflanzen.

LG Heidi


Heidi
Heidi

Phal. tetraspis inkl. tetraspis C#1 und speciosa

#14 von Loni , 05.02.2011 21:56

Ich muss mich auch berichtigen, ich habe keine Red & White sondern eine Red x self.

Ich habe meine seit August 2009. Aber erst jetzt fängt die dumme Nuß so richtig zu zicken an.

Es soll an dem Klon selber liegen. Die ganz normalen tetraspisse seien schier nicht umzubringen. Aber alle die mit einem Zusatz C1, Red x self, Red & White hätten einen Schaden von vornherein.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.402
zuletzt bearbeitet 05.02.2011

Phal. tetraspis inkl. tetraspis C#1 und speciosa

#15 von Heidi , 05.02.2011 22:01

Hallo Loni,

dreimal auf Holz klopf, ich werde doch meiner "red & white" nicht sagen, daß sie einen Schaden hat oder haben muß. Das einzige Manko das sie hat, die Blätter sind lange nicht so zahlreich wie bei tetraspis normal oder gestreift.

LG Heidi


Heidi
Heidi


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen