Lonis Orchideenforum

Paphiopedilum Pinocchio

#1 von Mönchsgrasmücke , 26.02.2011 11:21

Hier mein zweiter schuh. er hat noch zwei knospen.


Edit (Martin): Titel korrigiert

Ein wie ich finde elganter Schuh - bei mir steht er etwas weiter weg vom Fenster. Temperaturen auch hier - nachts gegen 15,8 Grad - am Tag gehts rauf bis 21 Grad.
Gießverhalten ist mit der daumenprobe zu realisieren. Ich halte jene nicht allzu Nass. Moos ist im Topf und das hält die Feuchtigkeit.
Aller zwei Tage mit der Sprühflasche die Oberfläche. Dieser Schuh macht nebenher Knospen , so dass es immer eine Nachblüte gibt. Im Sommer geht er raus auf dem Balkon. Schuhe können geteilt werden - empfehle ich nicht- denn je mehr in den größeren Töpfen- desto schöner. Das sind keine Sonnenanbeter. Es ist ein Hybrid



Mönchsgrasmücke
Mönchsgrasmücke
Besucher
Beiträge: 212
zuletzt bearbeitet 14.09.2015

RE: Paph. Pinocchio

#2 von Trocknerflusen , 02.03.2011 18:01

Ich muss sagen, der Pinocchio (und die ganze Verwandschaft aus der Gruppe mit primulinum) gefällt mir nicht soo gut, aber dadurch, dass immer Blüten da sind, bekommt diese Pflanze einen großen Sympathie-Bonus! Ich mag insbesondere die gelbe Variante.


Gruß,
Christian


Trocknerflusen
Trocknerflusen
Besucher
Beiträge: 285

RE: Paph. Pinocchio

#3 von Waldi , 27.07.2012 11:56

Ein dankbarer Blüher. Wenn nichts mehr blüht, kann man sich daran noch erfreuen...
Ein weiterer Blütentrieb ist auch schon wieder unterwegs.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Administratorin
Beiträge: 3.451

RE: Paph. Pinocchio

#4 von Jessica , 24.12.2012 13:57

Hallo allerseits,
wäre die Art auch etwas für eine etwas dunklere Küche mit entsprechend hoher Luftfeuchte? Das Fenster geht nach Osten raus, ist aber durch einen vorgelagerten Laubengang noch etwas dunkler.


Viele Grüße
Jessica

www.orchideenfans.de


Jessica
Jessica
Besucher
Beiträge: 565
zuletzt bearbeitet 24.12.2012

RE: Paph. Pinocchio

#5 von Waldi , 25.12.2012 13:19

Hallo Jessica,

sicher! Meine beiden Pinocchios stehen in der Küche am Nordfenster. Die Nordfenster hier sind wirklich nicht hell.
Nur ein paar Meter davon entfernt steht eine Hecke, die zwar jetzt im Winter keine Blätter trägt - im Sommer dafür üppig. Zusätzlich wird das Fenster noch durch den draußen auf der Nordseite wachsender Efeu abgedunkelt.

Ach ja, die Luftfeuchte spielt wohl auch keine sooo große Rolle. Die Töpfe stehen auf dem Fensterbrett direkt über der Heizung - nur austrocknen sollte er so wenig wie möglich.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Administratorin
Beiträge: 3.451

RE: Paph. Pinocchio

#6 von Jessica , 25.12.2012 20:35

Danke Waldi! Dann scheint unsere Küchenfensterbank der ideale Platz zu sein !!


Viele Grüße
Jessica

www.orchideenfans.de


Jessica
Jessica
Besucher
Beiträge: 565

RE: Paph. Pinocchio

#7 von nise , 01.06.2013 14:48

Mein Pinocchio Yellow habe ich seit Mai 2011 blühend bei Orchideen Netzer in Hornbach bei Birkenau gekauft.
Zunächst stand der am Südfenster. 2012 ist er jedoch ans Westfenster umgezogen und machte erstmal keine Anstalten erneut zu blühen. "Lediglich" zwei Neutriebe wurden gebastelt.
Sonderlich gekümmert habe ich mich nicht um ihn.
Er läuft hier eigentlich nur so neben her.
Ab und an, habe ich mal ein paar zermahlene Eierschalen aufs Substrat gegeben.
Getaucht wurde er eigentlich immer im bereits genutzten Phali-Tauchwasser. Die erhöhte Düngergabe (500µS-600µS) für die Phalis haben ihm anscheinend auch gefehlt, denn in diesem Jahr hat er endlich wieder einen BT gebildet


Etwas eingestaubt der Kleene


nise
nise

RE: Paph. Pinocchio

#8 von Steffi M. , 01.06.2013 22:56

Hübsch sieht er aus, Denise!
Ich selbst habe noch keinen, überlege aber, einen anzuschaffen. Mir wurde neulich in einer Orchideengärtnerei die Auskunft erteilt, diese können 10-15 Blüten hinter einander bilden. Könnt ihr das bestätigen oder war das etwas übertrieben?



Steffi M.
Steffi M.
Mitglied
Beiträge: 201

RE: Paph. Pinocchio

#9 von nise , 01.06.2013 23:15

Danke Steffi.

Also 10 bis 15 Blüten kann ich noch nicht bestätigen.
Ich hatte ihn damals schon blühend gekauft. Wer weiss wieviele Blüten er davor bereits an einem BT gebildet hatte.
Bei mir waren es dann noch glaube 4 Stück hintereinander. Wobei die einzelnen Blüten recht lange hielten.
Dieses Jahr kann ich von Anfang an mitzählen.

Aber der Name "Revolverblüher" kommt bei den Paphi-Hybriden doch öfters vor.
Aber da koennen dir dir Spezis bestimmt mehr zu dagen


nise
nise

RE: Paph. Pinocchio

#10 von mom01 , 02.06.2013 09:14

7-8 Blüten hintereinander hatte ich bei meinem Paphi. Pinocchio schon, bevor ich ihn zu viel gegossen habe. Ist seit dieser Zeit ein Pflegefall und blüht nicht mehr...

10-15 Blüten, nun ja, das kann schon sein, der BT wird halt immer länger und länger, wie bei der Psychopsis Mariposa.


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 4.121
zuletzt bearbeitet 02.06.2013

RE: Paph. Pinocchio

#11 von Justyna , 28.02.2014 20:11

Meine 4 Neuankömmlinge von Lucke:



Mal sehen, wie ich zurechtkomme


Justyna


Justyna
Justyna
Besucher
Beiträge: 550

RE: Paph. Pinocchio

#12 von Kati84 , 28.02.2014 20:14

Ui, du hast auch ein Becherchen mit Mini-Schuhen! Ich hab den charlesworthii. Und ich drück uns beiden die Daumen, dass wir damit zurecht kommen


Kati84
Kati84

RE: Paph. Pinocchio

#13 von Justyna , 28.02.2014 20:26

Ja Kati, ich weiß, Du hast mich damit angefixt. Ich freu mich sehr über die kleinen und drück uns beiden auch ganz fest die Daumen!


Justyna


Justyna
Justyna
Besucher
Beiträge: 550

RE: Paph. Pinocchio

#14 von # Andrea # , 10.10.2014 10:35

Der kleine Schuh blüht gerade bei mir


LG Andrea
Feierabend-Blümchenbetüttler


# Andrea #
# Andrea #
Mitglied
Beiträge: 338

RE: Paph. Pinocchio

#15 von Linde , 02.12.2014 19:15

Blühend bei Nothelfer entdeckt. Eine Pflanze der gelben Variante habe ich auch mitgenommen, sie braucht noch etwas bis zur Blüte.


Viele Grüße
Helga


Linde
Linde
Mitglied
Beiträge: 407


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen