Lonis Orchideenforum

Phal. amboinensis x gigantea (David Lim)

#1 von Heidi , 15.02.2011 21:06

Im Spätjahr 2007 erhielt ich von Schwerter eine David Lim. Ihr Platz war auf der Fensterbank, hell und temperiert. Im Oktober 2008 blühte sie erstmalig und ich war richtig stolz.

Dann machte sie eine längere Pause bis Dez. 2009

Im Frühjahr 2010 entdeckte ich einen 2. Bt unter dem Blatt, der mir Dussel aber abbrach, als ich ihn unter dem Blatt hervorholen wollte. Längere Zeit hat sie irgendwie geschmollt, kein neuer Bt in Sicht und auch am alten Bt tat sich nichts mehr.Da ich auf der Fensterbank Platz brauchte, wurde sie aufgehängt, was ihr sichtlich gut tat. Im Nov/Dez. 2010 hat sie dann losgelegt und an 3 Bt´s geblüht.Ich würde mir gerne noch eine weitere David Lim kaufen, aber der Gestank der Blüten (amboinensisduft) hält mich davon ab.

Gegossen wird wenn sie trocken ist, gedüngt im Frühjahr bis Okt. ca. 500µs, mit düngefreien Phasen.

LG Heidi


Heidi
Heidi
zuletzt bearbeitet 09.08.2014 09:42

RE: Phal. David Lim (gigantea x amboinensis)

#2 von Waltraud , 16.02.2011 05:02

Hübsch ist sie schon , aber stinkt die wirklich und vor allem wonach ???
Ich habe mir einige bestellt , die kann ich dann wohl nicht alle in einen Raum kultivieren !


Waltraud
Waltraud

RE: Phal. David Lim (gigantea x amboinensis)

#3 von Saphir , 16.02.2011 11:26

Bei mir war die David Lim (gigantea 'TH' x amboinensis) eine der ersten Orchis, die ich mir gekauft habe. Meine Arbeitskollegin hat mich damals nur schief angeguckt, als ich mir die in Schwerte mitgenommen habe, so ein popeliges Etwas mit zwei Blüten für so einen Haufen Geld!
Aber ich mag sie sehr gerne, schon allein weil sie bisher immer sehr zuverlässig im Januar geblüht hat, letztes Jahr sogar noch mal im Mai. Dann hat sie aber abgebaut, irgendwelche komischen Flecken bekommen, ich habe sie von den anderen getrennt und ins (dunklere) Bad gestellt, das hat ihr noch weniger gefallen... Jetzt sitzt sie in einem kleinen (10er glaub ich) Töpfchen und hat nur noch 2 Blätter. Geblüht hat sie dieses Mal auch nicht. Aber es geht wieder aufwärts, ein neues HB kommt und frische Wurzelspitzen sind auch zu sehen.
Erst hatte ich sie am kühleren Fenster, also mit deutlicher Nachtabsenkung bis 15 Grad runter im Winter. Aber damit sie sich jetzt wieder berappelt habe ich sie ins Wohnzimmer gehängt, wo sie jetzt höhere Temperaturen hat (auf jeden Fall über 20 Grad), dafür eben etwas trockener (ich schätze mal 50% rel. LF).

So sah sie im Sommer noch aus (damals noch im 14er-Topf):


Aktuelles Bild muss ich erst noch machen.

So hat sie geblüht:


Die Blüte geht erst fast ganz weiß auf und wird dann gegen Ende hin immer gelber.

Ansonsten habe ich noch diverse JPs, eine (amboinensis x gigantea) von Ebay, eine (amboinensis f. flavida 'green' x gigantea) aus Schwerte, aber die sind noch klein und haben bisher bei mir nicht viel gemacht, leider. Dazu noch jede Menge (amboinensis f. flavida x gigantea)-Sämlinge, von denen ich mir eine Flasche gekauft hatte.
Was ich schön finde, ist die Streubreite allein bei den Blättern zu sehen. Die große (gigantea x amboinensis) hat amboinensis-Blätter, die (amboinensis x gigantea) von Ebay auch. Die mit der flavida 'green' gekreuzte hat gigantea-Blätter, und bei den Sämlingen haben einige auch schon breitere, leicht silbrige Blätter.
Hach, ich bin mal so gespannt auf wenn sie größer werden.

P.S.: Ich weiß gar nicht, was ihr immer alle gegen den amboinensis-Duft habt?!


Liebe Grüße, Saphir


Saphir
Saphir
Besucher
Beiträge: 536
zuletzt bearbeitet 06.08.2014

RE: Phal. David Lim (gigantea x amboinensis)

#4 von Phalifan , 16.02.2011 11:33

Beschreibt doch mal den Duft. Ich kenne nur zwei sehr unterschiedliche Düfte von amboinensis. Hatte mal eine recht kräftig rote amboinensis die schwer süsslich schokoladig roch. Alle anderen amboinensis riechen bei mir eher zitronig fruchtig frisch.


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.768

RE: Phal. David Lim (gigantea x amboinensis)

#5 von Saphir , 16.02.2011 11:46

Puh, ich bin doch so eine Niete, wenn es darum geht, Düfte zu beschreiben. Das mit dem zitronigen Duft kann ich bestätigen, das waren aber mehr die gelbgrundigen, meine ich, die weißgrundigen riechen anders (und das sind auch die, von denen die meisten meinen, dass sie stinken). Aber wonach? Keine Ahnung. Die David Lim riecht wie eine weiße, nur stärker. Wenn die blüht, dann merke ich das schon recht deutlich auch am 1,5 m entfernten Schreibtisch. Unangenehm finde ich es aber nicht. Da hab ich ganz andere Stinktiere hier (ich sage nur New Wave...).


Liebe Grüße, Saphir


Saphir
Saphir
Besucher
Beiträge: 536

RE: Phal. David Lim (gigantea x amboinensis)

#6 von Phalifan , 16.02.2011 13:31

Meine weissgrundige riecht sehr ähnlich wie die gelbgrundigen = zitronig. Der schwere Geruch ist eher mit venosa vergleichbar, oder?


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.768

RE: Phal. David Lim (gigantea x amboinensis)

#7 von Saphir , 16.02.2011 13:42

Keine Ahnung, ich habe nur eine (blühende) venosa, und die riecht praktisch gar nicht. Es ist aber ein sehr charakteristischer Geruch, meine weißen duften alle mehr oder weniger gleich, nur unterschiedlich stark.


Liebe Grüße, Saphir


Saphir
Saphir
Besucher
Beiträge: 536

RE: Phal. David Lim (gigantea x amboinensis)

#8 von Heidi , 16.02.2011 16:44

Hallo Leute,

wer nicht den stechenden, nach verbranntem Kabel riechenden Duft kennt, der hat keinen braunen "Ambostinker". Ich habe seit 2006 eine amboinensis Naturform, die entsetzlich stinkt.

Ich habe noch 5 weitere ambos, die allerdings weißgrundig sind, und die einen angenehmen, zitronigen Duft haben.

LG Heidi


Heidi
Heidi
zuletzt bearbeitet 05.08.2014 23:51

RE: Phal. David Lim (gigantea x amboinensis)

#9 von Waltraud , 16.02.2011 17:01

Aha jetzt weiß ich , wonach ich suchen muß um einen guten Raumduft zu bekommen !
Weiß jemand welche Grundfarbe die ambo ' Nicole ' hat , oder ist das variabel ?
Die hätte ich ja schon !
@ Heidi die sehen bombig aus


Waltraud
Waltraud

RE: Phal. David Lim (gigantea x amboinensis)

#10 von Saphir , 16.02.2011 17:04

@ Heidi
Wenigstens ist es ein schöner Stinker. Geruch nach verbranntem Kabel hatte ich aber definitiv noch nicht, bei keiner hier.


Liebe Grüße, Saphir


Saphir
Saphir
Besucher
Beiträge: 536

RE: Phal. David Lim (gigantea x amboinensis)

#11 von monkey , 16.02.2011 17:53

Zu der Kultur kann ich noch gar nichts sagen, weil ich sie erst Anfang des Jahres gekauft habe.
Ich habe sie zur Zeit aber sehr hell stehen und wässer sie einmal die Woche.
Wie ihr das gefällt wird sich zeigen.

Hier ein Blütenbild meiner Phal. David Lim:


Zu dem Geruch:
Ich finde die richt richtig gut.
Von stinken habe ich bei meier noch nichts mitgekriegt.


Viele Grüße,
Dennis


monkey
monkey
Besucher
Beiträge: 268

RE: Phal. David Lim (gigantea x amboinensis)

#12 von Linda , 18.07.2011 13:30

Das ist meine.




Ich habe sie Ende März von Frau Elsner mit einem Mini Bt Ansatz bekommen und sie hat ihn brav weitergeschoben.
Ich finde Form und Farbe einfach toll und konnte auch einen leichten angenhmen Duft feststellen.
Blattspannweite so ca. 40 cm.
Sie steht bei mir am Ostfenster und wird einmal in der Woche getaucht.


Liebe Grüße Linda


Linda
Linda
Besucher
Beiträge: 1.304
zuletzt bearbeitet 06.08.2014

RE: Phal. David Lim (gigantea x amboinensis)

#13 von Markus , 18.07.2011 13:40

Ich stelle hier auch einmal ein Blütenbild meiner David Lim ein. Leider hat sie kurz nach dem Kauf viele Wurzeln verloren und steht nun als Päppelkandidat im MGH. Ich hoffe mal sie wird wieder....



Sie ist übrigens aus der gleichen Charge wie die Pflanze von Dennis.


MfG Markus


Markus
Markus
Administrator
Beiträge: 4.298

RE: Phal. David Lim (gigantea x amboinensis)

#14 von Loni , 18.07.2011 17:03

Die sieht gut aus Markus. Meine schiebt auch grad am BT. Aber so richtig wachsen mag sie auch nicht wirklich.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.402

RE: Phal. David Lim (gigantea x amboinensis)

#15 von ~Yvi~ , 18.07.2011 21:09

Meine wächst auch im Schneckentempo.
Dieses Jahr hat sie gar nicht geblüht...


~Yvi~
~Yvi~


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen