Lonis Orchideenforum

Dendrobium nobile-Hybriden

#1 von Pandora , 14.11.2011 10:08

Ich habe meine Dendro nobiles und Hybriden jetzt auch noch draußen...heute Morgen waren -2 Grad hier...
Stehen überdacht...wie lange kann ich die noch draußen wohl stehen lassen? Soll ja diese Woche noch bis max. 0 Grad werden..
Halte sie auch sehr trocken..


Pandora
Pandora
zuletzt bearbeitet 18.08.2012 13:33

RE:Dendrobium nobile-Hybriden

#2 von unterallgaier , 15.11.2011 20:01

Ich denke, du kannst sie langsam reinholen. Aber stelle sie nun nicht zu warm! Weiterhin kalt und trocken halten.


Liebe Grüße,
Tom


unterallgaier
unterallgaier
Besucher
Beiträge: 176

RE:Dendrobium nobile-Hybriden

#3 von Pandora , 16.11.2011 12:11

Zitat von unterallgaier
Ich denke, du kannst sie langsam reinholen. Aber stelle sie nun nicht zu warm! Weiterhin kalt und trocken halten.



Habe sie auch gestern reingeholt und bei einem nobile sogar Blütenansätze endeckt! Ich habe sie im SZ stehen...trocken, hell und tagsüber keine Heizung...maximal Abends kurz vorm Zubett gehen...Temperatur konstant 17 Grad...ich hoffe ist nicht zu warm..wenn doch kommen die Dendros in den Hausflur...da ist bestimmt kalt


Pandora
Pandora

RE:Dendrobium nobile-Hybriden

#4 von unterallgaier , 16.11.2011 21:55

17°C ist auf jeden Fall zu warm. Da musst du aufpassen, dass sie nicht vertrocknen. Und Blüten wird es dann wohl nicht geben. Stell sie am besten in den kühleren Hausflur.

Ist das nobile die NF oder ne Hybride? Bei ihr ist es wichtig sie weiterhin kühl und trocken zu halten, damit aus den BT-Ansätzen keine Kindel werden.


Liebe Grüße,
Tom


unterallgaier
unterallgaier
Besucher
Beiträge: 176

RE:Dendrobium nobile-Hybriden

#5 von Martin , 16.11.2011 22:17

Ich habe vor einiger Zeit auch eine nobile NF als Jungpflanze bekommen. Bisher habe ich sie temperiert kultiviert und sie ist ganz gut gewachsen. Ab welcher Größe ist die denn wohl blühfähig? Dann sollte ich sie wohl auch kühler stellen.


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.054

RE:Dendrobium nobile-Hybriden

#6 von Pandora , 17.11.2011 15:52

@Tom....
das müßte ne Hybride sein...ich hatte den schonmal im SZ zum blühen gebracht...und das waren auch viele Blüten...
Ist einer meiner ersten Dendros...
Ich seh gerade, hab ein Foto von dem Dendro was mein Bilderalbum schmückt...


Pandora
Pandora
zuletzt bearbeitet 17.11.2011 15:54

RE: Dendrobium nobile-Hybriden

#7 von Pandora , 18.11.2011 11:14

Tja...ich glaube 2 Dendros haben Frostschaden....2 andere haben nix....Blätter werden braun und lederig....von heute auf Morgen...
Ich habe sie jetzt mal in den Hausflur gestellt und werden sie ganz trocken halten...ich hoffe sie treiben dann mal neu aus...


Pandora
Pandora
zuletzt bearbeitet 18.08.2012 13:33

RE: Dendrobium nobile-Hybriden

#8 von Steffi M. , 23.10.2012 13:33

Ich habe auch ein Dendrobium nobile, wahrscheinlich eine Hybride.
Im Moment steht sie im kühlen Treppenhaus (sehr hell, Altbau, daher komplett ungeheizt).
Ich habe sie erst seit Sommer, abgeblüht gekauft.
Man kann so verschiedenes lesen über die Pflege von "warm durchkultivieren" bis "draußen lassen bis Frost".
Bedeutet das vereinfacht gesagt, dass man alles machen kann mit gleichem Erfolg?
Bin mir irgendwie unsicher. Da ich ihr ziemlich verschiedene Bedingungen bieten könnte, weiß ich nicht so genau,
was ich machen soll.
Oder einfach nicht so viele Gedanken machen, nicht gießen, im Treppenhaus lassen und abwarten...?

Liebe Grüße,
Steffi



Steffi M.
Steffi M.
Mitglied
Beiträge: 201

RE: Dendrobium nobile-Hybriden

#9 von Conny , 23.10.2012 14:00

Ich mache es mir mit meinem Nobile ganz einfach. Im Frühjahr, wenn die Nachttemperaturen nicht mehr unter +8 bis +10 Grad sind, kommt sie auf den Balkon, Sonnengeschützt. Dort bleibt sie bis Ende September, Mitte Oktober, wenn die Nachttemperaturen wieder unter + 8 Grad gehn. Sie überwintert bei 21 Grad. Ich vergesse die Gute sehr oft zu gießen, aber wenn, dann wird sie fast ersoffen (natürlich gut abtropfen lassen).
Ich habe sie jetzt 3 Jahre und sie blüht jeden Sommer immer üppiger. (Blütenbild ist im "ungeliebtes Dendro Nobile" Fred)


Conny
Conny

RE: Dendrobium nobile-Hybriden

#10 von Steffi M. , 23.10.2012 14:05

Oh ja, danke Conny, die hab ich schon mal gesehen. Ich fand sie eigentlich ganz hübsch.
Danke erst mal für deinen Tipp, vielleicht gibt es ja noch andere Stimmen...



Steffi M.
Steffi M.
Mitglied
Beiträge: 201

RE: Dendrobium nobile-Hybriden

#11 von Gelöschtes Mitglied , 24.10.2012 22:28

Also meine Mutter hat ihre im Gästezimmer da ist es recht kühl, sie gießt sie aber trotzdem und sie blühen und wachsen sehr gut. Von Anfang 2 Stangen sind es jetzt so 6 Stangen mit Kindeln.



RE: Dendrobium nobile-Hybriden

#12 von orchifan71 , 10.07.2013 10:45

Hallo,

nenne seit Samstag auch ein Dendro mein eigen ... Frage mich ob ich es jetzt umtopfen sollte (trotz Blüte), wegen dem event. vorhandenen Mosskern, oder doch warten bis der Neutrieb irgendwann und damit auch neue Wurzeln wachsen ???

Sie hat auch soviele Wurzeln oberhalb des Substrats ...


Mit freundlichen Grüßen
Gabi


orchifan71
orchifan71
Mitglied
Beiträge: 161

RE: Dendrobium nobile-Hybriden

#13 von Steffi M. , 10.07.2013 11:49

Ich würde sie trocken halten und erst nach der Blüte umtopfen (es sei denn, du vermutest irgendwelche Viehcher).
Kannst ja die Wurzel von oben leicht sprühen, aber pass auf, dass kein Wasser auf die Neutriebe kommt, falls sie welche hat.
Hab die Erfahrung, dass sie dann sehr schnell matschig werden (bei der Hitze im Moment gehts vielleicht, aber generell wäre es wichtig, drauf zu achten).



Steffi M.
Steffi M.
Mitglied
Beiträge: 201

RE: Dendrobium nobile-Hybriden

#14 von orchifan71 , 10.07.2013 13:43

Hallo Steffi,

Viecher hab ich bisher keine gesichtet und Neutriebe hat sie auch grad keine ... hab sie knospig am Samstag gekauft und langsam öffnen sich jetzt die vielen Blüten ...

Hatte halt nur Angst das sie die Feuchtigkeit zu länge hält, kann es ja nicht direkt sehen ... sie hat keinen durchsichtigen Topf ...

Aber werd es erst mal so machen wie Du schreibst und sie von oben auf die Wurzeln und das Substrat sprühen ... und nach der Blüte umtopfen.

Danke für die schnelle Antwort.


Mit freundlichen Grüßen
Gabi


orchifan71
orchifan71
Mitglied
Beiträge: 161

RE: Dendrobium nobile-Hybriden

#15 von orchifan71 , 10.07.2013 14:55

Hallo,

hier noch mal 2 Foto's dazu ...

(Bildlinks entfernt)


Mit freundlichen Grüßen
Gabi


orchifan71
orchifan71
Mitglied
Beiträge: 161
zuletzt bearbeitet 26.09.2017


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen