Lonis Orchideenforum

Phal. viridis

#1 von ~Yvi~ , 19.01.2011 19:36

Phal. viridis
Bild/Link nicht mehr verfügbar.
Standort: halbschattig/schattig
Temperatur: Sommer: ca. 26°C Tagsüber/ca.20°C Nachts / Winter: ca. 22°C Tagsüber/ 20°C Nachts.
Luftfeuchtigkeit: ca. 60 %
Dünger: Wird bei jedem Tauchen (Osmosewasser) auf 200µS gedüngt,alle 7 - 10 Tage
Besonderheit: Blüht mehrmals im Jahr


~Yvi~
~Yvi~
zuletzt bearbeitet 28.04.2019 13:22

RE: Phal. viridis

#2 von #Meli# , 10.04.2011 17:10

Meine viridis stammt von Feustle und war leider nicht dass als was sie angeschrieben war, dafür denke habe ich aber ein schönes Exemplar der viridis erhalten


viridis von lindenii87 auf Flickr


viridis von lindenii87 auf Flickr


viridis von lindenii87 auf Flickr


#Meli#
#Meli#

Phalaenopsis viridis

#3 von #Meli# , 04.03.2011 03:22

Wie viele von euch wahrscheinlich schon wissen, hatte ich das Glück ein Prachtexemplar der oben genannten Pflanze zu erstehen. Besagte Pflanze stammt von Feustle. Ob er die Kreuzung selbst durchgeführt hat, kann ich leider nicht sagen. Möchte ich aber noch in Erfahrung bringen Ein Bild von der Kreuzung sieht man auf phals.net:
Bild/Link nicht mehr verfügbar. leider gibts nur eines, aber das find ich schonmal schick

Noch blüht die Pflanze nicht, sie bastelt aber bereits kräftig an Knospen und ich bin ja schon so gespannt *gg* ich hoffe es geht nicht mehr allzu lange.

Der Habitus:




Ein Bild von Blütentrieb reiche ich morgen noch nach er hat aber die Länge von tetraspis und diese kleinen Keulchen von viridis


#Meli#
#Meli#
zuletzt bearbeitet 22.03.2019 00:24

RE: Phalaenopsis viridis

#4 von #Meli# , 17.03.2011 18:46

Ui jetzt wirds langsam spannend Bentley beschützt schonmal sicherheitshalber den Blütentrieb....ich hoffe bald ploppt mal was *seufz*


BT viridis x tetraspis von lindenii87 auf Flickr


#Meli#
#Meli#
zuletzt bearbeitet 22.03.2019 00:23

RE: Phalaenopsis viridis

#5 von #Meli# , 27.03.2011 14:43






#Meli#
#Meli#
zuletzt bearbeitet 22.03.2019 00:22

RE: Phalaenopsis viridis

#6 von tinchen70 , 27.03.2011 20:10

Das ist eine reine viridis und die beste die ich je gesehen habe! Wenn Du sie los haben möchtest würde ich sie gerne übernehmen, mit der Zeichnung hätte sie auch Potenzial für die Zucht.

Leider natürlich nicht dass, was Du gekauft hast. Mich hat es eh gewundert, die Kreuzung ist nicht auf dem Markt und bei irgend einem kleinen Händler soll es eine einzige große Pflanze der Kreuzung geben... Kann nat. sein, ich bekomme bei weitem nicht alles mit! Jeder hier hat aber mitgefiebert, somit hatte noch niemand hier so eine Blüte gesehen. Ob es die Kreuzung überhaupt wirklich schon gibt weiß auch keiner.


tinchen70
tinchen70
zuletzt bearbeitet 28.05.2011 23:31

RE: Phalaenopsis viridis

#7 von *Michaela* , 23.12.2011 14:07

Bei mir gibts auch ein paar Blüten!


Grüße Michaela


*Michaela*
*Michaela*
Mitglied
Beiträge: 2.222

RE: Phalaenopsis viridis

#8 von Harald , 10.01.2012 00:20

Meine viridis hat nachdem im Dezember 2 Kapseln reif wurden nochmal ein paar Blüten am alten BT nachgeschoben:


Harald
Harald

RE: Phalaenopsis viridis

#9 von bertram , 10.01.2012 19:49

Ich hab ja meine hier noch gar nicht reingestellt, sie hat auch nachdem sie im Herbst eine einzige Blüte als Erstblüte hatte, an dem Blühtrieb nachgeschoben, jetzt sind acht Blüten offen und ein zweiter Blühtrieb wächst in Windeseile.




bertram
bertram
zuletzt bearbeitet 10.01.2012 20:05

RE: Phalaenopsis viridis

#10 von Martin , 10.01.2012 22:10

Schöne Blüten, Harald und Brigitte. Würdet Ihr die Kultur von viridis eher als einfach bezeichnen? Ich überlege schon lange, ob ich mir eine zulegen soll. Ganz klein bleibt sie aber auch nicht, oder?


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.812

RE: Phalaenopsis viridis

#11 von bertram , 10.01.2012 22:24

Ich habe meine seit Juni 2009, da war sie aber noch ziemlich klein. Jetzt hat sie eine Blattspanne von 28cm, das längste Blatt ist 21cm.
Bis vor ein einhalb Jahren stand sie an einem Westfenster bei vielen anderen Phalaenopsis und wuchs so vor sich hin aber von Blühtrieb keine Spur. Dann kam sie in mein Zimmer unter Kunstlicht und fing im Frühjahr an einen Blühtrieb zu schieben. Die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit sind in beiden Zimmern etwa gleich(22°C Luftfeuchtigkeit 70%), einmal die Woche mit Regenwasser aufgedüngt auf 300(Winter) bis 500µS(Sommer), ab und zu mit Regenwasser durchgespült.


bertram
bertram

RE: Phalaenopsis viridis

#12 von Gelöschtes Mitglied , 22.03.2012 20:00



RE: Phalaenopsis viridis

#13 von Harald , 05.06.2012 08:59

Meine viridis blüht auch schon wieder

Phalaenopsis viridis


Phalaenopsis viridis


Martin, bei mir macht sie keine Probleme, ich hab aber auch eine größeres Exemplar mit Blattspanne > 40cm


Harald
Harald

RE: Phalaenopsis viridis

#14 von Martin , 05.06.2012 10:54

Danke, Harald, und schöne Blüten.
Kannst Du mal noch ein Habitusfoto machen? Das werden ja dann schon ganz schöne Klopper.


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.812

RE: Phalaenopsis viridis

#15 von Harald , 11.06.2012 07:44

Hallo Martin,

hier noch das Habitusbild:


Harald
Harald


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz