Lonis Orchideenforum

RE: Phalaenopsis viridis

#16 von bertram , 16.12.2012 16:05

Schön Ute! Meine ist auch schon knospig, es sind 18 kleine Knospen an zwei Blühtrieben, aber ich glaube die gehen erst nächstes Jahr auf.


bertram
bertram

RE: Phalaenopsis viridis

#17 von teddybaer66 , 16.12.2012 16:52

Uuuiii... du hast soviele Knospen?! Na ja, war ein alter BT und ich bin froh, dass sie bei mir überhaupt blüht!



Viele Grüße
Ute


teddybaer66
teddybaer66
Mitglied
Beiträge: 1.799

RE: Phalaenopsis viridis

#18 von bertram , 16.12.2012 19:23

Bei mir sind es auch alte Blühtriebe!


bertram
bertram

RE: Phalaenopsis viridis

#19 von Mary1309 , 16.12.2012 22:56

Schön deine Blüten!
Ich hatte vor Jahren auch mal eine viridis, aber blühen wollte sie nicht!


Mary1309
Mary1309

RE: Phalaenopsis viridis

#20 von Martin , 17.12.2012 11:17

Schön, Ute!
Wie kommst Du mit der Kultur der viridis zurecht? Macht sie bei Dir Probleme? Wächst sie langsam?


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.812

RE: Phalaenopsis viridis

#21 von Phalifan , 17.12.2012 17:11

Boah Leute, Ihr bringt mich mit Euren Bildern wieder ein Stück weiter. Habe mir vor längerer Zeit eine corningiana als kräftige Jungpflanze gekauft, welche recht derbes dunkles Laub besitzt und kläglich langsam wächst. Zu meiner Überraschung schiebt sie nun im Winter einen BT und hat 120° versetzt Knospen angesetzt. Ich hab mir schon den Kopf zerbrochen, was es sein könnte. Mit viridis könnte die Trefferquote recht gut liegen. Ich bleibe weiter gespannt.


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.773

RE: Phalaenopsis viridis

#22 von teddybaer66 , 17.12.2012 19:32

@Martin: sie ist bei mir total pflegeleicht, aber nun, wo es angesprochen wird...
Ja, sie wächst total langsam. Seit ich sie habe (ca. 1 Jahr) hat sie nicht wirklich viel gemacht... Das HB ist etwas größer geworden und das Stammkindel vielleicht auch ein wenig...



Viele Grüße
Ute


teddybaer66
teddybaer66
Mitglied
Beiträge: 1.799

RE: Phalaenopsis viridis

#23 von schnattchen , 29.03.2014 21:28

Vorgestern habe ich mir in Dresden eine blühende Phal. viridis gekauft.
Sie stamm von Orchideengarten Karge und hat mir sehr gefallen.

Ich habe sie ausgetopft.

Phal. virides von schnattchen85 auf Flickr

und neu getopft.

Phal. virides von schnattchen85 auf Flickr


So blüht sie

Phal. virides von schnattchen85 auf Flickr


Nach einer Behandlung gegen Spinnmilben (vorsorglich) werde ich sie dann demnächst in meinen Wintergarten zu den anderen Orchideen stellen.
Je nach Wetter habe ich dort Temperaturen zwischen 18 und 36 Grad Celsius.



Was mir nun aufgefallen ist:
Warum gibt es so wenige Kreuzungen mit Phal. viridis?


schnattchen
schnattchen

RE: Phalaenopsis viridis

#24 von schnattchen , 01.11.2014 20:55

Sie öffnet wieder 3 Knospen

viridis 1.11.14 by schnattchen85, on Flickr


schnattchen
schnattchen

RE: Phalaenopsis viridis

#25 von Katjes , 19.03.2015 12:45

Meine viridis von Mike blüht auch das erste mal, ein sehr helles Exemplar:




Viele Grüsse, Katjes


Katjes
Katjes
Besucher
Beiträge: 513
zuletzt bearbeitet 19.03.2015

RE: Phalaenopsis viridis

#26 von Morgentau , 23.06.2015 10:30

Meine viridis von Cramer...ziemlich blühfreudig..auch wenn sie wenig Blüten macht, im März waren nur 4 Blüten und jetzt könnte 7 werden...
Ich habe noch eine viridis x wilsonii, hatte aber noch nie geblüht...


Morgentau
Morgentau

RE: Phalaenopsis viridis

#27 von Morgentau , 25.11.2015 10:48

Meine einzige viridis habe ich im März 2015 bei dem Münchener Orchideenmarkt in Planegg von Cramer gekauft. Sie hatte bis Juli, 14 Blüten gebracht.
Im September ist sie mit Ca 30 Pflanzen ins Büro nach München umgezogen. Sie sind praktisch nur mit Leitungswasser (ca 800 µS) ohne Dünge gewässert.
Seit 8. Nov. brachte sie zu meiner Freude wieder 5 Blüten, bis heute sind keine einzige verblüht...:-)


Morgentau
Morgentau

RE: Phalaenopsis viridis

#28 von juba , 25.11.2015 13:42

Boah, 800 µSm? Wird sie wirklich dauerhaft damit gegossen? Da hätte ich persönlich ja Angst, dass es auf Dauer zu viel für die Pflanze ist, allerdings habe ich keine Erfahrung mit viridis... bitte gib mal in ein paar Monaten ein Update, ok?


LG Julia


juba
juba
Mitglied
Beiträge: 1.340

RE: Phalaenopsis viridis

#29 von Morgentau , 25.11.2015 14:53

Ja ich habe sie seit September so gemacht, ich muss sie beobachten ob es so dauerhaft gut ist...die Andere Pflanzen, die zu Hause sind werden nicht so gewässert. Weshalb ich experimentiere hier in der Arbeit, weil mich jemand (die in einer Orchideen Gärtnerei arbeitet), bei sich zu Hause, ihre Orchideen immer so gewässert hat. Hat aber auch zu mir gesagt, wenn ich Regenwasser habe, dann sollte ich sie doch lieber mit Regenwasser gießen.


Morgentau
Morgentau

RE: Phalaenopsis viridis

#30 von Morgentau , 18.01.2017 18:48

kurze Video 34 Sekunden mit Ton.


Morgentau
Morgentau


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz