Lonis Orchideenforum

RE: Aerangis articulata

#91 von jens , 21.07.2018 22:07

Duften tut die articulata zwar,aber eher sehr würzig!
Ich kann ihn leider nicht beschreiben,aber vielleicht ändert sich der Duft später noch ein wenig.
Gruss Jens


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.248

RE: Aerangis articulata

#92 von Solanum , 21.07.2018 22:46

Meine duftet immer sehr stark nach Lilie. Man kann schon Kopfschmerzen davon bekommen, so stark duftet sie abends.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.764
zuletzt bearbeitet 21.07.2018

RE: Aerangis articulata

#93 von jens , 21.07.2018 22:51

Ich fand den Duft schon sehr gewöhnungsbedürftig, Heike!
Mein erster Gedanke war ich rieche nicht an einer Aerangisblüte sondern an einer Zwiebel.
Man kann nur hoffen das der Duft sich noch ein wenig ändert!
Gruss Jens


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.248

RE: Aerangis articulata

#94 von Solanum , 21.07.2018 22:59

Oh, ich glaub schon, dass der sich noch ändert Ich hatte schon mehrmals den Eindruck, dass neu aufgegangene Blüten komisch riechen, so als wäre die Duftproduktion zwar angelaufen, aber noch nicht von allen Duftkomponenten.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.764
zuletzt bearbeitet 05.04.2019

RE: Aerangis articulata

#95 von jens , 21.07.2018 23:04

Ich hoffe,ich sitze in ca.2m Entfernung und rieche sie bzw.den schon recht merkwürdigen Duft.
Das fällt schon unter Geruchsbelästigung,baa ist das widerlich!
Da ziehe ich jedes noch so müffelnde Bulbo absolut vor.
Zum Glück hängt sie im Wohnzimmer.
Gruss Jens


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.248

RE: Aerangis articulata

#96 von Orchidarium , 22.07.2018 11:19

Starker Duft ist ja nachts auch nötig, um die entsprechenden Insekten anzulocken. Ich gehe mal davon aus, dass der Bestäuber ein nachtaktiver Falter sein wird, denn bei dem langen Sporn kommt sonst niemand an den Nektar. Kolibris sind meines Wissens nicht in der Region beheimatet.


Gruss von Bernhard


Orchidarium
Orchidarium
Mitglied
Beiträge: 2.461

RE: Aerangis articulata

#97 von Jasmina , 22.07.2018 11:52

Zitat von jens im Beitrag #95

Das fällt schon unter Geruchsbelästigung,baa ist das widerlich!
Da ziehe ich jedes noch so müffelnde Bulbo absolut vor.
Gruss Jens


Schade, sie ist sehr schön.
Aber Jens, zum Glück brauchst du sie nicht bestäuben .
Sie weiß, wen sie anlocken möchte.


Jasmina
Jasmina
Administratorin
Beiträge: 3.514
zuletzt bearbeitet 05.04.2019

RE: Aerangis articulata

#98 von lupinchen , 22.07.2018 13:27

Tolle Blüten sind das Jens.............. , die gefallen mir sehr gut. Der lange Sporn ist echt genial.

Aber wenn der Duft nicht so toll ist............. schade........... aber ein Aerangis-Misthaufen reicht mir

LG
Bine


lupinchen
lupinchen
zuletzt bearbeitet 05.04.2019 11:33

RE: Aerangis articulata

#99 von jens , 22.07.2018 17:33

Danke Bine und Jasmina,meine 3 anderen articulata's hatten einen mehr süsslichen angenehmen Duft!
Gruss Jens


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.248

RE: Aerangis articulata

#100 von jens , 14.08.2018 08:01

Die zweite articulata ist bis auf 3 Knospen am Ende des BT offen!




Der BT liegt auf meiner Podangis in der Vitrine auf,die articulata sitzt seit ca.6 Jahren da hinten in der Ecke der Vitrine und ist nicht mehr rauszunehmen!
Daher sieht das Habitusbild jetzt so aus.


Gruss Jens


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.248

RE: Aerangis articulata

#101 von Michel , 20.01.2019 21:26

Heute gleich die Gelegenheit genutzt und eine weitere, dritte (hoffentlich bleibt es so), Aerangis articulata bei Röllke gekauft. Die Grösse gefiel mir gut. Ich habe nun drei von insgesamt drei Händlern.



Sie besitzt zwar einen Rispenansatz, aber ich ignoriere das. Ich denke er wird aufgrund der Unstellung ohnehin nicht weiter wachsen.


Gruß

Michel


Michel
Michel
Mitglied
Beiträge: 809
zuletzt bearbeitet 20.01.2019

RE: Aerangis articulata

#102 von Solanum , 05.02.2019 20:22

Das hier ist meine Aerangis articulata, eine meiner ältesten Naturformen, ich habe sie seit ca. 12 Jahren. Ich finde, sie sieht immer noch jung und frisch aus Die alten Blätter verliert sie immer irgendwann und man sieht nur noch den langen Stamm. Vielleicht liegt das auch an meiner trockenen Kultur. Die beiden Seitentriebe hat sie auch schon lange und sie hatten auch schon BT, wie jetzt auch.
Sie steht im Westfenster.





Die gelben Verfärbungen auf den alten Blättern kommen von einer früheren Behandlung mit Vertimec, ich musste die Erfahrung machen, dass dieses Mittel die Pflanzen gegen Sonne überempfindlich macht.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.764
zuletzt bearbeitet 05.02.2019

RE: Aerangis articulata

#103 von jens , 05.02.2019 20:26

Kriegt die sehr viel Licht ab oder warum sind die Blätter so verfärbt, Heike?
Ich habe an zwei articulata's zusammen 3 BT'e.
Gruss Jens


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.248

RE: Aerangis articulata

#104 von Solanum , 04.04.2019 00:06

Meine articulata hat sich viel vorgenommen


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.764
zuletzt bearbeitet 04.04.2019

RE: Aerangis articulata

#105 von jens , 04.04.2019 00:09

Ein schöner langer BT!
Meine beiden haben ihre BT eintrocknen lassen.


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.248


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz