Lonis Orchideenforum

RE: Bulbophyllum

#46 von bernhardw , 19.04.2015 23:23

Ein bei uns eher selten blühendes Exemplar. Die Pflanze ist seit drei Jahren bei uns und blüht zum ersten Mal.
Cirrhopetalum umbellatum, es gibt wohl auch einige Synonyme,




Viele Grüße

Bernhard


bernhardw
bernhardw
Mitglied
Beiträge: 675

RE: Bulbophyllum

#47 von Loni , 20.04.2015 05:35

Sehr schön. Müffelt es ?


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Bulbophyllum

#48 von bernhardw , 20.04.2015 22:04

Nö, ich rieche nichts :-)


Viele Grüße

Bernhard


bernhardw
bernhardw
Mitglied
Beiträge: 675

RE: Bulbophyllum

#49 von Loni , 21.04.2015 05:13

Glück gehabt.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Bulbophyllum

#50 von UchtenUwe , 21.04.2015 19:03

Hallo Bernhard,

Deine gezeigte Cirrhopetalum umbellatum heißt bei mir Bulbophyllum longiflorum und es sollte eigentlich der derzeitige richtige Name sein.
Bei mir blüht es regelmäßig, 4 Wochen das gießen vergessen und schon blüht es.

LG Uwe


UchtenUwe
UchtenUwe
Besucher
Beiträge: 254

RE: Bulbophyllum

#51 von Leo , 05.05.2015 09:29

Bulbophyllum miniatum - hab ich mir in Yverdon gekauft. Die Blüten sind nur etwa 3-4mm gross, aber der ganze Blütentrieb ist über 50cm lang!



Leo


Leo
Leo
Mitglied
Beiträge: 721

RE: Bulbophyllum

#52 von jens , 05.05.2015 13:02

Hallo Leo! Bei deinem Bulbophyllum handelt es sich um Bulb.distans ssp.albociliatum. Es ist auch als Bulb.saltatorium var.albociliatum im Umlauf. Früher wurde es als Bulb.miniatum gehandelt. Vorkommen:Liberia,Angol,Congo(Zaire)in Regenwäldern bis1400m. Die Rispe kann bis zu 60cm lang werden. Gruß Jens


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.228

RE: Bulbophyllum

#53 von Leo , 05.05.2015 13:36

Hallo Jens

Danke für den Hinweis. Dass es auch Bulb.saltatorium var.albociliatum heissen kann, hatte ich auch gerade anderswo noch gesehen. Bei den Bulbos habe ich ehrlich gesagt aufgegeben, die Namen auf den Etiketten zu überprüfen. Irgendwie gibt's halt auch keine vernünftige Literatur (für die afrikanischen jedenfalls), oder hab ich was verpasst?



Leo


Leo
Leo
Mitglied
Beiträge: 721

RE: Bulbophyllum

#54 von Leo , 05.05.2015 14:50

Zitat von Leo im Beitrag #53
Hallo Jens
... oder hab ich was verpasst?



Ja, habe ich: Orchid Monographs - Volume 2 - A Taxonomic Revision of the Continental African Bulbophyllinae von J.J. Vermeulen. Zwar auch nicht mehr ganz taufrisch, aber eine gute Bestimmungshilfe. Hab's gleich bestellt

Der aktuell gültige Name scheint übrigens Bulbophyllum saltatorium var.albociliatum zu sein, alles andere sind Synonyme...



Leo


Leo
Leo
Mitglied
Beiträge: 721
zuletzt bearbeitet 05.05.2015

RE: Bulbophyllum

#55 von jens , 05.05.2015 15:03

Hallo Leo!

Du hast nichts verpasst.Es gibt von Emlys S.Siegerist das Buch Bulbophyllum and Their Allies,wo einige Arten aus Afrika. beschrieben werden.Allerdings in Englisch.Ansonsten gibt es da wenig.Leider!

Gruß Jens


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.228

RE: Bulbophyllum

#56 von Leo , 05.05.2015 15:34

Ja das Buch habe ich, ist aber nicht sehr nützlich, weil es einfach zu viele Bulbos gibt und man darin eigentlich nur das findet, was man schon kennt.



Leo


Leo
Leo
Mitglied
Beiträge: 721

RE: Bulbophyllum

#57 von Solanum , 05.05.2015 21:54

Das Bulbophyllum fand ich sehr witzig, toll daß du ein blühendes im Verkauf gefunden hast! Falls du noch den Namen von dem noch kurioseren "spec. Madagaskar" herausfindest, laß ihn uns wissen!


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.732

RE: Bulbophyllum

#58 von Leo , 05.05.2015 22:16

Zitat von Solanum im Beitrag #57
Falls du noch den Namen von dem noch kurioseren "spec. Madagaskar" herausfindest, laß ihn uns wissen!


Was war das für eins?



Leo


Leo
Leo
Mitglied
Beiträge: 721

RE: Bulbophyllum

#59 von pinkCat , 10.05.2015 01:09

Bulbophyllum medusae
habe ich seit 5 Jahren. Jetzt hat sie zum 1. Mal geblüht:




Leider hat die Blüte den Transport zu unserem heutigen Orchideenfreunde-Treff sehr übel genommen. Innerhalb kürzester Zeit verwelkten die feinen Haarbüschel der Sepalen.
("Sieht aus, als wäre sie beim Friseur gewesen" sagt mein Mann. Haha)


pinkCat
pinkCat

RE: Bulbophyllum

#60 von Gelöschtes Mitglied , 13.05.2015 10:40

@Uli,
sehr schick, deine Medusae.
Ich habe mich in Dresden zur Orchie- Ausstellung hinreißen lassen, auch eine mitzunehmen. Allerdings "mickert" sie ganz schön rum.
Mich würde jetzt sehr interessieren, wie deine Kulturbedingungen sind und würde mich riesig freuen, wenn du mir das verraten würdest.

Hier -> Bulbophyllum medusae
hab ich mal berichtet, was meine so macht.

Vielen Dank schon mal




Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz