Lonis Orchideenforum

RE: Maxillaria sophronitis

#16 von jens , 01.01.2019 14:32

Waldi, ich habe sie erst seit 2018 in Kultur und in der temperierten Vitrine wächst sie am besten!
Auf der Fensterbank wollte sie überhaupt nicht wachsen.
Gruss Jens


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.123

RE: Maxillaria sophronitis

#17 von Waldi , 10.03.2019 17:13

Zitat von jens im Beitrag Knospenwarte/ Überraschungsthread 3
Ich hatte die Maxillaria in der Vitrine etwas trockener gehalten und nur 2 bis 3 Mal in der Woche leicht übersprüht! Sie steht/hängt bei ca.20 Grad am Tage und 14-15 Grad in der Nacht.

Danke für die Info, Jens.

Wirklich feucht halte ich sie auch nicht, sie ist immer noch in der Glaskugel und wird immer wieder besprüht. Vielleicht fehlen die Temperaturunterschiede, wobei es in dem Glas sicher warm wird, wenn die Sonne scheint. Aber so kühl wie bei Dir wird es nachts sicher nicht.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Mitglied
Beiträge: 5.004

RE: Maxillaria sophronitis

#18 von jens , 10.03.2019 17:22

Meine hängt wahrscheinlich heller als deine, Waldi!
Ca.30cm unter einem Flutlichtstrahler.
Im Moment ist die Knospe am öffnen, Foto gibt es also später!
Mache dann auch ein Standortfoto dazu.
Gruss Jens


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.123

RE: Maxillaria sophronitis

#19 von Waldi , 10.03.2019 23:37

Heller Sie hängt an der Terrassentür, Südseite (mit Balkon darüber). Momentan steht die Sonne noch so tief, dass sie nachmittags etwas Sonne abbekommt, wenn die Sonne scheint. Etwas sonniger solkte schon noch gehen, hoffentlich koch' ich sie nicht in ihrem Glas.

Ja, Fotos ... bitte.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Mitglied
Beiträge: 5.004

RE: Maxillaria sophronitis

#20 von jens , 10.03.2019 23:45

Du sollst sie nicht kochen, schmeckt doch nicht!
Bei mir hat sie immer viel Licht, egal ob die Sonne nun draussen scheint oder nicht.
Sie hat ja die Vitrinenbeleuchtung den ganzen Tag über sich hängen.
Es scheint also quasi jeden Tag die Sonne bei ihr.
Das ist schon ein Unterschied zu deiner Kultur vor der Terrassentür wo an trüben Tagen das Licht dann fehlt!
Gruss Jens


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.123
zuletzt bearbeitet 10.03.2019

RE: Maxillaria sophronitis

#21 von jens , 11.03.2019 10:47

Die erste Knospe ist offen, die zweite habe ich eben erst entdeckt!




Habitus

Mit dem Lightsensor vom S9 gemessen hängt sie zwischen 7500-8500 Lux.



Hoffe das hilft dir ein wenig ,@Waldi

Gruss Jens


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.123

RE: Maxillaria sophronitis

#22 von Waldi , 11.03.2019 11:36

Zitat von jens im Beitrag #20
Du sollst sie nicht kochen, schmeckt doch nicht!

Meinst nicht?

Stimmt, das ist das Schicksal der Fensterbänkler, man ist extrem vom Wetter und vom jeweiligen Lichtangebot abhängig. Vielleicht häng' ich meine einfach mal etwas tiefer, dorthin wo länger die Sonne scheint (wenn sie scheint). Deine steht auch deutlich besser im Futter als meine. Tolle Pflanze hast Du da und Glückwunsch zum Erfolg! Die Blüten sind echt hübsch.

Danke für die Bilder, Jens! Ja, ich finde Habitusbilder und auch Standortbilder oder -beschreibungen immer sehr hilfreich, vor allem wenn man Hinweise wegen des eigenen Misserfolgs sucht.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Mitglied
Beiträge: 5.004

RE: Maxillaria sophronitis

#23 von Ralf G , 02.04.2019 20:15

Seit Dresden ist eine Maxillaria sophronitis bei mir eingezogen. Sie war zwar getopft, aber als ich die vielen Wurzeln und den kletternden Wuchs gesehen habe stand die Entscheidung fest das Pflänzchen aufzubinden. Sie hängt jetzt im temperierten Bereich, hoffe das gefällt ihr.


Viele Grüße Ralf

Angefügte Bilder:
IMG_6521.JPG   IMG_6524.JPG   IMG_6529.JPG  

Ralf G
Ralf G
Mitglied
Beiträge: 1.116

RE: Maxillaria sophronitis

#24 von Ralf G , 31.08.2019 16:58

Das Pflänzchen scheint auch aufgebunden gut zurechtzukommen, ist eigentlich logisch, denn in der Natur gibt es keine Blumentöpfe.


Viele Grüße Ralf

Angefügte Bilder:
492634FE-6851-49FC-B6F8-720DA26D0FBD.jpeg   EE83AD24-B02D-4709-AE35-3628B9CC8C1D.jpeg  

Ralf G
Ralf G
Mitglied
Beiträge: 1.116

RE: Maxillaria sophronitis

#25 von Christian N , 01.09.2019 09:10

Eine wunderhübsche Miniatur!

Ob man sie im Topf oder auf Block kultiviert ist eigentlich egal.

Eine Topfkultur kommt ihrem erhöhten Feuchtigkeitsbedarf entgegen, aber sie wächst schnell aus dem Gefäß heraus.
Bei einer Blockkultur muß die Luftfeuchte stimmen, sonst leidet sie schnell unter Trockenheit.

Wichtig ist es, sie möglichst nicht zu teilen.

Ich habe immer wieder Pflanzen durch Krankheit verloren, wahrscheinlich Welkepilz.
Die Neutriebe werden braun und vertrocknen und nach und nach erwischt es die ganze Verzweigung.

Bei umfangreichen Pflanzen gelingt es eher, den Befall zu stoppen.


Gruß
Christian


Christian N
Christian N
Mitglied
Beiträge: 465

RE: Maxillaria sophronitis

#26 von Lepanthes , 01.09.2019 13:02

Hallo,

bei mir zeigt sich Maxillaria sophronitis als wuchsfreudiges, unkompliziertes Pflänzchen, das mehrmals im Jahr blüht.
Halte sie temperiert und recht hell bei hoher Luftfeuchte und insgesamt auch recht feucht (Topfkultur).
Da sie sehr schnell aus dem Topf wächst benötigt sie relativ viel Platz!






LG Leo


Lepanthes
Lepanthes
Mitglied
Beiträge: 361

RE: Maxillaria sophronitis

#27 von Martin , 01.09.2019 18:02

Das sieht toll aus, Leo, aber wo ist denn der Topf?


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.812

RE: Maxillaria sophronitis

#28 von Lepanthes , 01.09.2019 23:41

Hallo Martin,

habe im Moment kein besseres Bild, aber ich denke man sieht was ich meine.




LG Leo


Lepanthes
Lepanthes
Mitglied
Beiträge: 361

RE: Maxillaria sophronitis

#29 von Solatona , 02.09.2019 03:36

Krasser Wuchs, mal was anderes, sicher nicht leicht zu beherrschen.


Solatona
Solatona
Mitglied
Beiträge: 226

RE: Maxillaria sophronitis

#30 von Ralf G , 01.11.2019 09:17

Meine Pflanze hat sich entschlossen noch ein paar Blüten zu machen.


Viele Grüße Ralf

Angefügte Bilder:
2753C934-00D9-4148-8934-8A20D51EDF07.jpeg  

Ralf G
Ralf G
Mitglied
Beiträge: 1.116
zuletzt bearbeitet 01.11.2019


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz