Lonis Orchideenforum

RE: Coelogyne

#31 von mirri , 09.02.2016 12:07

Danke, Martin fürs Namenergänzen. Der Duft ist eher dezent süßlich. Sobald die Blüten aus den Neutrieben gekrochen sind, mache ich bessere Fotos.


mirri
mirri
Mitglied
Beiträge: 1.261
zuletzt bearbeitet 09.02.2016

RE: Coelogyne

#32 von Waldi , 09.02.2016 15:07

Ja, bitte und danke für den Namen!

Was les' ich da ... ein Revolverblüher

Wenn Du nochmal Bilder machst, könntest Du vielleicht auch ein Habitusbild mit einstellen? Coelogyne usitana ist ja auch ein Revolverblüher, aber als klein würde ich sie nicht beschreiben.

Wieviele Blüten macht sie denn so, pro Blütentrieb?

... hab' sogar schon gefunden, wo's die gibt.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Mitglied
Beiträge: 5.004

RE: Coelogyne

#33 von mirri , 09.02.2016 15:55

Kein Problem das mit den neuen Fotos wird allerdings noch etwas dauern, erst die nächste Blüte wird sich ordentlich strecken. Coelogyne usitana gefällt mir auch sehr gut, irgendwann wird sie auch einziehen müssen (sie ist halt wirklich nicht so klein).

Ich habe mir voriges Jahr eine speciosa x miniata gegönnt, Fotos im Internet sind oft identisch, leider hat sie bei mir noch nicht geblüht, aber ich schätze, dass es die gleiche Pflanze ist (). Bis jetzt ist sie vom Habitus noch kleiner. Sie hat mir das Umtopfen übel genommen und hinkt etwas nach.


mirri
mirri
Mitglied
Beiträge: 1.261

RE: Coelogyne

#34 von Waldi , 09.02.2016 16:25

Kein Problem, ich warte.

Bei Coelogyne speciosa x miniata würde ich darauf tippen, dass die Blüten um einiges heller ausfallen und weniger braun als bei Coelogyne lentiginosa x monilirachis. Aber, warten wir, bis sie blüht - so lange sie nur hinterherhinkt geht's ja.

Hat die Coelogyne lentiginosa x monilirachis eigentlich auch was von dem dunklen Laub der Coelogyne monilirachis?


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Mitglied
Beiträge: 5.004

RE: Coelogyne

#35 von mirri , 10.02.2016 08:10

Ich bin auf jeden Fall schon gespannt, wie die Blüten ausfallen werden. Ich schätze, dass sie etwas mehr ins Orange gehen werden. (sofern überhaupt das drinnen steckt, was oben steht)
Leider hat die lentiginosa x monilirachis recht wenig von der monilirachis geerbt - weder das dunkle Laub, noch den coolen knubbeligen BT.
*räusper* ich glaube, dass ich mein Fenster erweitern muss


mirri
mirri
Mitglied
Beiträge: 1.261
zuletzt bearbeitet 10.02.2016

RE: Coelogyne

#36 von Waldi , 10.02.2016 19:20

Bin auf jeden Fall gespannt und harre der Dinge, die bei Dir kommen mögen.

Das dunkle Laub wär' das Tüpfelchen auf "i" gewesen. Das sie es nicht geerbt hat, finde ich aber nicht schlimm - sie ist wunderschön, so wie sie ist. Dein Foto, also Deine Blüte ist weit schöner, wie die, die ich bis jetzt im Internet gefunden habe - ich wünschte, sie stünde auf meiner Fensterbank ...

Dieses Problem kennen wir alle.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Mitglied
Beiträge: 5.004

RE: Coelogyne

#37 von Kathleen , 11.02.2016 19:13

Coelogyne flaccida





GG meinte sie müffelt nach dem Alfred-Brehm-Haus im Tierpark.. ich bin da der gleichen Meinung, Ausnahmsweise.

Eure Coelogynen finde ich allesamt super schön, und auch so toll fotografiert!


Liebe Grüße Kathleen


Kathleen
Kathleen
Mitglied
Beiträge: 2.207

RE: Coelogyne

#38 von mirri , 12.02.2016 14:41

Sehr schön Kathleen!

Aus gegebenen Anlass, musste ich den Coelogynen- Fototag vorverlegen . Dazu aber später.

Danke, Waldi Ich finde sie auch sehr schön, obwohl sie doch eher unscheinbar blüht. Sie riecht (finde ich) nach Honig.



Bulbe plus Blatt misst bis zu 30 cm, im Vergleich die speciosa x miniata ist nur bis zu 20 cm groß.


Man sollte aufpassen, was man sich wünscht Heute eingezogen: Coelogyne Lyme Bay (speciosa x usitana) - ich hoffe, dass der BT weiter wächst und eine frische Blüte hervor bringt.



Ich musste sie nur schnell "verstauen", bevor ich aufgeflogen wäre, Habitusfoto wird nachgereicht - die ist jetzt schon 45 cm groß somit wird das Fenster jetzt doch um eine weitere Stange erweitert.


mirri
mirri
Mitglied
Beiträge: 1.261
zuletzt bearbeitet 12.02.2016

RE: Coelogyne

#39 von Waldi , 12.02.2016 17:53

Ja ja, so kann's gehen ...

So klein ist die mit ihrer 30 cm Blattlänge aber auch nicht. Schöne Pflanze ...

Die Blüte der Coelogyne Lyme Bay ist schon am Verblühen. Ist denn noch eine BT-Spitze vorhanden?

Meine usitana hab' ich auch mit einem Blütentrieb gekauft - das war damals Ende Januar. Die Tatsache, dass sie damals vom Gewächshaus auf eine Ausstellung mitgenommen wurde, dort dann ein paar Tage herumstand bis ich sie letztlich mit nach Hause nahm und sie dann ihren neuen Platz im Wohnzimmer fand, hat sie überhaupt nicht beeindruckt. Sie blühte ungehindert weiter.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Mitglied
Beiträge: 5.004

RE: Coelogyne

#40 von mirri , 13.02.2016 05:46

Waldi, Mini ist sie keine, aber die 30 cm (die Bulben sind da schon dabei) "merkt" man jetzt nicht so stark. Die Blätter hängen ja auch im Bogen hinunter. Ja, leider ist die Lyme Bay schon am Verblühen, dafür hat sie noch eine Knospe. Jetzt hoffe ich einfach, dass sie auch so brav weitermacht, wie deine usitana.


mirri
mirri
Mitglied
Beiträge: 1.261

RE: Coelogyne

#41 von Waldi , 13.02.2016 09:58


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Mitglied
Beiträge: 5.004

RE: Coelogyne

#42 von Werner H , 06.03.2016 20:04

Coelogyne tsii


Liebe Grüße Werner


Werner H
Werner H
Besucher
Beiträge: 273

RE: Coelogyne

#43 von Martin , 06.03.2016 21:09

@WernerH: Wie schwierig ist die tsii denn in der Kultur? Wie und wo kultivierst Du die? Leider gibt es dazu auch noch keinen Thread im Fachbereich.


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.812

RE: Coelogyne

#44 von Waldi , 06.03.2016 21:10

Coelogyne tsii ist ein Synonym für Coelogyne ecarinata.

Traumhaft schöne Blüte!

Bei meiner ist vergangene Woche der beim Kauf im Herbst bereits vorhandene Blütentrieb eingetrocknet. Hatte mich schon gefreut, dass er nun endlich, nach monatelangem Stillstand weitergewachsen ist.

Ein kleiner Trost - der nächste wächst bereits, ist aber noch klein und schmal. Das Warten beginnt also von vorn.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Mitglied
Beiträge: 5.004

RE: Coelogyne

#45 von Martin , 06.03.2016 21:17

Danke, Waldi, ich dachte mir gerade, die sieht doch der ecarinata sehr ähnlich, die ich bei O&M fotografiert habe, nur öffnet die von Werner noch besser die Blüten. Für die ecarinata gibt es aber auch noch keinen Thread.
Aber Werner hat seine glaube ich auch erst seit Planegg?


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.812
zuletzt bearbeitet 06.03.2016


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz