Lonis Orchideenforum

Vanda tessellata-Hybriden

#1 von Christian G , 12.01.2011 15:11

Hallo Loni,

nun blüht meine Vanda tessalata wieder, die müsstest Du eigentlich noch kennen.....

Hohe LF, voll sonnig, soweit Sonne durchkommt, nur an einem Draht aufgebunden und warm im Sommer bis 40 Grad kultiviert. Die alten BT beim Habitusbild zeigen, dass sie gerne blüht.....




Liebe Grüße Christian G ....... winke-winke


Christian G
Christian G
Mitglied
Beiträge: 546
zuletzt bearbeitet 09.04.2014

RE: Vanda tessalata

#2 von Loni , 12.01.2011 17:41

Hallo Christian,

ja klar kenne ich die noch. Schön, wenn sie bei dir so gut wächst und gedeiht. Die sieht echt Top aus !
Meine 3 machen sich auch ganz gut. Eine ( die Blaue ) hat leider nur eine einzige Blüte duchgebracht vom BT. Echt schade, aber es fehtl einfach die Sonne. Aber die sind ja echt voll blühwillig, die kommen schon wieder.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.402

RE: Vanda tessalata

#3 von Ruediger , 20.01.2011 00:04

Loni, was macht denn Deine Vanda tessalata var. alba?
Ich hoffe die gibt es noch.


Beste Grüße

Rüdiger


Ruediger
Ruediger
Mitglied
Beiträge: 759

RE: Vanda tessalata

#4 von Loni , 20.01.2011 20:16

Zitat von Ruediger
Loni, was macht denn Deine Vanda tessalata var. alba?
Ich hoffe die gibt es noch.



Hallo Rüdiger,

aber klar gibt es sie noch. Sie schiebt derzeit 2 Stammkindel. Die hat sie ja gleich nach dem schweren Sonnenbrand, den ich ihr letztes Jahr im Mai auf dem Balkon verpasst habe, geschoben. Ich mach morgen mal ein Bild. Aber die hat Wurzeln geschoben wie doof sag ich dir.
Ich hoffe so sehr, daß ich sie dieses Jahr mal blühen sehen werde.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.402

RE: Vanda tessalata

#5 von Loni , 25.02.2011 18:18

Hallo zusammen, hier mal meine blaue tessellata Hybride.

Sie hängen Südwestseite im Winter, Wohnzimmer, warm. Werden alle 2 Tage getaucht und einmal die Woche mit 800µS gedüngt. Im Winter etwas weniger, aber ich habe jetzt wieder angefangen etwas mehr zu düngen. Wie alle meine Vandeen kommt sie im Sommer auf die Südwestseite auf den Balkon, wo sie ab ca. 14 Uhr volle Sonne bekommt. Natürlich sollte man sie zuerst auch langsam an die Sonne gewöhnen. Sonst holen sie sich sehr schnell richtig übelst verbrannte Blätter.

Hier mal meine rote tessellata Hybride. Nur hab ich da verpennt ein Bild der Blüte zu machen. Ich liefere es aber nach, sobald sie sich entschließt mal wieder zu blühen.

Bild/Link nicht mehr verfügbar.

Hier meine grüne tessellata Hybride, auch da kann ich kein Blütenbild mehr finden. Sorry, ich liefere nach.

Bild/Link nicht mehr verfügbar.

So, aber jetzt Rüdiger, das habe ich total vergessen, Sorry.

Hier mal meine tessellata var alba. Der habe ich letztes Frühjahr so einen dermassigen Sonnenbrand verpasst, das alle 4 BT´s die sie da gerade schob verbruzelt sind. Nicht nur die BT´s auch einige Blätter haben einen gewaltigen Sonnenbrand abbekommen. Daraufhin schob sie 2 Stammkindel, die bis jetzt ganz schön losgelegt haben, was ich sehr erstaunlich finde. Ich hoffe sehr sie dieses Jahr zur Blüte zu bringen. Es ist echt ein Sahnestück und bis jetzt die teuerste Pflanze, die ich mir gegönnt habe.

Bild/Link nicht mehr verfügbar.
Hier mal die 2 Stammkindel aus der Nähe....

Bild/Link nicht mehr verfügbar.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.402
zuletzt bearbeitet 11.01.2018

RE: Vanda tessalata

#6 von Tilly , 27.02.2011 10:41

Hi Loni,
von dem Sonnenbrand ist aber auf den Fotos nicht viel zu sehen. Denkt man garnicht. Für mich schaut das Teil aus wie gemalt, einfachnur perfekt.


Tilly
Tilly

RE: Vanda tessalata

#7 von Loni , 27.02.2011 11:19

Doch Heike, die Flecken sieht man schon. Auf dem Bild jetzt nicht so gut. Aber es wird der Pflanze bleiben, leider. Ich muss dieses Jahr echt besser aufpassen.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.402

RE: Vanda tessalata

#8 von Loni , 25.08.2011 17:01

Mal ein paar Bilder wie die tesselata wurzeln kann....

Bild/Link nicht mehr verfügbar.

Und jetzt mal wieder zu meiner var alba. Dieses Luder bringt mich an den Rand des Wahnsinn´s !
Jetzt hat sie vor einer Weile angefangen einen BT zu schieben, zumindest dachte ich endlich daran mal einen zu bekommen. Pfeifendeckel und wieder ist es ein Stammkindel, wäre dann Nr. 3. Die anderen beiden sind sehr gewachsen, was mich sehr freut. Auf der gegenüberliegenden Seite schiebt sich auch noch mal was und aus der Blattachsel von einem Kindel auch noch mal was. Ich bin echt gespannt, ob das jetzt auch wieder alles Kindel gibt, oder ob nicht doch mal ein BT dabei ist.

Hier mal die 2 alten Kindel, die sie letztes Jahr im Sommer dann geschoben hat. Sie sind ganz schön gewachsen, auch wurzeln tun sie schon sehr gut, da kann ich nicht klagen.

Bild/Link nicht mehr verfügbar.

Auch die Mutter wurzelt fleißig mit.

Bild/Link nicht mehr verfügbar.

Hier das neue Kindel wo ich dachte dass dies ein BT werden wird, von wegen..... Kindel.....und genau da gegenüber wächst auch noch was, aber was das gibt steht auch noch nicht fest. Mal abwarten....

Bild/Link nicht mehr verfügbar.

Und das wächst aus dem Kindel, bin gespannt ob das Kindel auch schon wieder ein Kindel schiebt. Was denkt ihr, Kindel oder BT ?

Bild/Link nicht mehr verfügbar.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.402
zuletzt bearbeitet 11.01.2018

RE: Vanda tessalata

#9 von Christian G , 25.08.2011 17:14

Hallo Loni,

sieht doch sehr gut aus, Deine Kultur ist toll !


Liebe Grüße Christian G ....... winke-winke


Christian G
Christian G
Mitglied
Beiträge: 546

RE: Vanda tessalata

#10 von Loni , 25.08.2011 17:28

Danke Christian, aber über einen BT würde ich mich schon mal freuen.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.402

RE: Vanda tessalata

#11 von Tilly , 26.08.2011 08:05

Oh krass, Deine Kindelei. Läßt Du sie dran oder willst Du sie irgendwann mal abnehmen? Ich hab so was bei einer Vanda noch nie gesehen


Tilly
Tilly

RE: Vanda tessalata

#12 von Loni , 26.08.2011 17:40

Ich werde die schon mal abnehmen Tilly. Eines ist schon reserviert und wird abgemacht, sobald ich weiß was die da am schieben sind. Das größte hat schon 3 Wurzeln zwischen 12 und 20 cm Länge, also kräftig genug.

Der Hammer ist aber, das nicht nur ein Kindel etwas schiebt, sondern beide Kindel und das auch noch doppelt. Da wird an 4 Kindeln / BT´s geschoben + den beiden Kindeln am Stamm. Ich bin echt gespannt, was dabei raus kommt.
Hab vorhin mit Regina gesprochen. Sie meinte es würde ihr zu gut gehen, wenn sie dauernd kindelt. Ich solle ihr mal einen Kälteschock verpassen. Da musste ich dann lauthals lachen, weil draußen über 35 °C sind und in meiner Bude um die 30°C. Gut, sie hat dann auch gelacht.
Wenn das alles Kindel gibt, dann hau ich sie nachts in den Kühlschrank, der werde ich helfen.....


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.402

RE: Vanda tessalata

#13 von Gelöschtes Mitglied , 26.08.2011 21:47

Trotz kindel du hast es echt raus Loni! Die gehen bei dir ab wie Schmitz Katze



RE: Vanda tessalata-Hybriden

#14 von Tilly , 27.08.2011 10:49

Loni, dann lass das ganze lieber erst mal so wie es ist und nimm die Kindel nicht ab. Wenn die dann auch noch alle an einer Pflanze blühen, das stell ich mir gigantisch vor.

Ich hab eine Vanda Hybride, einst nach einer Ausstellung für 10 € gekauft. Die sitzt im Körbchen, schiebt Blätter und Wurzeln wie verrückt, hängt seit Mai auf dem Balkon und macht trotz ihrer Größe einfach keinen Blütentrieb. Wie könnte ich sie anregen. Hast Du einen Vorschlag?


Tilly
Tilly
zuletzt bearbeitet 09.04.2014 22:17

RE: Vanda tessalata

#15 von Loni , 27.08.2011 11:49

Hi Heike, ich mach mal einen neuen Fred auf und kopiere deine Frage dort rein.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.402


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen