Lonis Orchideenforum

RE: Bulbophyllum moniliforme

#61 von scubalogo , 13.03.2018 19:23

Ich musste auch erst mit Lupe gucken, bevor ich alles entdeckt hatte!
Peter



scubalogo
scubalogo
Mitglied
Beiträge: 229
zuletzt bearbeitet 13.03.2018

RE: Bulbophyllum moniliforme

#62 von Waldi , 13.03.2018 19:52

Zitat von Solanum im Beitrag #59
Ich hab sie nicht gesehen (am Handy). Die kleinen Zipfelchen sind Blättchen Alles ist goldig an dieser Art.

Blättchen, ach herrje

Am Handy hab' ich auch nix gesehen, am Tablet hab ich das Bild groß gezoomt und Stückchen für Stückchen abgesucht.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Administratorin
Beiträge: 3.912

RE: Bulbophyllum moniliforme

#63 von hams1672 , 12.05.2018 11:40

Heute beim Sprühen in meinem Terrarium habe ich bei meinem Bülbchen auch ein paar Blüten entdeckt. Ich habe das Pflänzchen vor ein paar Wochen von seinem ursprünglich schattigen Platz auf einer Moorkienwurzel, auf eine Liane geklebt, wo es nun direkt unter der Lampe hängt, bei sehr hoher Luftfeuchtigkeit (70-90%) und Temperaturen tagsüber ca. 26°C und nachts um die 22°C. Diese klimatischen Bedingungen scheinen dem Pflänzchen zu gefallen. Einmal am Tag wird mit destilliertem Wasser ordentlich gesprüht und einmal in der Woche wird das Sprühwasser für die MiniOrchideen im Terrarium auf ca. 250 ms aufgedüngt.

Keine so tolle Bildqualität, aber ist halt mit dem Handy fotografiert und das Pflänzchen hängt dazu auch noch ganz hinten in meinem Regenwald-Terrarium, versteckt hinter Bromelien und Farnen.


Liebe Grüße
Heike


hams1672
hams1672
Mitglied
Beiträge: 60
zuletzt bearbeitet 12.05.2018

RE: Bulbophyllum moniliforme

#64 von Solanum , 12.06.2018 22:04

Meine Kleine hat wieder eine Blüte geöffnet, an den ersten 2 Tagen war sie morgens so kurz offen, dass ich sie verschlafen hab Wochenende halt. Jetzt hab ich sie aber erwischt, sie bleibt auch immer länger offen.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 7.673
zuletzt bearbeitet 12.06.2018

RE: Bulbophyllum moniliforme

#65 von dc3yc , 09.08.2018 13:44

Meine moniliforme habe ich seit einem halben Jahr, Nun hat sie es zur Erstblüte gebracht und eine Knospe wurde hinterhergeschoben:





Sie hängt in einer Glasvase mit kleinem Zusatzlüfter am Westfenster im Wohnzimmer und wird von vier weißen LEDs angestrahlt.

Liebe Grüße,
Helmut.


dc3yc
dc3yc
Besucher
Beiträge: 36

RE: Bulbophyllum moniliforme

#66 von Solanum , 09.08.2018 21:12

Das ist ja eine schöne große Pflanze! Bei Sonnenlicht plus Zusatzbeleuchtung steht sie dann recht hell, oder ist das Westfenster eher dunkel?


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 7.673

RE: Bulbophyllum moniliforme

#67 von Wurzel , 09.08.2018 22:15

Schöne Pflanze!!!! Seit ich meine im November in die Wärme Vitrine gehängt habe legt sie deutlich zu. Sie mag es etwas kuscheliger


Viele Grüße Sabine


Wurzel
Wurzel
Mitglied
Beiträge: 201

RE: Bulbophyllum moniliforme

#68 von dc3yc , 10.08.2018 16:46

Heike,

über dem Fenster hängt der Balkon, sodass nur nachmittags und abends etwas Sonne hereinscheint. So steht die Vase am Fensterbrett:



Und so habe ich die Kügelchen bekommen. Sie haben schon deutlich zugenommen:



Das Bulbophyllum bolsteri daneben fühlt sich auch wohl und bringt regelmäßig eine Blüte. Nächste Woche ist es wieder soweit. Die Knospe ist schon gut 5cm lang.

Schöne Grüße,
Helmut.


dc3yc
dc3yc
Besucher
Beiträge: 36
zuletzt bearbeitet 10.08.2018

RE: Bulbophyllum moniliforme

#69 von jens , 10.08.2018 19:50

Helmut,ein bolsteri mit 5cm Knospe ist kein bolsteri!
Bei meinem sind die Knospen maximal 1-1,5cm lang.
Das Bulbophyllum moniliforme sieht klasse aus und fehlt mir auch noch in meiner Sammlung.
Gruss Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 4.495
zuletzt bearbeitet 10.08.2018

RE: Bulbophyllum moniliforme

#70 von dc3yc , 10.08.2018 22:10

Jens, der Stiel ist 5cm. Die Knospe so ca. 8mm bisher.


dc3yc
dc3yc
Besucher
Beiträge: 36
zuletzt bearbeitet 10.08.2018

RE: Bulbophyllum moniliforme

#71 von Solanum , 25.09.2018 20:20

Mein Erbschen blüht wieder, und diesmal scheinen tatsächlich mal mehrere Knospen durchzukommen Mittlerweile sind schon 3 Blüten durch, auf dem Habitusfoto sieht man mehrere BT. Ich habe in letzter Zeit darauf geachtet, beim Sprühen nur ganz flüchtig über die Pflanze drüber zu gehen, weil ich den Verdacht hatte, dass es den BT schnell zu feucht wird, und das scheint gestimmt zu haben. Den Bülbchen leider auch, es sind einige gegammelt diesen Sommer.




Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 7.673

RE: Bulbophyllum moniliforme

#72 von Musa , 26.09.2018 00:49

Tolle "Erbschen", Heike, finde die einfach genial, aber ohne Terra wird mir wohl nicht mehr als Eure Fotos bewundern bleiben...


Liebe Grüße
Michael


Musa
Musa
Mitglied
Beiträge: 522

RE: Bulbophyllum moniliforme

#73 von dc3yc , 26.09.2018 12:26

Michael,
wenn du 4 Beiträge oben mein "Terra" anschaust, halte ich meine Kugeln auch auf der Fensterbank halt in einer Glasvase mit Beleuchtung und Lüfter, aber es geht auch so.

Heike,
ich bade meine "Erbschen" täglich mit aufgedüngtem Osmosewasser (ca. 100-200µS) für 2-3 Minuten und kann nicht feststellen, dass das den Blüten oder Knospen schadet. Außerdem haben sie es recht feucht (60-80%rH), da in der Vase unten Wasser steht und der Lüfter tagsüber für Luftzirkulation sorgt. Jedenfalls blüht sie seit Anfang August ununterbrochen.

Viele Grüße,
Helmut.


dc3yc
dc3yc
Besucher
Beiträge: 36


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen