Lonis Orchideenforum

Rhynchodenia Magic Wand (Rhynchostylis coelestis x Seidenfadenia mitrata)

#1 von Orchidarium , 12.02.2018 11:09

Diese Hybride wurde 1983 von Robert D. Smith registiert. Ich habe sie seit einigen Monaten in Kultur in meiner Vitrine. Sie hängt unter der LED Lampe und wird täglich nass gesprüht auf die Wurzeln mit ca 300ms aufgedüngtes Osmosewasser. Die erste Zeit passierte gar nichts, ich dachte ich hätte eine Plastikpflanze. Seit einigen Wochen fangen die Wurzeln an, frisch auszutreiben und heute Morgen habe ich ganz plötzlich entdeckt, dass sie endlich einen BT schiebt. Er ist jetzt etwa 1cm lang und ich hoffe ich kriege ihn durch.

Es gibt unterschiedliche Blütenfarben davon. Die normalen sind rosa-violett in der Blütenfarbe. Meine soll gemäss Lieferant aus 2 alba Formen gekreuzt sein, daher sollte sie auch reinweiss blühen. Mal sehen, ob sich das bewahrheitet.


Gruss von Bernhard

Angefügte Bilder:
20180212_093151[4663].jpg  

Orchidarium
Orchidarium
Mitglied
Beiträge: 758

RE: Rhynchodenia Magic Wand (Rhynchostylis coelestis x Seidenfadenia mitrata)

#2 von Orchidarium , 27.02.2018 16:03

Lange kanns nicht mehr gehen bis die ersten Blüten aufgehen. Ich bin total überrascht, dass sich der BT so rasant entwickelt hat. Die Pflege habe ich unverändert gelassen, sie aber etwas tiefer gehängt, weil ich Angst hatte, dass der BT durch die Wärme der LED eintrocknet. Das hat der Entwicklung jedenfalls nicht geschadet. Die nächsten Fotos gibts erst wieder, wenn sie offen ist. Hat noch jemand von euch diese Kreuzung? Ich würde gerne wissen, ob die generell blühwillig sind und unabhängig von der Jahreszeit blühen.


Gruss von Bernhard

Angefügte Bilder:
20180227_143152[4701].jpg  

Orchidarium
Orchidarium
Mitglied
Beiträge: 758

RE: Rhynchodenia Magic Wand (Rhynchostylis coelestis x Seidenfadenia mitrata)

#3 von Jasmina , 27.02.2018 17:24

Gratuliere, Bernhard!
Ob sie blühfreudig ist?
Ich glaube, Hans/Machu Picchu hatte sie. Vielleicht kann er was dazu sagen.


Jasmina


Jasmina
Jasmina
Moderatorin
Beiträge: 646

RE: Rhynchodenia Magic Wand (Rhynchostylis coelestis x Seidenfadenia mitrata)

#4 von Orchidarium , 27.02.2018 22:21

Danke Jasmina für diese Info. @Machu Picchu wie geht es deiner Rhynchodenia?


Gruss von Bernhard


Orchidarium
Orchidarium
Mitglied
Beiträge: 758

RE: Rhynchodenia Magic Wand (Rhynchostylis coelestis x Seidenfadenia mitrata)

#5 von Machu Picchu , 27.02.2018 22:30

Hallo Bernhard,
meine beiden Magic Wand 'Blue Queen' hatte ich 2011 bzw. 2013 bei Lucke und Currlin erworben; beide sind 2015 dahin gesiecht. Ich habe sie als empfindlich und nicht sehr blühfreudig in Erinnerung.
Deine Pflanze scheint von Guido zu stammen?!


Viele Grüße
Hans


Machu Picchu
Machu Picchu
Mitglied
Beiträge: 211
zuletzt bearbeitet 27.02.2018

RE: Rhynchodenia Magic Wand (Rhynchostylis coelestis x Seidenfadenia mitrata)

#6 von Orchidarium , 27.02.2018 22:41

Wenn das der Schwerter Guido ist, dann ja, Hans.


Gruss von Bernhard


Orchidarium
Orchidarium
Mitglied
Beiträge: 758


RE: Rhynchodenia Magic Wand (Rhynchostylis coelestis x Seidenfadenia mitrata)

#8 von Orchidarium , 10.03.2018 20:22

Plötzlich ging es ganz schnell und die Blüten haben sich geöffnet. Sie sind aufgrund der beiden alba-Eltern wirklich reinweiss ohne jeglichen Hauch von rosa, was mir total gefällt.


Gruss von Bernhard

Angefügte Bilder:
20180310_195513[5062].jpg   20180310_195447[5063].jpg  

Orchidarium
Orchidarium
Mitglied
Beiträge: 758

RE: Rhynchodenia Magic Wand (Rhynchostylis coelestis x Seidenfadenia mitrata)

#9 von Jasmina , 10.03.2018 20:25

Bernhard, sie ist ja schneeweiß !
Sehr schön.


Jasmina


Jasmina
Jasmina
Moderatorin
Beiträge: 646

RE: Rhynchodenia Magic Wand (Rhynchostylis coelestis x Seidenfadenia mitrata)

#10 von Orchidarium , 10.03.2018 20:27

Jasmina, ja, wie erhofft und gewünscht....


Gruss von Bernhard


Orchidarium
Orchidarium
Mitglied
Beiträge: 758
zuletzt bearbeitet 10.03.2018

RE: Rhynchodenia Magic Wand (Rhynchostylis coelestis x Seidenfadenia mitrata)

#11 von Orchidarium , 11.03.2018 09:50

Heute morgen habe ich mal dran geschnuppert um herauszufinden, ob die Blüten duften, denn aufgrund des Rhynchostylis Anteilshabe ich drauf gehofft, aber bisher rieche ich rein gar nichts. Mal sehen, ob sich in den nächsten Tagen was tut.


Gruss von Bernhard


Orchidarium
Orchidarium
Mitglied
Beiträge: 758


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen