Lonis Orchideenforum

RE: Aerangis ellisii

#31 von Michel , 15.06.2019 10:27

Es geht vorran, langsam, aber stetig. Irgendwie spannend zu beobachten wie die Pflanze so einen dicken Blütentrieb weiterentwickelt. Ich hibbele dennoch hier rum, dass sie ihn bis zum Ende bringt!
Momentaner Status:


Gruß

Michel

Angefügte Bilder:
19A03360-1192-42B3-8E61-B90E4DE1F986.jpeg  

Michel
Michel
Mitglied
Beiträge: 341

RE: Aerangis ellisii

#32 von Orchidarium , 09.07.2019 10:12

Michel, wie weit ist der Blütentrieb denn mittlerweile? Sind schön Knospen zu erkennen? Meine entwickelt sich ganz gut bisher und hat auch mehrere neue dicke Wurzeln gebildet.


Gruss von Bernhard

Angefügte Bilder:
20190709_101230.jpg  

Orchidarium
Orchidarium
Mitglied
Beiträge: 1.338
zuletzt bearbeitet 09.07.2019

RE: Aerangis ellisii

#33 von Solanum , 09.07.2019 21:35

Michel, das sieht nach leichten Schäden an dem BT aus, evtl naschen da Viecher an den Zuckertröpfchen. Ich würde die mit einem nassen Wattestäbchen abwischen, damit nichts weiter passiert.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 8.616

RE: Aerangis ellisii

#34 von Michel , 12.07.2019 10:05

Der Blütentrieb steht noch. Denke allerdings die „vertrocknete“ Verfärbung kommt quasi von Sonnenbrand, zusätzlich durch den Linseneffekt der Zuckertröpfchen. Ich wische die zwar weg ab, aber alles lässt sich nicht vermeiden.
Danke der Nachfrage Bernhard und danke für den Tipp Heike. Ich gucke mal nachher wie es ihr geht. Momentan wurzelt sie ganz gut.


Gruß

Michel


Michel
Michel
Mitglied
Beiträge: 341

RE: Aerangis ellisii

#35 von Michel , 21.07.2019 20:12

Hoffe er bleibt nicht stehen....


Gruß

Michel


Michel
Michel
Mitglied
Beiträge: 341

RE: Aerangis ellisii

#36 von Coldcase , 21.07.2019 20:48

ich hoffe mit


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 3.492


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen