Lonis Orchideenforum

Chysis bractescens

#1 von konstanze , 25.08.2013 18:11

blüht bei mir regelmässig im Frühjahr...diese Blüte ist vom Mai 2013



recht unproblematisch in der Kultur auf der Fensterbank...hängt bei mir etwa 50cm entfernt vom Südfenster am Regal; die Bulben sind allerdings relativ groß; desewegen habe ich die Pflanze aufgehängt...auf einem Standplatz würde sie wohl kippen
Die Chysis ist bei mir nicht sehr durstig...einmal tauchen alle 2 Wochen genügt vollkommen.


viele liebe Güße
von
konstanze


[url]http://www.smileygarden.de/smilie/Tiere/383.gif[/URL]


konstanze
konstanze
Besucher
Beiträge: 486
zuletzt bearbeitet 25.08.2013

RE: Chysis bractescens

#2 von Mara , 25.08.2013 18:35

Oh, die ist toll!
Die möchte ich auch schon länger gern haben!

Wenn Du gute Erfahrungen damit hast, könnte man es ja auch wagen. Dann hätte ich Dich zum Fragen, nicht wahr, Konstanze?

Ich hätte einen Platz am Süd-Ostfenster, auch in etwa 50 cm Entfernung vom Fenster im Wohnzimmer, normal beheizt. Vor dem sehr großen Fenster ist allerdings ein Balkon. Der macht es etwas schattig. Meinst Du, das könnte klappen? Und wie groß ist Dein Topf?
Ich habe eine blühende Pflanze auf einer Ausstellung gesehen. Seit dem denke ich immer wieder mal dran, eine zu kaufen.

Bis bald!
Mara


Mara
Mara

RE: Chysis bractescens

#3 von Kati84 , 25.08.2013 19:31

Hallo Konstanze,

die ist wirklich hübsch! Ich überlege auch immer wieder, mir eine zu kaufen. Aber da ich eher kompakte Pflanzen mag, hab ich das bisher gelassen (bei Lucke gibts welche im 14er Ampeltopf). Nicht durstig und unkompliziert klingt ja soweit auch gut. Nur weiß ich nicht, ob es ihr an einem Nordwest-Fenster hell genug wäre. Naja, vielleicht probiere ich es auch irgendwann mal.


Kati84
Kati84

RE: Chysis bractescens

#4 von konstanze , 25.08.2013 19:59

@Mara und @Kati84
ich denke ihr macht euch zuviele Gedanken ...die Pflanze ist von der Kultur her wirklich unproblematisch ...auch der Lichtbedarf ist wohl geringer als bei manch einer Phalaenopsis oder gar Vanda. Ihr dürfts nicht weitersagen , aber manchmal vergesse ich sie einfach...weil ich meinen Nopsen soviel Aufmerksamkeit widme...und plötzlich zieht sie meine Aufmerksamkeit wieder auf sich, indem sie eine neue Blütenrispe baut.
Eine Bulbe ist ca 16cm lang...allerdings kommen die nebeneinander raus, nicht aneinandergereiht wie bei der Maxillaria....Die Chysis wächst allerdings nicht sehr schnell...ein Bulbus im Jahr, so machts meine zumindest....allerdings nichts für zuuu enge Platzverhältnisse.
Ich habe einen 15cm-Ampeltopf ...inzwischen hat die Pflanze 7 Bulben.
50cm vom Fenster ist auf jeden Fall ok, so ist es ja bei mir auch...aber ab und zu sollte doch etwas Sonne auf die Pflanze scheinen...wäre das bei deinem Balkon gegeben @Mara ?
Nord-West wäre sicher nicht so problematisch, wenn es trotzdem hell ist und die Pflanze nicht zu weit vom Fenster wegsteht @Kati84
Temperatur?! Bei mir ist es eher warm, sie hängt im Wohnzimmer und da ist es das ganze Jahr warm , ca. 20°C-25°C...Nachtabsenkung unrelevant, maximal 1°C - 2°C.
Meine Güte, ich bin manchmal echt stiefmütterlich zur Chysis: Im Winter reisse ich immer zum Lüften die Balkontüre auf und die Chysis hängt unweit davon am Regal...auch das steckt sie weg...

Aber ich denke, jede Pflanze ist auch anders...wenn sie sich mal etabliert hat und man nicht dauernd den Standort wechselt hat man gewiss lange Zeit Freude daran.

Ich hoffe, ich konnte eurer Entscheidung etwas auf die Sprünge helfen


viele liebe Güße
von
konstanze


[url]http://www.smileygarden.de/smilie/Tiere/383.gif[/URL]


konstanze
konstanze
Besucher
Beiträge: 486
zuletzt bearbeitet 25.08.2013

RE: Chysis bractescens

#5 von Kati84 , 25.08.2013 20:02

Danke, Konstanze. Ja, das mit den Temperaturen kommt hin. Und hier scheint immer fleißig die Abendsonne rein.

Hmm, jetzt war ich doch erst bei Lucke. Ich schätze, dann werde ich mir beim nächsten Besuch - wo auch immer - eine mitnehmen


Kati84
Kati84
zuletzt bearbeitet 25.08.2013 20:02

RE: Chysis bractescens

#6 von Mara , 25.08.2013 20:07

Auch von mir vielen Dank, Konstanze!
Ich denke, bei mir kommt es auch gut hin. Es scheint auf alle Fälle bis Mittag Sonne herein. Nur nicht so intensiv, wie es ohne den Balkon wäre. Ich finde es gar nicht schlecht so.

Bis bald!
Mara


Mara
Mara

RE: Chysis bractescens

#7 von konstanze , 25.08.2013 20:11

Na, also @Mara...ist doch super...ich glaube, mehr braucht sie gar nicht !
Beim Kauf dachte ich mir damals auch "uhhh, so eine tolle Blüte braucht sicher sehr anspruchsvolle Pflege", habs trotzdem gewagt...und nicht bereut, meine Chysis hier ist echt unproblemmatisch.


viele liebe Güße
von
konstanze


[url]http://www.smileygarden.de/smilie/Tiere/383.gif[/URL]


konstanze
konstanze
Besucher
Beiträge: 486

RE: Chysis bractescens

#8 von Mara , 25.08.2013 20:35

So dachte ich es bisher auch, Konstanze. Sie sieht schon besonders beeindruckend aus mit den mächtigen Bulben. Und wenn dann noch viele Blüten dran sind...

Die, die ich gesehen hatte, war diese

Zitat von Mara im Beitrag RE: Internationale Gartenschau in Hamburg









Bis bald!
Mara


Mara
Mara

RE: Chysis bractescens

#9 von konstanze , 25.08.2013 20:50

Herrlich !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Sooo üppig blüht meine natürlich nicht...aber zuverlässig , eine Rispe mit 4-5 Blüten pro Jahr. Die Blüten sind wie mit Wachs überzogen....einfach beeindruckend !!!


viele liebe Güße
von
konstanze


[url]http://www.smileygarden.de/smilie/Tiere/383.gif[/URL]


konstanze
konstanze
Besucher
Beiträge: 486
zuletzt bearbeitet 25.08.2013

RE: Chysis bractescens

#10 von Mara , 25.08.2013 20:59

Wer weiß, wie alt die Pflanze schon ist. Es sind ja nicht all ihre Bulben zu sehen auf dem Foto.Und unter welchen (optimalsten )Bedingungen so eine Schaupflanze kultiviert wird?
Mit einer Pflanze, wie Du sie hast, wäre ich sehr zufrieden!

Bis bald!
Mara


Mara
Mara

RE: Chysis bractescens

#11 von konstanze , 25.08.2013 21:11

Da hast du allerdings sehr recht @Mara. Selten werden die Pflanzen auf der Fensterbank so gedeihen wie im Gewächshaus beim Züchter; da können sie ja unter Idealbedingungen kultiviert werden.
Ich bin auch zufrieden, wenn ich wenigstens paar Blüten im Jahr sehe, denn mir ist schon klar, dass ich meinen Orchids nicht die Bedingungen bieten kann, die sie gerne hätten...aber ich glaube, meine wissen, dass ich mein Bestes für sie tue...habe mir sogar dieses Jahr eine kleine Osmoseanlage gekauft


viele liebe Güße
von
konstanze


[url]http://www.smileygarden.de/smilie/Tiere/383.gif[/URL]


konstanze
konstanze
Besucher
Beiträge: 486

RE: Chysis bractescens

#12 von Mara , 15.11.2013 21:43

@Kati84

Hast Du Dir bei Lucke die Pflanzen schon angesehen?

@konstanze

Nachdem ich nun viele Fotos angesehen habe, plane ich weiter.
Sie sehen sehr ausladend aus, wenn Blätter an den neueren Bulben sind.Auf manchen Fotos wurden sie senkrecht an Stäben oder untereinander aufgebunden.
Wie ist das denn bei Deiner Pflanze und wie ist der Platzbedarf etwa?

Bis bald!
Mara


Mara
Mara
zuletzt bearbeitet 15.11.2013 21:45

RE: Chysis bractescens

#13 von Kati84 , 15.11.2013 21:47

Ich weiß gar nicht, ob ich die mir bei Lucke schon angesehen hab. Ich weiß nur, dass ich die von Schwerter schonmal nähre betrachtet hab. Auch weil die derzeit nicht so teuer sind (bzw. zu dem Zeitpunkt waren). Aber bisher hab ich mir noch keine gekauft. Mal schauen, vielleicht irgendwann mal.


Kati84
Kati84

RE: Chysis bractescens

#14 von Mara , 15.11.2013 21:56

Beim Bilderkucken habe ich eben von Blüten im Februar gelesen. Konstanzes Pflanze blüht im Frühjahr. Nicht dass wir etwas verpassen für das kommende Jahr, Kati.
Fandest Du die Pflanzen in Schwerte sehr "raumgreifend"?

Bis bald!
Mara


Mara
Mara

RE: Chysis bractescens

#15 von Kati84 , 15.11.2013 22:06

Hmm, es geht so. Hab das jetzt nicht mehr so genau im Kopf. Aber es sind so ca. 3 Bulben pro Pflanze, ca. 20-25 cm lang und noch längere Blätter. Die Bulben stehen etwas auseinander. Also ich denke, man sollte sie hängend unterbringen, die Bulben hingen nach unten und sonst würde die Pflanze wohl umkippen.


Kati84
Kati84


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen