Lonis Orchideenforum

RE: Aerangis modesta

#46 von Renanthera , 31.05.2023 15:05

Haha, ja, Klapperschlange trifft es nur zu gut!

Meine, die ich seit etwa einem Monat habe, bastelt auch gerade so ein Gerät - 25 cm ist der BT bereits lang, und Knospen sind auch bei mir noch lange nicht in Sicht... Ich hoffe, sie sprengt mir am Ende nicht mein Terrarium...




Offen gesagt war mir bei der Anschaffung gar nicht bewusst, dass die modesta so groß sein würde. Ich hätte eher mit der Größe einer mooreana, arachnopus oder mystacidii gerechnet... Entsprechend hatte ich mich nach Erhalt erst einmal hier im Thread vergewissern müssen, dass mir auch wirklich die richtige Pflanze geliefert wurde... Soll mir aber am Ende sehr recht sein, denn ich habe noch Pläne mit ihr...


Renanthera
Renanthera
Mitglied
Beiträge: 156

RE: Aerangis modesta

#47 von Renanthera , 10.07.2023 11:10

Es wird langsam ernst!




Ich finde es interessant, dass der Trieb zu Anfang völlig leer war und die Knospen erst nach einer Weile überhaupt zum Vorschein kamen.


Renanthera
Renanthera
Mitglied
Beiträge: 156
zuletzt bearbeitet 10.07.2023

RE: Aerangis modesta

#48 von Orchimatze , 10.07.2023 20:05

Ja, der Blütentrieb meiner modesta ist sicher auch gut so lange wie der deiner Pflanze, Knospen sind aber noch keine daran zu erkennen.

Edit: Stimmt nicht, ich hab eben nachgeschaut, bei meiner sieht man am Blütentrieb die Knospenspitzchen...


Liebe Grüße, Matthias...


Orchimatze
Orchimatze
Mitglied
Beiträge: 1.197
zuletzt bearbeitet 10.07.2023

RE: Aerangis modesta

#49 von Orchimatze , 26.08.2023 16:18

Meine Aerangis modesta blüht wieder...
Wie an der Perlenkette angereihte, grosse Blüten mit langen Spornen, die Nachts genial duften...






Liebe Grüße, Matthias...


Orchimatze
Orchimatze
Mitglied
Beiträge: 1.197

RE: Aerangis modesta

#50 von Solanum , 17.11.2023 17:46

Erstblüte der Aerangis articulata aus einer Nachzucht aus Holland; komplett anders als meine andere articulata: Der Habitus ist fleischiger, mit labbrigen Blättern und fast schon kletterndem Stamm, der BT ist dicker und hellgrün, die Blüten sind fleischiger und sehen einfach anders aus. Ich weiß nicht, ob ich die Maße irgendwo aufgeschrieben hab
Auf jeden Fall gab es solche Pflanzen bei O&M unter dem Namen modesta...




Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.766
zuletzt bearbeitet 19.11.2023

RE: Aerangis modesta

#51 von jens , 19.11.2023 18:50

Meine Pflanze von O&M hat ihren ersten BT Ansatz in Arbeit!



Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.250

RE: Aerangis modesta

#52 von Solanum , 19.11.2023 19:34

Ich glaube, ich muss meine neue articulata auch hierher verschieben, sie sieht halt genauso aus wie deine Pflanze.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.766

RE: Aerangis modesta

#53 von jens , 19.11.2023 19:51

Dann mach das, Heike!
Vom Habitus her passt sie hier besser rein.


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.250

RE: Aerangis modesta

#54 von Solanum , 19.11.2023 21:01

Ich meine, ich weiß halt weiterhin nicht, welche Namen stimmen und welche nicht. Diese Pflanze unterscheidet sich so stark von meiner alten articulata, dass eine Verwechslung unmöglich ist, und trotzdem kann ich keine der beiden Beschreibungen zuordnen. Ich muss nochmal mehr Bücher wälzen.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.766

RE: Aerangis modesta

#55 von jens , 27.04.2024 20:21

Am 19.11.23 habe ich den BT entdeckt, lahmarschiger geht's bald nicht mehr!
So weit ist er bis jetzt gekommen.




Ob ich die Blüte noch erleben werde bezweifle ich mittlerweile stark!


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.250
zuletzt bearbeitet 27.04.2024


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz