Lonis Orchideenforum

RE: Blattlose Orchideen & Co.

#61 von jens , 02.07.2022 20:51

Die nächsten zwei BT'e öffnen bei meiner Chiloschista parishii "Yellow"


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.228
zuletzt bearbeitet 02.07.2022

RE: Blattlose Orchideen & Co.

#62 von newmoon2018 , 02.07.2022 22:46

Tolle Pflanze!!!
Aber, was soll ich sagen...mir fehlen Blätter. Eine persönliche Sache. Und ich hab kein Terrarium. Aber die Blüten...wunderschön
Grüsse Yvonne


newmoon2018
newmoon2018
Mitglied
Beiträge: 381

RE: Blattlose Orchideen & Co.

#63 von jens , 02.07.2022 22:52

Danke Yvonne, so ohne Blätter ist doch viel pflegeleichter! Es bleibt kein Wasser drin stehen.


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.228

RE: Blattlose Orchideen & Co.

#64 von newmoon2018 , 02.07.2022 23:20

Pflegeleicht?! Naja, in deiner Dschungel-Wohnungs-Kombi leicht zu sagen. Ich wohne ( noch nicht) in einem Dschungel...
Grüsse Yvonne


newmoon2018
newmoon2018
Mitglied
Beiträge: 381

RE: Blattlose Orchideen & Co.

#65 von Coldcase , 03.07.2022 05:51

So was Blattloses hab ich auch wieder am Blühen - Chiloschista viridiflava . Auch absolut pflegeleicht - gib ihr Licht und Wasser und es läuft

Hier sind es 4 BTe


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.584

RE: Blattlose Orchideen & Co.

#66 von Gaby , 03.07.2022 12:01

Ich habe auch so eine, aber frei im Zimmer hängend. Das funktioniert leider nicht gut. Sie hatte Blütentriebe angesetzt, die sind aber leider vertrocknet. Da fehlt dann doch wohl die Luftfeuchtigkeit.


Grüße aus dem Pott
Gaby


Gaby
Gaby
Mitglied
Beiträge: 478

RE: Blattlose Orchideen & Co.

#67 von goddessprayer , 04.07.2022 10:59

Ja, ich fürchte. In Vitrine gehen Chilos wunderbar und sind sehr dankbar. Bei Zimmerkultur würd ich's nicht versuchen.


As long as you harm none - do what you want.


goddessprayer
goddessprayer
Mitglied
Beiträge: 911

RE: Blattlose Orchideen & Co.

#68 von jens , 16.05.2023 10:07

Chiloschista exuperei "Astrid"


Chiloschista lunifera rot "Astrid"


Beide zusammen


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.228

RE: Blattlose Orchideen & Co.

#69 von Phil , 21.05.2023 18:52

5 BTs and zwei Pflanzen, das ist doch ein top Ergebnis.

Chiloschista spec. by Phil, auf Flickr

Chiloschista spec. by Phil, auf Flickr

Chiloschista spec. by Phil, auf Flickr


Phil
Phil
Mitglied
Beiträge: 1.507

RE: Blattlose Orchideen & Co.

#70 von Solanum , 21.05.2023 18:58

Chiloschista spec.



Chiloschista exuperei


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.732

RE: Blattlose Orchideen & Co.

#71 von Phil , 17.02.2024 20:09

Ich habe ein paar Fotos meiner vielen Ch. lindstroemii gemacht und will sie hier auch noch zeigen.

C. lindstroemii wurde erst 2020 beschrieben und die Typuslokalität ist die Kanchanaburi Provinz in Thailand.
Ich verlinke auch mal den Artikel hier. https://dx.doi.org/10.15517%2Flank.v20i2.43454

Die Art ist schon ziemlich lange in Kultur und Marianne hat bereits 2014 die Art in diesem Thread als Chiloschista segawae gezeigt und auch die Chiloschista viridiflava von Coldcase ist sehr wahrscheinlich C. lindstroemii.

Die Art wird unter anderem (!!!) als C. parishii "green" und C. spp. 'Suphanburi' vertrieben. Ich habe bestimmt 8-9 Pflanzen dieser Art und je nach Namen unter dem ich sie bekommen habe sehen sie etwas anders aus.

Die Pflanzen die der "echten" C. lindstroemii wohl am nähesten kommen sind die, die als C. parishii 'Kanchanaburi' eingeführt wurden. Ich hatte das Glück eine der Pflanzen ergattern zu können. Ich habe schon ein paar Bilder in einem anderen Thread gezeigt, aber hier nochmal.

Chiloschista lindstroemii s.s. by Phil, auf Flickr

Chiloschista lindstroemii s.s. by Phil, auf Flickr

Hier ein Stack der Blüte bei 2-facher Vergrößerung (unretouchiert und aus den JPGs erstellt).
Chiloschista lindstroemii s.s. stack (unretouched) by Phil, auf Flickr

Und so sieht die Lippe von innen aus bei 5-facher Vergrößerung. Die Zeichnung in der Publikation ist im vergleich mit meinen Bildern nicht sehr akkurat.

Chiloschista lindstroemii s.s. by Phil, auf Flickr

Chiloschista lindstroemii s.s. lip by Phil, auf Flickr

Und hier noch zwei Pflanzen die wohl die gleiche Art sind aber etwas anders aussehen.

Chiloschista cf. lindstroemii (O&M) by Phil, auf Flickr

Chiloschista cf. lindstroemii JPEG Stack by Phil, auf Flickr

Chiloschista cf. lindstroemii (Supanburi) by Phil, auf Flickr

Die wohl interessanteste und schönste "Variante" ist die aus Suphanburi. Sie hatte bei mir BTs mit über 30 cm Länge und recht große Blüten. Die BTs waren jedoch nicht mein Verdienst.

Woran erkennt man denn Ch. lindstroemii am "einfachsten"? Von dem was ich sagen kann, am ehesten an dem breiten Viscidium, der Klebscheibe des Pollinium, in Relation zur Breite der Säule.

Bei Ch. viridiflava ist das Viscidium z.B. wesentlich schmaler.

Chiloschista viridiflava ? by Phil, auf Flickr

Sehr ähnlich zu C. viridiflava auch be C. trudelii ein eher schmales Viscidium.
Chiloschista trudelii by Phil, auf Flickr


Phil
Phil
Mitglied
Beiträge: 1.507
zuletzt bearbeitet 17.02.2024

RE: Blattlose Orchideen & Co.

#72 von Phil , 24.02.2024 16:45

Die Chiloschista-Saison ist immer noch am Gange und es blüht eine der Typuspflanzen von Ch. shanica.

Chiloschista shanica by Phil, auf Flickr

Chiloschista shanica by Phil, auf Flickr

Leider sind bei allen Blüten die Seitenlappen der Lippe so komisch knautschig.

Am meisten freue ich mich über Chiloschista extinctoriformis.
Die Art ist mittlerweile sehr selten geworden und ich habe zwei kleine JPs ergattern können. Die eine blüht jetzt zum ersten mal mit drei Blüten. Die Blüten sind im Vergleich zu C. shanica um einiges kleiner.

Chiloschista extinctoriformis by Phil, auf Flickr


Phil
Phil
Mitglied
Beiträge: 1.507
zuletzt bearbeitet 24.02.2024

RE: Blattlose Orchideen & Co.

#73 von Phil , 25.02.2024 18:14

Weil es ein interessantes Photo ist, möchte ich es auch hier zeigen.

Chiloschista lindstroemii variation by Phil, auf Flickr

Zu sehen sind 4 Pflanzen die gerade bei mir blühen. Bei allen handelt es sich, meiner Meinung nach, um Chiloschista lindstroemii.
Von links nach rechts:
1. und 2. erhalten als Ch. 'nakornpanomensis' (ein bescheuerter Verkaufsname der Thais)
3. Chiloschista lindstroemii im engeren Sinne (erhalten als C. parishii 'Kanchanburi', siehe auch oben)
4. erhalten als C. parishii (das Verkaufsbild zeigte natürlich was ganz anderes )


Phil
Phil
Mitglied
Beiträge: 1.507
zuletzt bearbeitet 25.02.2024

RE: Blattlose Orchideen & Co.

#74 von Phil , 12.03.2024 19:30

Ein frontales "Portrait" von Chiloschista javanica.

Chiloschista javanica (stack of 6 images) by Phil, auf Flickr

Die Lippe von C. javanica ist interessantereise auch außen "behaart" und auch die Sepalen und Petalen weißen viele kleine Stacheln auf, man könnte auch sagen sie seien "igelborstig".


Phil
Phil
Mitglied
Beiträge: 1.507
zuletzt bearbeitet 12.03.2024

RE: Blattlose Orchideen & Co.

#75 von LaoLu , 12.04.2024 07:57

@Phil, habe gerade Deinen link zu blattlose Orchideen und Co. etwas genauer angesehen. Ja, die unter 3 abgebildete Blüte ist genau meine. Meine wurde ja auch als C. parishii angeboten, nur das Kanchanburi fehlte. Die Thais nehemen es eben mit der Bezeichnung nicht so genau.

Gruß
Uwe


LaoLu
LaoLu
Mitglied
Beiträge: 566


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz