Lonis Orchideenforum

RE: Vanda tricolor

#421 von Orchigirl , 29.08.2022 20:59

Die Farbe ist der Kracher!
Das nenne ich ein Ü-Ei der besonderen Art!


Ganz liebe Grüße
Desiree


Orchigirl
Orchigirl
Mitglied
Beiträge: 707

RE: Vanda tricolor

#422 von Machu Picchu , 29.08.2022 21:59

Zitat von Jasmina im Beitrag #420
Sie ist seh schön, Hans!
Ich hab auch eine perplexa von Regina .

Jasmina, es ist keine V. perplexa; Gregor hat mir bestätigt, dass damals neben V. perplexa auch falsch etikettierte V. tricolor purpurea mitgeliefert wurden.

@Josefine: Bisher duftet sie noch nicht.


Viele Grüße
Hans


Machu Picchu
Machu Picchu
Mitglied
Beiträge: 840

RE: Vanda tricolor

#423 von *gregor* , 29.08.2022 22:16

Zitat von Machu Picchu im Beitrag #422
Zitat von Jasmina im Beitrag #420
Sie ist seh schön, Hans!
Ich hab auch eine perplexa von Regina .

Jasmina, es ist keine V. perplexa; Gregor hat mir bestätigt, dass damals neben V. perplexa auch falsch etikettierte V. tricolor purpurea mitgeliefert wurden.

@Josefine: Bisher duftet sie noch nicht.


Tricolor purpurea waren auch bestellt. Aber da waren auch noch weitere purpureas dabei, die was anderes sein sollten.... Doof, dass das häufig nicht aufgepasst wird, oder Lücken falsch aufgefüllt werden...

Die ist wirklich toll! Glückwunsch


"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung."
Gruß, Gregor


*gregor*
*gregor*
Mitglied
Beiträge: 2.797
zuletzt bearbeitet 29.08.2022

RE: Vanda tricolor

#424 von Jasmina , 29.08.2022 23:38

Danke für die Info, Hans und Gregor.
Ich habe sowohl perplexa als auch purpurea bei Regina gekauft. Gedeihen tun sie langsam. Die sogenannte purpurea ist wie konserviert.Ich werde noch lange auf Blüten warten. Ich habe Schwierigkeiten tricolor zur Blüte zu überreden.


Jasmina
Jasmina
Administratorin
Beiträge: 3.514

RE: Vanda tricolor

#425 von Phil , 01.09.2022 11:53

Hat die nicht von Motes einen eigenen Namen bekommen?
Glückwunsch zum Ü-Ei.


Phil
Phil
Mitglied
Beiträge: 1.516
zuletzt bearbeitet 01.09.2022

RE: Vanda tricolor

#426 von Machu Picchu , 01.09.2022 14:24

Zitat von Phil im Beitrag #425
Hat die nicht von Motes einen eigenen Namen bekommen?


Phil, meinst du Vanda floresensis?
(Hierzu Martin R. Motes; The Natural Genus Vanda, p. 158(2021): "Whether V. tricolor var. purpurea which C.E.Carr described from Alor island is conspecific with V.floresensis requires further research.")


Viele Grüße
Hans


Machu Picchu
Machu Picchu
Mitglied
Beiträge: 840

RE: Vanda tricolor

#427 von MarianneW. , 23.09.2022 22:51

Zitat von MarianneW. im Beitrag #394
Das ist meine, seit ich sie habe ist sie gut gewachsen. Blühen wollte sie noch nicht bei mir, um ihr zu helfen ist sie in das Tomatengewächshaus umgezogen.





Mein kleiner Baum ist noch mehr gewachsen. Wohl doch keine tricolor und duftig ist sie.




Ich komme gerade nicht auf dem Namen wie sie heißt.


lg
Marianne

Meine Orchideen auf Instagram *Klick*


MarianneW.
MarianneW.
Mitglied
Beiträge: 1.269

RE: Vanda tricolor

#428 von MarianneW. , 24.09.2022 00:39

Vanda merrillii ist es anscheinend. Bin überrascht, mal wieder was anderes, aber sie hat mich sehr lange auf die Erstblüte warten lassen.


lg
Marianne

Meine Orchideen auf Instagram *Klick*


MarianneW.
MarianneW.
Mitglied
Beiträge: 1.269

RE: Vanda tricolor

#429 von Machu Picchu , 24.09.2022 08:01

Wow! Sehr schön!!


Viele Grüße
Hans


Machu Picchu
Machu Picchu
Mitglied
Beiträge: 840

RE: Vanda tricolor

#430 von Ufa , 21.04.2023 22:49

Hallo, liebe Freunde,

ich stehe vor der Frage, was ich mit meinem tricolor-Töpflein mache.
Letzten Sommer als V. tricolor-Jungpflanze gekauft, kam ein 6cm-Topf (oder gar nur 5? - winzig jedenfalls) mit zwei Jungpflanzen darin.
Substrat ist wohl ein Gemisch aus Rinde, Muschelschalen, Spaghnum...

Ich überlege, wie ich die weiterkultivieren sollte. Im Gewächshaus könnten sie natürlich die Wurzeln frei hängen lassen, darüber verfüge ich aber nicht.
Ich habe hier im Thread gesehen, daß manche von Euch die tricolor in Substrat (grob, klar) haben.

Ich habe in Gläsern zwei Vanda-Hybriden (wohl Blue Magic, Ober- und Unterteil einer vor zwei Jahren geteilten Pflanze, Glasvolumen 10l und 4l) sowie eine V. tesselata alba (Glasvolumen 2l).
Bei einer Substratkultur müßten es wohl ein oder zwei große Holzkörbchen oder Schalen werden, normale Töpfe dieser Größe werden innen ja nie trocken ....
Wenn Substrat: beide Pflanzen zusammen oder getrennt?
Im Prinzip stellt sich die Frage, zusammen oder einzeln, natürlich auch bei Kultur im Glas.
Oder ich trenne die Pflanzen und packe eine ins Glas, die andere in Substrat?
Wenn Ihr also Vor- oder Nachteile einer der beiden Kulturvarianten zu berichten wißt, wäre ich neugierig- Ansonsten werde ich berichten, was geworden sein wird.
Nach ein paar Minuten Nachdenken scheint mir die Zweigleisigkeit (1x Glasvase, 1x Substrat) wegen des direkten Vegleichs bei ansonsten ähnlichen Bedingungen interessant ...

LG
ufa


Ufa
Ufa
Besucher
Beiträge: 137
zuletzt bearbeitet 21.04.2023

RE: Vanda tricolor

#431 von Jasmina , 21.04.2023 22:58

Die tricolor kann man ganz gut im Substrat kultivieren. Ich würde reine Rinde nehmen. Mittelgroß, da die Wurzeln von tricolor dünner sind und nicht viel Wasser speichern. Und die tricolor wächst ganz schnell. Vor allem in die Breite .


Jasmina
Jasmina
Administratorin
Beiträge: 3.514

RE: Vanda tricolor

#432 von Ufa , 21.04.2023 23:06

Liebe Jasmina,
vielen Dank. Vielleicht mache ich dann ja doch erstmal mit Substrat weiter - bei Orchideen ist ja die Umstellung auf substratlose Kultur eher einfach, also kann ich mir das auch später noch überlegen ... Zwei dieser Großpflanzen in einem Gefäß ist aber zuviel denke ich. Ich werde also versuchen, die vorsichtig auseinanderzubekommen. jetzt geht das sicher besser als in zwei oder drei Jahren ...
Viele Grüße
ufa


Ufa
Ufa
Besucher
Beiträge: 137
zuletzt bearbeitet 21.04.2023

RE: Vanda tricolor

#433 von *gregor* , 25.05.2024 12:26

Ich war bei Marco Holm und habe mir einen Vanda tricolor Sämling im 6er Topf mitgenommen!






Die Blüten sind richtig groß, größer, als bei meinen anderen suavis.
Und dazu: Diese duften stark nach Orangenblüten. Ganz toll der Duft. Diese Pflanze musste mit!




Mittlerweise steht sie im 14er Topf! Die Wurzeln waren/sind sehr gut!


"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung."
Gruß, Gregor


*gregor*
*gregor*
Mitglied
Beiträge: 2.797
zuletzt bearbeitet 25.05.2024

RE: Vanda tricolor

#434 von Birgit22 , 25.05.2024 13:31

Hätte die beim ersten Bild im Wasser gestanden, hätte es fast eine Mangrove sein können. 😉
🙂 Birgit


Birgit22
Birgit22
Besucher
Beiträge: 71

RE: Vanda tricolor

#435 von mom01 , 25.05.2024 18:20

Gregor, die ist ja der Wahnsinn! Ich dachte erst, Du willst uns veräppeln, 6er Topf *grins* Die hätte ich auch mitgenommen und mir einen Platz freigeschaufelt. Um den Duft beneide ich Dich.


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 6.409


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz