Lonis Orchideenforum

Oncidopsis (Burrageara) "Cheyenne"

#1 von Alexander , 08.07.2024 16:10

Servus,
Ich finde die Oncidiopsis (Burrageara) Cheyenne sollte ein eigenes Kapitel haben, da sie mittlerweile sehr verbreitet ist und, wie ich finde, eine relativ einfach zu pflegende und wüchsige Pflanze aus dem "Odontoglossum"-Formenkreis ist. Solche sind heute relativ selten geworden, da sie es meist kühl brauchen und nicht so einfach in der Wohnung wachsen, wie die allgegenwärtigen Phalaenopsis Hybriden, zumindest nicht in der warmen und meist zu trockenen Wohnzimmerluft. O. Cheyenne ist da auch keine Ausnahme, verzeiht aber eher Pflegefehler. Meine steht im Winter in einem ungeheizten Kellerraum, dauerfeucht, d.h. ich lasse das Substrat an- aber nicht austrocknen, sonst entsteht leicht Zieharmonika-Wuchs. Es gibt keine oder nur eine schwach ausgeprägte Ruhezeit. Die Pflanze kann mehrmals im Jahr blühen. Im Sommer steht sie im Garten.

Ich habe nicht herausgefunden, welche Arten an dieser Züchtung beteiligt sind. Sie scheint nicht registriert zu sein. Vielleicht weiss es jemand von euch ?





Im Detail:





Die Blüten leuchten im frontalen Sonnenlicht:





Die Blütenblätter zeigen ein hübsches rot-in-rot Leopardenmuster:



Liebe Gruße, Alexander


Alexander
Alexander
Mitglied
Beiträge: 113
zuletzt bearbeitet 17.07.2024 00:29

RE: Oncidiopsis (Burrageara) Cheyenne

#2 von Coldcase , 08.07.2024 16:51

Ich denke, es heisst Oncidopsis , im Titel wäre dann ein "i" zuviel .
Würde das bitte ein lieber Admin verbessern , danke
@Solanum @Jasmina

Alexander, ich mag diese Pflanze sehr , aber leider , wie bei vielen anderen , kann ich nicht mit denen umgehen .
Aber der Erfolg von dir ist echt toll


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.686

RE: Oncidiopsis (Burrageara) Cheyenne

#3 von Alexander , 15.07.2024 17:05

Vielen Dank Silvia für den Hinweis !
Diese Pflanzen mögen keine trockene warme Wohnzimmerluft. Eher kühl und feucht; nicht austrocknen lassen, keine Staunaesse und kein verdichtetes Substrat.
Liebe Grüße,
Alexander


Alexander
Alexander
Mitglied
Beiträge: 113

RE: Oncidopsis (Burrageara) Cheyenne

#4 von Coldcase , 15.07.2024 17:28

Vielleicht hab ich ja nochmal eine , dann werde ich sie kühler stellen , danke


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.686

RE: Oncidopsis (Burrageara) Cheyenne

#5 von Solanum , 17.07.2024 00:30

Die Kreuzung scheint nicht unter dem Namen registriert zu sein, wahrscheinlich ist es ein Verkaufsname. Generell kannst du dir Eltern einer Kreuzung oder umgekehrt den Namen einer Hybride hier nachsehen:
https://apps.rhs.org.uk/horticulturaldat...hidregister.asp


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.866

RE: Oncidopsis (Burrageara) Cheyenne

#6 von Alexander , 17.07.2024 15:53

Danke für den Link, Heike. Da wird man leider auch nicht fündig. Ich weiß nicht einmal, ob "Cheyenne" der Name einer Kreuzung, eines Klons, oder ob es einfach wie du sagst, ein Handelsname ist. Wäre interessant das herauszufinden.
Liebe Grüße Alexander


Alexander
Alexander
Mitglied
Beiträge: 113


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz