Lonis Orchideenforum

Sophronitis cernua

#1 von Christian G , 09.01.2011 14:22

Hallo,

die erste Sophronitis cernua blüht. Ich kultiviere sie aufgebunden, warm und voll schattig. Zudem hängt sie an einem Ort, wo nur bei gezieltem Überbrausen Wasser hinkommt. Zu oft sind mir sonst die Nt schon ausgefault.


Liebe Grüße Christian G ....... winke-winke


Christian G
Christian G
Besucher
Beiträge: 527

RE: Sophronitis cernua

#2 von Loni , 09.01.2011 14:29

Hallo Christian, die ist echt Klasse,

kannst du mir noch mehr von der Kultur erzählen ?
Wäre die was für mein Terra ?


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.401

RE: Sophronitis cernua

#3 von Christian G , 09.01.2011 14:52

Hallo Loni,

voll schattig, im Winter zweimal in der Woche leicht überbrausen, wurzelnackt auf Kork aufgebunden, alle zwei Wochen mit Düngerlösung um 300µS überbrausen, Temperatur nachts auf 16 Grad absichend, tags bis 21 Grad, im Sommer alles mehr.... LF um 60 %.

Müsste eigentlich in Deinem Terra gehen, jedoch gut mit Frischluft versorgen. Ausprobieren.....


Liebe Grüße Christian G ....... winke-winke


Christian G
Christian G
Besucher
Beiträge: 527

RE: Sophronitis cernua

#4 von bertram , 09.01.2011 17:11

Ich hoffe, ich darf mich hier anhängen!
Meine Sophronitis cernua ist leider schon verblüht, hier ein Bild:

Ich kultiviere sie aufgebunden an meinem Weinstock, ebenfalls wurzelnackt, sie wird täglich gesprüht, die Temperaturen sind so wie bei Christian.

@ Christian, ist deine wirklich so dunkel? Meine ist zwar in natura etwas dunkler als auf dem Foto, aber immer noch deutlich orange.


bertram
bertram
zuletzt bearbeitet 06.09.2015 22:21

RE: Sophronitis cernua

#5 von Christian G , 09.01.2011 17:57

Hallo Bertram,

ich liebe dunkle Aufnahmen. Meine Blüte ist jedoch deutlich dunkler und farbintensiver als Deine. Da bräuchte man eine Farbkarte zum Abgleich und erst dann könnte man die Farbintensivität der einzelnen Blüten vergleichen.


Liebe Grüße Christian G ....... winke-winke


Christian G
Christian G
Besucher
Beiträge: 527

RE: Sophronitis cernua

#6 von Christian G , 09.01.2011 18:49

Hallo Bertram,

ich habe noch mal in meinem Archiv nachgesehen und ein früheres Bild gefunden, das ist etwas heller als meine jetzige Blüte, hier der Vergleich:


Liebe Grüße Christian G ....... winke-winke


Christian G
Christian G
Besucher
Beiträge: 527

RE: Sophronitis cernua

#7 von bertram , 09.01.2011 20:18

Hallo Christian,
das trifft die Originalfarbe bei meiner ziemlich genau, danke!
Deine Pflanze ist ja schon riesig! Ich habe meine vor knapp zwei Jahren als Jungpflanze gekauft und letztes Jahr im Herbst/Winter hat sie das erste Mal geblüht.

Ciao
Brigitte


bertram
bertram

RE: Sophronitis cernua

#8 von tinchen70 , 15.02.2011 22:05

Unsere cernua hängt im temperiertem Haus und fühlt sich dort recht wohl. 3 Jahre haben wir sie jetzt, knospig gekauft und blühte auch brav wieder.

Gabi und Frank berichtete ich dann von der Kapsel die bei uns drauf ist, sie schienen überrascht! cernua scheint schlecht Samen anzusetzen, um so mehr freute uns natürlich unserer Kapsel.

Knapp 6 Monate und sie platzte auf, sterile "grüne" Aussaat kann aber immernoch möglich sein, wir müssen jetzt nur hoffen, das die Gläser steril bleiben.


tinchen70
tinchen70

RE: Sophronitis cernua

#9 von bertram , 14.11.2012 17:20

Die Sophronitis von weiter oben ist leider den Schnecken zum Opfer gefallen, aber seit Oktober habe ich wieder eine und die blüht jetzt:


14.11.2012 Sophronitis cernua von Cypripedium2011 auf Flickr

und das ganze Pflänzchen:


14.11.2012 Sophronitis cernua von Cypripedium2011 auf Flickr

Sie hängt temperiert und sehr hell im Wintergarten und wird fast täglich getaucht.


bertram
bertram

RE: Sophronitis cernua

#10 von MarianneW. , 20.10.2013 22:52


Sie hats endlich geschafft sie blüht diesmal ließ ich sie lieber in der Vitrine hängen und mir ist es nicht ganz so wichtig ein gutes Foto zu machen, beim letzten Versuch sie diesbezüglich rauszunehmen nahm sie mir es so übel, dass sie die Blüte eintrocknen ließ.


lg
Marianne


MarianneW.
MarianneW.
Mitglied
Beiträge: 460

RE: Sophronitis cernua

#11 von Loni , 09.11.2014 16:17

Ich habe jetzt auch eine. Sie hängt jetzt im Terra.

030 by ilonaziems, on Flickr

031 by ilonaziems, on Flickr


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.401

RE: Sophronitis cernua

#12 von Lotus1804 , 04.04.2015 20:26

@Loni
du schreibst, dass du sie im Terra hast. Wie bekommst du die nächtliche Temperaturabsenkung hin? Bei mir will nämlich nichts blühen und ich denke, es liegt daran, dass die Temperatur nicht weit genug absinkt.


Lotus1804
Lotus1804

RE: Sophronitis cernua

#13 von jens , 04.04.2015 23:23

Ich halte meine Sophronitis Arten(coccinea,cernua,cernua var.flava,wittigiana,bevipedunculata und mantiqueira). In der Vitrine bei 23Grad am Tag,und14,5-15 Grad in der Nacht.Geblüht haben dieses Jahr schon cerna u.coccinea. Und letztes Jahr die wittigiana.Bei der Sophronitis mantiqueira handelt es sich noch um eine sehr kleine Pflanze. Ca.2cm hoch. Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 2.371

RE: Sophronitis cernua

#14 von Loni , 05.04.2015 07:27

Dadurch, dass meine Lampen innerhalb der Vitrine hängen, wird es so lange sie an sind, sehr warm. Sie hängt im oberen Drittel. Wenn aber die Lampen ausgehen, dann wird es sehr schnell um einiges Kühler. Das Zimmer in der die Vitrine steht, wird nie beheizt.
Im Sommer wird es schon schwieriger. Wir wohnen in einer Dachwohnung, die sich recht schnell aufheizt. Da habe ich dann letztendlich nur die Verdunstungskälte von dem Seramis am Boden.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.401

RE: Sophronitis cernua

#15 von Loni , 24.04.2015 21:49

So schaut sie jetzt aus. Ich bin schwer zufrieden.

IMG_1086 by ilonaziems, on Flickr


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.401


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen