Lonis Orchideenforum

RE: Sophronitis cernua

#16 von Loni , 05.09.2015 12:02

Sie blüht wieder. Ich freue mich so arg darüber. Sie hatte 4 Neutriebe geschoben, aber leider sind mir 2 weg gefault. 2 haben es geschafft. Ich muß echt mit dem Sprühen aufpassen, die sind empfindlich. Das Rot ist echt der Hammer, die sticht regelrecht aus dem Terra raus.

IMG_2918 by ilona Ziems, auf Flickr

IMG_2922 by ilona Ziems, auf Flickr

Und da kommen die nächsten Blüten.

IMG_2924 by ilona Ziems, auf Flickr


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.401

RE: Sophronitis cernua

#17 von Fabi , 05.09.2015 12:06

Toll, die gefällt mir auch immer noch, Loni!
Auch unter anderem wegen der genialen Farbe!

Dein Terra ist ja auch eher warm denke ich und es scheint ihr doch zu passen, oder?


Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Moderator
Beiträge: 2.982

RE: Sophronitis cernua

#18 von Loni , 05.09.2015 12:12

Ja, sie macht sich super darin. Ok im Winter ist es schon eher kalt, da das Zimmer nicht beheizt wird. Im Sommer kann es schon sehr, sehr warm werden. Durchaus mal 30 Grad haben im Terra. Schon durch die Lampen auch.
Aber bis jetzt macht sie sich sehr gut. Wie gesagt, beim sprühen muß man echt aufpassen, die ist schnell beleidigt.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.401

RE: Sophronitis cernua

#19 von Fabi , 05.09.2015 12:20

Hmm, vielleicht probiere ich es mal aus.

Beim Sprühen schaue ich eh immer, ich habe im kleinen Terra ja keine Ventilatoren.


Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Moderator
Beiträge: 2.982

RE: Sophronitis cernua

#20 von Milla , 05.09.2015 12:52

Loni, die ist hinreißend !
Ja ja, bei den kleineren Pflänzchen muss man echt aufpassen. Da kann ein Mal zuviel gießen eine ganze Blütenpracht zunichte machen. Mir ging es letztes Jahr mit L. rubescens so (Trieb matschig gegossen), obschon sie nochmal ein Stück größer ist. So schnell muss man ein Jahr mehr auf evlt Blüten warten.


Grüße Michaela

*Meine Fotos auf Flickr*


Milla
Milla
Mitglied
Beiträge: 940

RE: Sophronitis cernua

#21 von Loni , 06.09.2015 05:25

Oh das ist Schade Michaela. Das ärgert einen schon. Ich sprühe sie seither recht zaghaft.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.401

RE: Sophronitis cernua

#22 von Martin , 06.09.2015 22:23

Loni, die blüht ja toll. Ist das die Sophronitis gewesen, die bei Brigitte im GWH so viele Kapseln gemacht hat? Ich glaube, hauptsächlich durch Selbstbestäubung.


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 2.769

RE: Sophronitis cernua

#23 von Solanum , 07.09.2015 00:16

Nein, das war eine mit a am Anfang. Aber Lonis ist bestimmt eh schöner


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 6.539

RE: Sophronitis cernua

#24 von Martin , 07.09.2015 11:41

Durch Dein a ist es mir wieder eingefallen. Das war glaube ich Sophronitis alagoensis. Ich habe auch Samen zum Aussäen gegeben, da muss ich mal nachfragen, ob die gekeimt haben und wachsen. Aber Du hast Recht, Sophronitis cernua ist noch schöner.


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 2.769
zuletzt bearbeitet 07.09.2015

RE: Sophronitis cernua

#25 von Maxima , 07.09.2015 13:30

Servus Loni,

deine Sophronitis cernua ist ja der Hammer!!! Ich bin total erstaunt, dass sie schon blüht, meine, ist noch immer beim basteln ihrer Bulbe. Sie scheint es nicht sehr eilig zu haben. Jetzt hat mich die Neugierde gepackt und ich habe nachgeschaut, meine hat am 18.12.2014 das erste mal geblüht. Von drei Blüten ist aber nur eine übrig geblieben, weil ich sie zu kühl und feucht gehalten habe.


Liebe Grüße aus dem Tirolerischen

Edith


Maxima
Maxima
Mitglied
Beiträge: 298

RE: Sophronitis cernua

#26 von Loni , 07.09.2015 17:03

Zitat von mirri im Beitrag #30
Jein, bis jetzt haben sie nur dicke NTe, was aber schon mal gute Zeichen sind.


Genau, da kommt bestimmt was.

Zitat von Martin im Beitrag #31
Loni, die blüht ja toll. Ist das die Sophronitis gewesen, die bei Brigitte im GWH so viele Kapseln gemacht hat? Ich glaube, hauptsächlich durch Selbstbestäubung.


Nein Martin, das war nicht die. Ich komme gerade nicht auf den Namen.
Die habe ich glaube ich von O&M.

Zitat von Martin im Beitrag #33
Durch Dein a ist es mir wieder eingefallen. Das war glaube ich Sophronitis alagoensis. Ich habe auch Samen zum Aussäen gegeben, da muss ich mal nachfragen, ob die gekeimt haben und wachsen. Aber Du hast Recht, Sophronitis cernua ist noch schöner.


Hmmm, hat die so geheißen ? Mensch, ich weiß es nicht mehr.

Zitat von Maxima im Beitrag #34
Servus Loni,

deine Sophronitis cernua ist ja der Hammer!!! Ich bin total erstaunt, dass sie schon blüht, meine, ist noch immer beim basteln ihrer Bulbe. Sie scheint es nicht sehr eilig zu haben. Jetzt hat mich die Neugierde gepackt und ich habe nachgeschaut, meine hat am 18.12.2014 das erste mal geblüht. Von drei Blüten ist aber nur eine übrig geblieben, weil ich sie zu kühl und feucht gehalten habe.


Meine bastelt auch schon wieder an Neutrieben. Ich dachte die wäre fertig, von wegen. Eine neue Bulbe kommt gerade noch.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.401

RE: Sophronitis cernua

#27 von jens , 04.11.2015 09:32


Sophronitis cernua

Soph.cernua u.cernua var.flava

Sophronitis cernua var.flava
Kultur: temperiert-warm,hell,hohe Luftfeuchtigkeit.
Die normale cernua habe ich schon ein paar Jahre.
In Blockkultur ist sie besch...en gewachsen und hat
Nie geblüht.
Seit ca.3 Jahren halte ich sie im Gittertopf in Spagnum/Bims
Und sie wächst vernünftig.
Sie hat zuletzt im Januar '15 mit zwei Blüten geblüht.
Die cernua var.flava habe ich mir im März in Dresden geholt.
Einen Neutrieb hat sie schon geschoben.
Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 2.378

RE: Sophronitis cernua

#28 von jens , 04.11.2015 09:41


Sophronitis cernua
Blütenbild von Januar '15.
Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 2.378

RE: Sophronitis cernua

#29 von Maxima , 09.11.2015 12:42

Meine Sophronitis cernua besitze ich seit Februar 2013. Sie wird von mir temperiert und im Sommer sehr feucht gehalten.
Letztes Jahr hat sie zwei Neutriebe bekommen und auf einem 3 Blüten angesetzt. Davon ist aber nur eine Blüte aufgeblüht. Dieses Jahr wuchs nur ein Neutrieb. Dafür hat sie sich mit 6 Blüten sehr angestrengt.

05.12.2014




08.11.2015


Wenn alle Blüten geöffnet sind, kommt noch ein Bild von ihr.


Liebe Grüße aus dem Tirolerischen

Edith


Maxima
Maxima
Mitglied
Beiträge: 298

RE: Sophronitis cernua

#30 von pinkCat , 13.11.2015 21:32

Hängt z.Zt. im vollsonnigen Südfenster und blüht zum 2. Mal in diesem Jahr:

http://www.pinkcat.de/orchideen/S/Sophronitiscernua.html


Liebe Grüße
Uli
Dreisamtal in der Nähe von Freiburg(Brsg.)
----------------
http://www.pinkcat.de/orchideen/index.html


pinkCat
pinkCat
Mitglied
Beiträge: 262


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen